Werbung


Wednesday, April 16th, 2014
Ip access
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Author Archive


April 16th, 2014
Grünen-Studie warnt vor steigendem Ölpest-Risiko in der Nordsee



In der Nordsee steigt einer Studie zufolge das Risiko einer großen Ölkatastrophe. Viele Offshore-Förderanlagen vor allem im Norden und Süden seien veraltet, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Untersuchung des Hamburger Beratungsbüros EnergyComment im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion. Aufgrund der Strömungsverhältnisse sei auch die deutsche Küste gefährdet, vor allem durch Unfälle im britischen Teil.

April 15th, 2014
Ökoinstitut dringt auf mehr Energieeffizienz


Berlin (afp) - Das Freiburger Öko-Institut hält die Steigerung der Energieeffizienz für eine vorrangige Aufgabe für den Klimaschutz in Deutschland in den kommenden Jahren. Dies gelte für alle Bereiche, also neben dem Energiesektor auch für Landwirtschaft, Verkehr, Gebäude, Industrie und Gewerbe, heißt es



April 15th, 2014
Maria Krautzberger übernimmt Leitung des Umweltbundesamts


Dessau (afp) - Die SPD-Politikerin Maria Krautzberger soll neue Präsidentin des Umweltbundesamts (UBA) werden. Das teilte die Behörde am Dienstag in Dessau mit. Krautzberger soll im Mai die Nachfolge von Jochen Flasbarth übernehmen, der inzwischen Staatssekretär im Bundesumweltministerium ist. Die 60-Jährige gebürtige Bayerin



April 14th, 2014
IPCC-Bericht löst Debatte über Kohlekraftwerke aus


Berlin (afp) - Der neue Bericht des Weltklimarats IPCC hat in Deutschland eine Debatte über die weitere Nutzung der Kohleenergie ausgelöst. "Das ist der Klimakiller Nummer eins", sagte der Kieler Klimaforscher Mojib Latif am Montag im Bayerischen Rundfunk. Grüne und Linke kritisierten die



April 14th, 2014
Wissenschaftsrat bekräftigt Bedeutung der Berufsausbildung


Berlin (afp) - Der Wissenschaftsrat hat vor dem Hintergrund des Ansturms auf die Hochschulen die Bedeutung der Berufsausbildung hervorgehoben. In einer am Montag in Berlin vorgestellten Empfehlung sprach sich das Beratergremium der Bundesregierung und der Landesregierungen unter anderem dafür aus, Schülern berufliche und



April 13th, 2014
IPCC hält Schutz des Klimas noch für möglich – und für bezahlbar



Trotz immer schneller steigender Treibhausgasemissionen ist eine halbwegs erträgliche Begrenzung des Klimawandels noch möglich - und sie ist gar nicht so teuer wie vielfach angenommen. Das sind zentrale Botschaften des neuen IPCC-Berichts, der am Sonntag in Berlin vorgestellt wurde. Die Erkenntnisse der Wissenschaftler lösten eine Diskussion über die Zukunft von Kohlekraftwerken aus, denn diese gelten derzeit als ein Haupttreiber der Erderwärmung.

April 12th, 2014
Töpfer: Klimaziele nur erreichbar durch mehr Energieeffizienz


Berlin (afp) - Angesichts der wieder steigenden CO2-Emissionen hat der frühere Bundesumweltminister und Klimaexperte Klaus Töpfer erheblich stärkere Anstrengungen zur Steigerung der Energieeffizienz gefordert. "Wenn Deutschland die Energiewende umsetzen will, ist es ziemlich wichtig, dass wir deutlich mehr bei Wärme und Verkehr machen",



April 10th, 2014
Kommunale Betriebe wollen wieder für Recycling zuständig sein


Berlin (afp) - Verbraucher in Deutschland würden die Zuständigkeit für den privat gesammelten Verpackungsmüll mehrheitlich wieder lieber bei den Kommunen sehen. In einer am Donnerstag veröffentlichten repräsentativen Umfrage von Forsa sprachen sich 59 Prozent der Befragten dafür aus, die Abholung, Sortierung und Verwertung



April 9th, 2014
Greenpeace warnt vor giftigem Chrom in Lederprodukten


Hamburg (afp) - Die Umweltschutzorganisation Greenpeace warnt vor giftigen Chemikalien in Lederprodukten. Vor allem der Stoff Chrom VI, der auch in Schuhen des Online-Händlers Zalando gefunden wurde, sei eines der großen Probleme der Lederindustrie, berichtete das "Greenpeace Magazin" in seiner jüngsten Ausgabe. Die



April 9th, 2014
Wachsende Kluft: Ausbildungsplatzangebot und Nachfrage


Berlin (afp) - Die Lage auf dem deutschen Ausbildungsmarkt wird immer schwieriger. Einerseits habe die Zahl der Ausbildungsstellen, die 2013 nicht besetzt werden konnten, mit 33.500 einen neuen Höchststand erreicht, heißt es im am Dienstag vom Kabinett beschlossenen Berufsbildungsbericht. Andererseits seien 21.000 Bewerber



