Werbung


Friday, February 24th, 2017



Kompetenzen fördern, Kinder stark machen


Tuesday, March 8th, 2016
Partnermeldung


© image / Bildnachweis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Ausschreibung 2016 der “Ich kann was!”-Initiative beginnt am 1. März

  •    Projekte der offenen Kinder- und Jugendarbeit können sich um Förderung von bis zu 10.000 Euro bewerben
  •    Online-Bewerbung bis zum 31. März 2016 möglich
  •    “Kompetenz kennt keine Grenzen” als diesjähriger Impuls

(csr-partner) > “Kompetenz kennt keine Grenzen” – mit diesem Themenschwerpunkt startet am 1. März 2016 die achte Ausschreibung der “Ich kann was!”-Initiative. Bis zum 31. März können sich Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit Projektideen, die gezielt den Kompetenzerwerb von Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 14 unterstützen, um eine Förderung bewerben. Insbesondere Einrichtungen, die in einem sozial schwierigen Umfeld aktiv sind, sind zur Bewerbung aufgerufen.

Jedes Jahr setzt die Initiative im Rahmen der Ausschreibung einen besonderen inhaltlichen Impuls, der aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreift. In diesem steht mit dem Jahres-schwerpunkt “Kompetenz kennt keine Grenzen” das Thema Integration im Fokus. Damit werden verstärkt Projekte zur Teilnahme aufgerufen, die gezielt die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen am gesellschaftlichen Leben fördern. Dazu zählen insbesondere Projektkonzepte, die Anlässe für Begegnungen schaffen und in denen gemeinsame Aktivitäten zwischen Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft stattfinden.

Im Mittelpunkt stehen dabei das Kennenlernen und der Aufbau von Beziehungen sowie der Abbau von gegenseitigen Vorurteilen. Die “Ich kann was!”-Initiative möchte handlungs- und aktionsorientierte Projekte unterstützten, die eine leichte Interaktion und Kommunikation ermöglichen. Die Kinder und Jugendlichen sollten im Projekt miteinander und voneinander lernen und gemeinsam gestärkt mit einem größeren Erfahrungshorizont und Kompetenzerwerb aus dem Projekt gehen. Ob sportliche, kulinarische, musische oder künstlerische Ansätze – im Fokus steht ein pädagogisches Konzept, das verbindet und auf Vielfalt setzt.

Natürlich können sich auch gerne Einrichtungen mit inhaltlich anders ausgerichteten Projekten um eine Förderung bewerben.

Seit 2009 fördert die “Ich kann was!”-Initiative der Deutschen Telekom Projekte und Einrichtungen, die in einem sozial schwierigen Umfeld aktiv sind. Inzwischen konnten so deutschlandweit über 900 Projekte unterstützt werden, die gezielt auf den Erwerb und den Ausbau von Schlüsselkompetenzen der Kinder und Jugendlichen ausgerichtet sind. Die jeweilige Fördersumme orientiert sich am individuellen Projektbedarf und kann bis zu 10.000 Euro betragen. Auch in diesem Jahr stellt die Initiative mehr als 750.000 Euro für Kompetenz fördernde Projekte zur Verfügung.

Interessierte Einrichtungen können sich ausführlich im Internet unter www.initiative-ich-kann-was.de/ausschreibung über die Ausschreibung und die Förderrichtlinien informieren. Dort finden sich auch weitere Informationen zur Initiative, die von der Deutschen Telekom gegründet und im Jahr 2011 von Mitarbeitern des Unternehmens in einen Verein überführt wurde, sowie eine Übersicht aller bereits geförderten Projekte.

 


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  




INFORMATION DESK




TRANSLATION





AUTHOR
Deutsche Telekom AG



EMAIL TO THE AUTHOR


CATEGORIES: +german | Bonn | member news

RELATED ARTICLES


OTHER ARTICLES BY THIS AUTHOR
68 other articles by





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.049 seconds | web design by kollundkollegen.