Werbung


Saturday, October 1st, 2016
Ip access

Ausgabe 22 (2016)
Ausgabe 21 (2016)
Ausgabe 20 (2015)
Ausgabe 19 (2015)
Ausgabe 18 (2015)
Ausgabe 17 (2015)
Ausgabe 16 (2014)
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds



Sicherheit und Transparenz entlang der Lieferkette: Sozial- und Hygienestandards bei Thimm Verpackung konsequent umgesetzt


Thursday, March 17th, 2016
Partnermeldung


© image / Bildnachweis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Northeim (csr-partner) > Konsumenten fordern von Unternehmen mehr und mehr, nachweislich Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Die Anforderung: Das Produkt muss unter fairen Bedingungen hergestellt und die Gefährdung des Verbrauchers ausgeschlossen werden. Insbesondere Hersteller von Verbrauchsgütern, wie beispielsweise die Lebensmittelindustrie, stehen dabei im Fokus. Das schließt die Beschaffung von Rohstoffen und Verpackungsmaterial ein. Thimm Verpackung begleitet Kunden intensiv in diesem Prozess. Dazu lässt sich das Unternehmen regelmäßig gemäß internationaler Sozial-, Umwelt- und Hygienestandards überprüfen und zertifizieren.

So wurden bei Thimm Verpackung erneut die deutschen Wellpappenwerke in Alzey, , Eberswalde und Northeim sowie das tschechische Werk in Všetaty entsprechend der Standards der Sedex Member Ethical Trade Audits (SMETA) und des British Retail Consortium (BRC)/ Institute of Packaging (IoP) erfolgreich überprüft. Im Bereich der Sozialauditierungen befindet sich Thimm Verpackung damit unter den vorausgehenden Unternehmen der Branche. Das Wellpappenwerk in verfügt darüber hinaus über eine BRC/IoP-Zertifizierung in der „High Risk“-Kategorie und gehört zu den wenigen Wellpappenwerken auf dem deutschen Markt, die auch Verpackungen für den Lebensmitteldirektkontakt mit höchsten Sicherheitsstandards herstellen. Hier werden auch innovative Produktlösungen wie die Fett und Wasser abweisende Thimm foodWave® hergestellt, die als Primärverpackung für Back- und Wurstwaren oder Tiefkühlkost eingesetzt werden kann.

Damit unterstützt das Unternehmen seine Kunden, die Erwartungen der Verbraucher nach qualitativ hochwertigen Produkten zu erfüllen, die mit höchster Sorgfalt sowie unter fairen Bedingungen und folglich nachhaltig hergestellt werden. Die Auditierungen und Zertifizierungen bilden dabei den geforderten transparenten und glaubwürdigen Nachweis. Sie schützen und stärken das Vertrauen der Verbraucher und zahlen positiv auf die Wahrnehmung der Produkte und Marken ein.

Im Rahmen seiner umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie lässt sich das Unternehmen auch nach den Standards des Forest Stewardship Council (FSC®) überprüfen, welche die Verwendung von Papieren aus nachweislich nachhaltiger Quelle sicherstellen. Ebenfalls arbeitet Thimm Verpackung nach einem zertifizierten Managementsystem für Umwelt, Energie und Arbeitssicherheit. Für Kunden verbindet sich damit die Sicherheit, einen zuverlässigen Partner an der Seite zu haben, der den steigenden Anforderungen nachweisbar und konsequent nachkommt.

Über Sedex und BRC/IoP:

Die Organisation Sedex stellt eine Umwelt- und Ethikplattform zur Verfügung, auf der Unternehmen Informationen zu den Themen Arbeitssicherheit und -bedingungen, Businessethik und Umweltschutz bereitstellen und mit ihren Kunden teilen können. Die auf Sedex getroffenen Angaben werden dann mittels der Sedex Member Ethical Trade Audits (SMETA) überprüft. Das British Retail Consortium (BRC) legt gemeinsam mit dem Institute of Packaging (IoP) Richtlinien für Lieferanten von Packstoffen für die Lebensmittelindustrie fest. Weitere Informationen dazu lesen Sie unter www.thimm.de/tsr.

Über Thimm:

Thimm Verpackung ist der größte Geschäftsbereich der Northeimer Thimm Gruppe. Die 1949 gegründete Unternehmensgruppe ist einer der führenden Hersteller von Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertigen Verkaufsaufstellern (Displays), Verpackungssystemen aus unterschiedlichen Materialkombinationen sowie verpackungsrelevanten Dienstleistungen im europäischen Markt. Mehr als 2.800 Mitarbeiter an 18 Standorten in , Tschechien, , Polen und erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 530 Millionen Euro.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  




INFORMATION DESK




TRANSLATION




TELL A FRIEND

AUTHOR
THIMM Group



EMAIL TO THE AUTHOR

CATEGORIES: +german | Castrop-Rauxel | Deutschland | member news | Mexiko | Rumänien

RELATED ARTICLES


OTHER ARTICLES BY THIS AUTHOR
5 other articles by






© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.768 seconds | web design by kollundkollegen.