April 8th, 2014
DGB: Jeder Sechste arbeitet unbezahlt zusätzlich


Berlin (afp) - Viele Beschäftigte arbeiten oft zusätzlich zum Nulltarif für ihren Arbeitgeber. Fast jeder sechste Arbeitnehmer (17 Prozent) gab in einer Umfrage an, oft oder sogar sehr häufig außerhalb der normalen Arbeitszeit unbezahlt für den Betrieb zu arbeiten, wie aus dem am



April 8th, 2014
Technische Entwicklung als religiöser Auftrag: Selbsternannter Apostel will Ghanas Industrie ankurbeln



Autos mit Fernbedienung, sprechende Roboter, Fernsehgeräte mit Gestensteuerung: Mit eigenen Erfindungen will ein selbsternannter Apostel in Ghana die Industrie ankurbeln. Neben einem Forschungszentrum betreibt Kwadwo Safo 137 Kirchen, über die er Freiwillige rekrutiert. Dank eines kräftigen Wirtschaftswachstums hat sich in dem westafrikanischen Land ein robuster Mittelstand entwickelt, der die Nachfrage nach Autos, Computern und Mobiltelefonen anheizt. Fast nichts davon wird allerdings in Ghana oder anderen Ländern Afrikas hergestellt. Ginge es nach Safo, könnte sich dies bald ändern.

April 7th, 2014
Einzelhändler sehen Siegel für nachhaltige Kleidung kritisch


Köln (afp) - Das von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) vorgeschlagene Siegel für nachhaltig produzierte Kleidung stößt auf wenig Gegenliebe beim Einzelhandel. Eine Verpflichtung, "vom Baumwollanbau bis zum Bügel" Öko- und Sozialstandards zu garantieren, würde Bekleidung "für breite Bevölkerungsschichten unerschwinglich" machen, erklärte die Außenhandelsvereinigung



April 6th, 2014
Entwicklungsminister will Siegel für nachhaltig produzierte Kleidung


Berlin (afp) - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will die deutsche Modebranche mit einem neuen Textilsiegel zur Einhaltung sozialer und ökologischer Mindeststandards bringen. Das neue Siegel für nachhaltig produzierte Kleidung solle noch in diesem Jahr eingeführt werden, sagte Müller der "Welt am Sonntag". Deutschland



April 5th, 2014
DIHK will 35-Stunden-Woche für Mütter und Väter


Berlin (afp) - Der Vorsitzende des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, hat eine 35-Stunden-Woche für Väter und Mütter vorgeschlagen. "Wir müssen von Modellen wegkommen, bei denen der eine Partner Vollzeit arbeitet und der andere Teilzeit mit wenigen Stunden", sagte Schweitzer der



April 3rd, 2014
EU und Afrika beschließen Aktionsplan


Brüssel (afp) - Mit einem Aktionsplan wollen europäische und afrikanische Staaten gegen die illegale Einwanderung vorgehen, zugleich aber neue Möglichkeiten für Arbeitsmigration eröffnen. Bei einem EU-Afrika-Gipfel in Brüssel vereinbarten die Regierungen von rund 80 Staaten beider Kontinente am Donnerstag, durch eine "umfassende und



April 2nd, 2014
Merkel: In Afrika Chancen sehen und nicht immer Probleme



Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zu einer positiveren Sicht auf den afrikanischen Kontinent aufgerufen. Es müsse darum gehen, "dass wir vor allen Dingen die Chancen sehen wollen und nicht immer nur die Probleme", sagte Merkel am Mittwoch vor einem EU-Afrika-Gipfel in Brüssel. Bei der Zusammenarbeit beider Kontinente gehe es um "mehr Handel, mehr Investitionen und mehr Befähigung, dass die afrikanischen Probleme auch von Afrikanern selbst gelöst werden können". Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam die Zusammenarbeit Europas mit Afrika voranbringen.

April 1st, 2014
Entwicklungsminister fordert mehr Investitionen in Afrika


Berlin (afp) - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die deutsche Wirtschaft zu größerem Engagement in Afrika aufgefordert. Deutsche Unternehmen seien gut beraten, "nicht an diesem Kontinent vorbeizugehen", sagte Müller am Dienstag im Deutschlandradio Kultur. Die Hälfte der Menschen in Afrika sei jünger als



April 1st, 2014
Internationaler Gerichtshof verbietet Japan Walfang in der Antarktis


Den Haag (afp) - Das höchste UN-Gericht hat Japan den Walfang in der Antarktis verboten. Dieser Walfang diene kommerziellen und nicht wissenschaftlichen Zwecken, urteilte der Internationale Gerichtshof (IGH) am Montag in Den Haag. Japan müsse die Jagd auf die Meeressäuger beenden. Tokio müsse



March 31st, 2014
Hendricks rät Bürgern zu klimaschonender Lebensweise


Berlin (afp) - Nach der Veröffentlichung des zweiten Teils des neuen Weltklimaberichts hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) die Bürger zu einer klimaschonenden Lebensweise aufgerufen. Die steigenden Temperaturen machten es erforderlich, "auch unsere Lebensweise etwas zu ändern", sagte die Ministerin am Montag im Deutschlandfunk.














© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.753 seconds | web design by kollundkollegen.