Werbung


Monday, February 20th, 2017



Preisträger des Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ Ausgezeichnet


Saturday, November 12th, 2016
Partnermeldung


© image / Bildnachweis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

(csr-partner) > Mittlerweile gehört der Umgang mit digitalen Medien ganz selbstverständlich zum Alltag dazu, auch bei Kindern und Jugendlichen. Daher stand der diesjährige „Summit for Kids“ ganz unter dem Thema Datenschutz. Auch der Wettbewerb „Medien aber sicher“, welcher von der Telekom-Initiative Teachtoday nun zum dritten Mal ausgelobt wurde, befasste sich vorrangig mit dem Datenschutz.

Mehr als 150 Kinder kamen am 4. November beim „Summit for Kids 2016“ in Bonn zusammen und erlebten spannende Aktionen rund um die sichere Mediennutzung und das Thema „Datenschutz“. Gleichzeitig wurden im Rahmen des „Kindergipfels“ auch die Gewinner des internationalen Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ prämiert. Insgesamt hatten über 3000 Kinder und Jugendliche teilgenommen, die sich in vielfältigen Medienprojekten mit der sicheren Nutzung digitaler Medien auseinandersetzten.

Der 1. Preis des Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ ging an das Projekt „Fußball trifft Kultur“ (LitCam gGmbH), welches auf die Verbesserung von Bildungschancen und auf die Schaffung von Bildungsgerechtigkeit zielte. Die Kinder erhielten im Rahmen des Projektes zweimal pro Woche eine Stunde Förderunterricht und eine Stunde Fußballtraining. Im Unterricht wurden mit Hilfe digitaler Medien und fußballnaher Themen Wissen vermittelt: Die Kinder bereiteten zum Beispiel im Mathematikunterricht Fußballstatistiken auf dem Tablet auf.

Den 2. Preis gewann der länderübergreifende Medienworkshop „Das ist unser Netz! – To jest nasza siec!“ Hier setzten sich deutsche und polnische Jugendliche mit ihrer eigenen Mediennutzung kritisch auseinander. Das Projekt bestand aus einer Workshop-Woche, bei der die Jugendlichen sich mit der Frage beschäftigten, wie sie selber Medien nutzen und wie ihr Internet in der Zukunft aussehen sollte. Diese Themen setzten sie dann in Kleingruppen und mit erfahrenen Medienmachern auf verschiedenste Weise um. So entstanden zwei Hörspiele, ein Film mit mehreren Alltagssituationen und ein Musikvideo, welches die Jugendlichen komplett selbst komponierten, texteten und bebilderten.

„Die Internet-Experten der Radiofüchse“ (Kinderglück e.V.) konnten sich über den 3. Hauptpreis des Wettbewerbs freuen. Als kleine Internet-Redaktion betreuten die Kinder die Webseite der Radiofüchse und erstellten eigene Inhalte in sozialen Netzwerken. Dabei riefen sie nicht nur zum Mitreden auf, sondern und schrieben und beobachteten auch die Kommentare. Neben dem Testen von Spielen sollten die Kinder auch darauf achten, wo Möglichkeiten, Gefahren und Grenzen von Spielen liegen.

Die zwei deutschen Landespreise gingen an die Projekte „welcome2spandau“ (Medienkompetenzzentrum CIA Spandau) und „Mobiles Bibliothekslabor“ (Stadtbibliothek ). Den österreichischen Landespreis erhielt das Projekt „Cybermops is watching you“ der Berufsschule Wien. Drei Sonderpreise wurden zudem an die Projekte „Facebookexperiment – Ein Bild geht um die Welt“ (Nils-Holgersson-Grundschule, Thedinghausen), „Safer Smartphone“ (Politik zum Anfassen e.V., Isernhagen) sowie „Like me – Das bin ich! Bin ich das?“ (Jugendamt ) verliehen.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  




INFORMATION DESK




TRANSLATION





AUTHOR
Deutsche Telekom AG



EMAIL TO THE AUTHOR


CATEGORIES: +german | Bonn | Dortmund | Mannheim | member news

RELATED ARTICLES


OTHER ARTICLES BY THIS AUTHOR
68 other articles by





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.511 seconds | web design by kollundkollegen.