Werbung


Sunday, May 1st, 2016
Ip access

Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Author Archive


April 29th, 2016
UNO warnt vor Folgen der Erderwärmung für Arbeitnehmer


Die Vereinten Nationen haben vor den Auswirkungen des Klimawandels auf Arbeitsgesundheit und Produktivität gewarnt. Bis 2030 könnten sich die jährlichen Produktivitätseinbußen auf bis zu zwei Billionen Dollar (1,77 Billionen Euro) summieren, heißt es in einem Bericht, den die UNO am Donnerstag gemeinsam mit internationalen Gewerkschaftsverbänden vorlegte.

April 28th, 2016
Tierschutzorganisation Peta wird Aktionär bei Prada


Im Kampf um Produkte aus Straußenleder ist die Tierschutzorganisation Peta unter die Aktionäre gegangen. Peta USA habe Aktien der italienischen Luxusmarke Prada gekauft, um in den Hauptversammlungen dabei sein zu können, teilte die Nichtregierungsorganisation mit.

April 27th, 2016
Regierung und Autobauer beschließen 4000 Euro Kaufprämie für E-Autos



Die Bundesregierung greift für die deutsche E-Auto-Hersteller tief in die Tasche: Eine Milliarde Euro soll in den nächsten Jahren fließen, um die Nachfrage kräftig anzukurbeln. Der größte Teil entfällt auf eine Kaufprämie von 4000 Euro, die Bund und Autokonzerne gemeinsam finanzieren, wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Mittwoch in Berlin sagte. Umweltschützer kritisierten das "Milliardengeschenk" an die Autobranche.

April 26th, 2016
Umweltschützer und Steuerzahlerbund gegen Kaufprämie für E-Autos


Vor dem E-Auto-Gipfel im Kanzleramt haben sich Umweltschützer und der Steuerzahlerbund gegen die vieldiskutierte staatliche Kaufprämie ausgesprochen. Greenpeace nannte eine solche Zahlung am Dienstag "absurd", der Bund der Steuerzahler sprach von "Planwirtschaft de luxe".

April 25th, 2016
EU-Kommission: Weniger gefährliche Verbraucherprodukte in Europa



Die EU-Kommission hat im vergangenen Jahr 2072 Produkte als gefährlich für den Verbraucher eingestuft und Warnungen darüber an die Mitgliedstaaten versendet. Am häufigsten wurden Warnungen für Spielzeug (27 Prozent) und Kleidung (17 Prozent) ausgesprochen, wie EU-Verbraucherschutzkommissarin Vera Jourova am Montag in Brüssel sagte. Die Gesamtzahl der gefährlich eingestuften Produkte ging im Vergleich zu 2014 zurück. 62 Prozent kamen aus China.

April 24th, 2016
Tausende Menschen fordern drei Jahre nach Rana-Plaza-Unglück Gerechtigkeit


Drei Jahre nach dem Einsturz des Fabrikgebäudes Rana Plaza in Bangladesch haben tausende Hinterbliebene und Aktivisten eine juristische Aufarbeitung der Katastrophe gefordert.

April 22nd, 2016
US-Behörden zwingen Daimler zur Untersuchung von Abgaswerten


Der Daimler-Konzern muss sich auf Verlangen der US-Behörden mit den Abgaswerten seiner Fahrzeuge befassen. Es werde "eine interne Untersuchung des Zertifizierungsprozesses in Bezug auf Abgasemissionen in den USA" geführt, teilte der Autobauer am Freitag mit.

April 22nd, 2016
Staaten aus aller Welt unterzeichnen Klima-Abkommen



Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in New York haben Staatenvertreter aus aller Welt ihre Unterschrift unter das neue Klimaschutzabkommen gesetzt. "Dies ist ein historischer Moment. Niemals zuvor hat eine solch große Zahl von Ländern ein internationales Abkommen an einem einzigen Tag unterzeichnet", sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. Insgesamt haben Vertreter aus 175 Ländern das Abkommen im Rahmen der Zeremonie unterzeichnet. Ban forderte, dass auf die Unterzeichnung auch möglichst rasch die Ratifizierung in den einzelnen Ländern folgen müsse. Zusammen mit dem Armutsbekämpfungsprogramm der UNO habe die Klima-Vereinbarung "die Kraft, die Welt zu verändern", betonte er.

April 21st, 2016
Forscher und Bürger fordern mehr Klimaschutz



Unter dem Druck neuer Wärmerekorde unterschreiben Vertreter von rund 150 Staaten am Freitag in New York feierlich das Pariser Weltklimaabkommen zur Begrenzung des Temperaturanstieges. Experten und Entwicklungsorganisationen appellierten schon am Donnerstag an die Regierungen, mehr zur Umsetzung des Ziels zu tun. Die deutsche Bevölkerung haben sie dabei hinter sich, wie neue Umfragen belegen.

April 20th, 2016
Mecklenburg-Vorpommern schreibt Bürgerbeteiligung an Windkraftanlagen vor


In Mecklenburg-Vorpommern müssen Betreiber von Windkraftanlagen künftig Einwohner und Gemeinden in der Nähe der Windräder an ihrem Unternehmen beteiligen. Der Schweriner Landtag verabschiedete am Mittwoch ein entsprechendes Bürgerbeteiligungsgesetz.

