Werbung


Wednesday, February 22nd, 2017



Kurzmeldung

Chemiekonzerne profitierten von Zwangsarbeit politischer Häftlinge in der DDR


Tuesday, October 6th, 2015


Nicht nur Westfirmen wie Ikea, Quelle und Aldi haben von der Zwangsarbeit politischer Gefangener in der DDR profitiert. Auch große Chemiekonzerne der BRD wie Hoechst, BASF und Bayer bezogen Erzeugnisse aus DDR-Betrieben, die politische Häftlinge zur Zwangsarbeit einsetzten. Das berichtet das ARD-Politikmagazin "Report Mainz“ in seiner heutigen Sendung....


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:




Dieser Artikel ist Bestandteil unseres mehr als 4000 Artikel umfassenden exklusiven Online-Bereichs, der Ihnen bei einer Partnerschaft im Corporate Social Responsibility-Netzwerk vollständig zur Verfügung steht. Darin enthalten ist das Abonnenment unseres CSR MAGAZINS.

Login & Artikel lesen>>>


Informationen zum Abo & Registrierung >>>











© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.894 seconds | web design by kollundkollegen.