Werbung


Saturday, October 25th, 2014
Ip access
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds


Author Archive


October 24th, 2014
EU stellt die Weichen für globale Klimagespräche


Europa hat die Weichen für den globalen Kampf gegen die Klimaerwärmung gestellt. Nach stundenlangem Ringen einigten sich die 28 EU-Staaten am Freitag beim Gipfel in Brüssel auf die Senkung der Treibhausgasemissionen um "mindestens 40 Prozent" bis zum Jahr 2030.

October 24th, 2014
Deutsche Firmen beteiligen sich am Milliardenspiel im US-Wahlkampf



Die USA erleben den wohl teuersten Kongresswahlkampf aller Zeiten. Das unabhängige Institut Center for Responsive Politics rechnet mit Gesamtausgaben von bis zu vier Milliarden Dollar (3,15 Milliarden Euro). Auch deutsche Unternehmen beteiligen sich an dem ausufernden Politik-Sponsoring in den Vereinigten Staaten - wegen der Verbote für ausländische Wahlspenden müssen sie dabei den Umweg über ihre US-Ableger nehmen. Bislang gaben Lobbygruppen mit deutschen Verbindungen rund 1,87 Millionen Dollar aus, wie von der Nachrichtenagentur AFP ausgewertete Daten zeigen.

October 23rd, 2014
Umweltverbände fordern strengeren Wasserschutz


Das Grundwasser in Deutschland muss nach Ansicht von Umweltverbänden durch eine strengere Düngeverordnung besser geschützt werden. Die Qualität des Grundwassers, aus dem drei Viertel des Trinkwassers gewonnen werde, sinke wegen einer steigenden Nitratbelastung rapide.

October 22nd, 2014
Berlin sieht vor EU-Klimapaket noch “schwierige Fragen” zu lösen


Vor dem EU-Gipfel sieht die Bundesregierung noch keinen Durchbruch im Ringen um die Klimapolitik Europas bis zum Jahr 2030. Es gebe "noch schwierige Fragen, die zu lösen sind", hieß es am Mittwoch aus Regierungskreisen in Berlin.

October 20th, 2014
Arbeitsbedingungen auf Lebensmittelplantagen deutlich verschlechtert


Die Situation von Arbeitern auf Plantagen zur weltweiten Nahrungsmittelproduktion ist "katastrophal". Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die das katholische Hilfswerk Misereor und die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) im Vorfeld des Welternährungstags veröffentlichten.

October 19th, 2014
US-Rüstungsfirmen hoffen auf gute Geschäfte im Krieg gegen den IS



Die Luftangriffe der USA gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak und in Syrien erweisen sich als Goldgrube für die Rüstungsindustrie. Der Einsatz, vor wenigen Tagen "Operation Inherent Resolve" getauft, beschert US-Rüstungsfirmen steigende Aktienkurse und potenzielle Milliardeneinnahmen. Gefragt sind Bomben, Raketen, Ersatzteile für Kampfflugzeuge. Auch die Entwicklung neuer Rüstungsprojekte dürfte einen Schub erhalten.

October 19th, 2014
Deutsche-Bank-Chef macht sich für Normalverdiener und Arme stark


Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen hat sich für die Belange der Normalverdiener und Armen stark gemacht. "Die Reichen dürfen ihre Augen nicht vor den Sorgen der anderen verschließen", sagte Fitschen dem Berliner "Tagesspiegel". Auf Dauer müssten alle Mitglieder der Gesellschaft vom wachsenden Wohlstand profitieren.

October 17th, 2014
Textil-Bündnis von Minister Müller startet mit Problemen



Unterbezahlte Arbeiterinnen, die in einsturzgefährdeten Fabriken Kleider für den deutschen Markt nähen - das soll es nach dem Willen von Entwicklungsminister Gerd Müller nicht mehr geben. Der CSU-Politiker gründete am Donnerstag ein Bündnis für nachhaltige Textilien. Ziel ist es, in der gesamten Produktions- und Handelskette, vom Baumwollfeld bis zum Kleiderbügel, soziale und ökologische Mindeststandards einzuführen. Doch das ambitionierte Vorhaben startet holprig.

October 16th, 2014
Merkel: Gesetz für Frauenquote wird kommen


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält trotz kritischer Stimmen in der eigenen Partei an der geplanten Frauenquote für börsennotierte Unternehmen fest. "Es ist beschlossen, das Gesetz für die Quote kommt", sagte Merkel. Die Argumente des Für und Wider seien bekannt.

October 16th, 2014
Facebook und Apple zahlen Frauen das Einfrieren ihrer Eizellen


Das soziale Netzwerk Facebook und der Technologiekonzern Apple zahlen ihren Mitarbeiterinnen einem Medienbericht zufolge auf Wunsch das Einfrieren ihrer Eizellen, um das Kinderkriegen hinausschieben und so ungehindert Karriere machen zu können.