April 20th, 2016
Mitsubishi gibt Manipulationen bei Abgastests zu


Nach dem Volkswagen-Skandal werfen erneut Abgastest-Manipulationen einen Schatten auf die internationale Autobranche: Auch beim japanischen Konzern Mitsubishi wurde getrickst. Es seien Abgastests manipuliert worden, "um bessere Verbrauchsangaben zu erzielen", räumte Konzernpräsident Tetsuro Aikawa ein.

April 19th, 2016
Weniger Betrugs- und Korruptionsfälle in deutschen Unternehmen



In deutschen Unternehmen sind in den vergangenen zwei Jahren weniger Betrugs- und Korruptionsfälle entdeckt worden als von 2012 bis 2014. Einen "bedeutsamen" Fall gab es in jeder siebten Firma hierzulande, ergab eine Umfrage der Unternehmensberatung EY unter 50 Managern hierzulande. In den zwei Jahren bis 2014 hatte es demnach noch in jeder vierten Firma größere Betrugs- oder Korruptionsfälle gegeben.

April 19th, 2016
Brillanter Streiter für die Rechte des kleinen Kunden



Unter den vielen Gegnern, die sich Volkswagen mit seinen Manipulationen von Abgaswerten geschaffen hat, ist er einer der gefährlichsten: Michael Hausfeld gehört zu den prominentesten und gefürchtetsten Anwälten der USA. Im Laufe seiner Karriere hat sich der 70-Jährige schon mit vielen Großunternehmen angelegt - und immer wieder Milliardenbeträge für seine Mandanten erstritten. Sammelklagen sind eine seiner Spezialitäten.

April 18th, 2016
Mehr als 2300 deutsche Unternehmen beantragten Rabatte bei der EEG-Umlage


Für das laufende Jahr haben bislang 2305 deutsche Unternehmen bei den Behörden Rabatte bei ihrer EEG-Umlage beantragt. Die Zahl der Anträge für die sogenannte Besondere Ausgleichsregelung lag bis 22. März um 151 über der Zahl der Firmen, die im vergangenen Jahr in den Genuss von Rabatten bei der Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien gekommen waren.

April 17th, 2016
US-Regierung will Licht ins Dunkel der heimischen Steueroasen bringen


Die US-Regierung will bald damit beginnen, die Aktivitäten der im eigenen Land existierenden Steueroasen durchleuchten zu lassen. Die Ausarbeitung entsprechender Regelungen befinde sich "in der Endphase", erklärte Finanzminister Jack Lew am Freitag (Ortszeit) in einem schriftlichen Statement zur Frühjahrstagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank in Washington.

April 15th, 2016
Microsoft verklagt US-Regierung wegen heimlicher Durchsuchung von E-Mails


Der Software-Konzern Microsoft hat das US-Justizministerium wegen heimlicher Durchsuchung privater E-Mails von Nutzern verklagt. Dass Microsoft seine Kunden darüber nicht informieren dürfe, widerspreche der US-Verfassung, argumentiert das Unternehmen.

April 15th, 2016
Gabriel legt neuen Gesetzentwurf zur Energiewende vor


Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat einen Gesetzentwurf für den weiteren Fortgang der Energiewende vorgelegt. Darin ist unter anderem vorgesehen, dass Ökostrom aus größeren Windkraft- und Solaranlagen nur noch gefördert wird, wenn deren Betreiber Erfolg bei einer vorherigen Ausschreibung haben.

April 14th, 2016
IWF und Weltbank mit Kampfansagen gegen Steuerflucht



Mit Kampfansagen gegen die weltweite Steuerflucht haben sich Internationaler Währungsfonds (IWF) und Weltbank auf ihre Frühjahrstagung in Washington eingestimmt. Sowohl IWF-Chefin Christine Lagarde als auch Weltbank-Präsident Jim Yong Kim plädierten am Donnerstag dafür, die Maßnahmen gegen Steuervermeidung und Geldwäsche zu verstärken. Die am Freitag beginnende Tagung wird auch von Sorgen überschattet, dass ein EU-Austritt Großbritanniens die Weltwirtschaft schwächen könnte.

April 13th, 2016
Teilnehmerzahl der Initiative Tierwohl steigt


Die Zahl der an der Brancheninitiative Tierwohl teilnehmenden Betriebe steigt. Weitere 279 Geflügelhalter würden sehr wahrscheinlich aufgenommen, teilte die Initiative am Mittwoch in Bonn mit. Zunächst müssten die Mastbetriebe sich aber einer Prüfung unterziehen.

April 13th, 2016
VW-Vorstände sind zu Verzicht bei Bonuszahlungen bereit


Im Streit um die Bonuszahlungen für die Vorstandsmitglieder bei Volkswagen bahnt sich eine Lösung an. "Aufsichtsrat und Vorstand sind sich einig, dass angesichts der aktuellen Lage des Unternehmens ein Zeichen auch beim Thema Vorstandsvergütung gesetzt werden muss", teilte das Unternehmen am Mittwoch in Wolfsburg mit.














© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.767 seconds | web design by kollundkollegen.