October 15th, 2014
Sicherheitsmängel in allen Textilfabriken Bangladeschs gefunden


In Bangladesch haben die von den großen europäischen Modefirmen beauftragten Inspektoren in allen von ihnen untersuchten Textilfabriken Sicherheitsmängel gefunden. Chefinspektor Brad Loewen sagte, die Mängel reichten von schlecht isolierten Elektrokabeln über fehlende Notausgänge bis hin zu einsturzgefährdeten Böden.

October 14th, 2014
Vom Wüstenstrom-Projekt Desertec bleibt nur ein Beratungsunternehmen


Von der Wüstenstrom-Initiative Desertec, die vor fünf Jahren als eines der weltweit ehrgeizigsten Infrastrukturprojekte gestartet ist, bleibt künftig nur eine kleine Beratungsgesellschaft übrig. Der neuen Dii gehören nur noch drei der zuletzt 17 Gesellschafter an.

October 14th, 2014
Diesel-Pkw stoßen sieben Mal mehr Stickoxide aus als erlaubt: Forschungsinstitut testete 15 moderne Diesel-Fahrzeuge



Moderne Dieselautos belasten die Umwelt einer Studie zufolge stärker als bislang angenommen. Diesel-Pkw stießen im Durchschnitt etwa sieben Mal so viel Stickoxide aus wie nach der EU-Norm Euro 6 erlaubt, heißt es in einer am Samstag veröffentlichten Studie des Forschungsinstituts International Council on Clean Transportation (ICCT). Stickoxide werden als gesundheitsschädlich eingestuft und können zu Atemwegserkrankungen führen.

October 13th, 2014
WHO befasst sich in Moskau mit dem Kampf gegen Tabakkonsum


Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) befasst sich seit Montag auf einer internationalen Konferenz in Moskau mit weiteren Maßnahmen im Kampf gegen den Tabakkonsum. In ihrer Eröffnungsrede warnte WHO-Chefin Margaret Chan vor dem Einfluss der Tabak-Lobby.

October 13th, 2014
Verbände wollen Gefährlichkeit von Kältemittel zeigen


Mit einem Brandtest wollen mehrere Umweltverbände einem Zeitungsbericht zufolge deutsche Autobauer dazu bewegen, auf das umstrittene Kältemittel R1234yf in Klimaanlagen zu verzichten. Dem Bericht zufolge könnte ein BMW i3 oder ein Opel Mokka dem Brandtest unterzogen werden.

October 12th, 2014
Landwirtschaftsminister Schmidt will Tiertransportzeiten begrenzen


Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will sich auf EU-Ebene dafür einsetzen, dass Nutztiere nur noch eine bestimmte Zeit am Stück transportiert werden dürfen. Gemeinsam mit seinen Kollegen aus Dänemark und den Niederlanden wolle er vor Jahresende eine Initiative starten, um die Transportdauer auf "in der Regel acht Stunden" zu begrenzen, sagte Schmidt der "Bild am Sonntag".

October 12th, 2014
Bei Crowdinvestment droht Verbrauchern Totalverlust: Gefahren bei Geldanlage auf Crowdfunding-Plattformen



Wie schnell sich per Crowdfunding im Internet Geld verdienen lässt, zeigt das Beispiel von Zack Danger Brown: Im Juli startete der US-Bürger auf der Online-Plattform Kickstarter ein Kartoffelsalat-Projekt. Das als Schnapsidee begonnene Unterfangen brachte ihm binnen eines Monats umgerechnet mehr als 43.000 Euro ein: Knapp 7000 Menschen "investierten" in seinen Kartoffelsalat. Brown organisierte ein kostenloses "Kartoffel-Festival" und spendete die Einnahmen. Solch positive Schlagzeilen machen Projekte von Crowdfunding-Plattformen nicht immer. In dieser Geldanlage schlummern Gefahren für Verbraucher.

October 11th, 2014
Textilindustrie kritisiert “Bündnis für nachhaltige Textilien”


Das geplante "Bündnis für nachhaltige Textilien" von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) stößt in der Wirtschaft auf große Bedenken. Viele Details des Vorhabens seien "nicht realisierbar", teilte der Gesamtverband der deutschen Modeindustrie (T+M) am Freitag in Berlin mit. Auch aus der Opposition im Bundestag kam Kritik.

October 9th, 2014
Anteil von Frauen in Vorständen erstmals seit 2011 rückläufig


Der Frauenanteil in Aufsichtsräten und Chefetagen börsennotierter Unternehmen in Deutschland tritt auf der Stelle. Die Zahl weiblicher Vorstände sei erstmals seit 2011 rückläufig, teilte der Verein "Frauen in die Aufsichtsräte" (FidAR) unter Verweis auf seinen neuen "Women-on-Board-Index" mit.

October 9th, 2014
Lobbycontrol fordert längere Karenzzeit für Wechsel zur Wirtschaft


Die Organisation Lobbycontrol fordert für den Wechsel von Ministern in die Wirtschaft eine längere Karenzzeit, als es die Pläne von Schwarz-Rot vorsehen.












© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.074 seconds | web design by kollundkollegen.