Werbung


Thursday, September 29th, 2016
Ip access





AccountAbility 1000
Aktionsplan CSR der Bundesregierung
Anspruchsgruppen
Arbeitsschutz
Audit
Ausbildung (CSR-universitär)
Barrierefreiheit
Bürgerstiftung
Beratung
Berichterstattung
Betriebliche Sozialarbeit
Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
Biodiversität
Bundesregierung
Business Social Compliance Initiative (BSCI)
Carbon Disclosure Project
Cause-Related Marketing
Code of Conduct
Compliance
Controlling
Corporate Citizenship
Corporate Governance
Corporate Responsibility
Corporate Social Responsibility
Corporate Volunteering
Cradle-to-Cradle
Creating Shared Value
CSR Initiative Rheinland
CSR-Manager
CSR-Preis der Bundesregierung
Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)
Diversity Management
Dow Jones Sustainability Index
Eco Design
Ehrbarer Kaufmann
EMAS
Energieeffizienz
Equator Principles
ESG (Environmental, Social, Governance)
Familienfreundlichkeit
Förderprogramm „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“
FTSE4Good
Gemeinwesen & Unternehmen
Global Compact der Vereinten Nationen
Global Reporting Initiative
Globalisierung
Green IT
Greenwashing
Impact
Indikatoren
Inklusion
Integrierte Berichterstattung
International Labour Organization (ILO)
ISO 14001
ISO 26000
Kampagnen
Kommunikation
Konfliktrohstoffe
Konsum
Korruption
Kreislaufwirtschaft
Label
Lebenszyklusanalyse
Leitlinie
Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte
Lieferketten (nachhaltige)
Lobbying (Responsible)
LOHAS
Marketing nachhaltiges
Marktplatz-Methode
Media Responsibility
Menschenrechte
Millenniumziele
Mitarbeitermotivation
Mobilität, nachhaltige
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeits-Berichterstattung
Nachhaltigkeitsberatung
Nachhaltigkeitsmanager
Nachwachsende Rohstoffe
Ökoeffizienzanalyse
Ökologie
OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen
OHSAS 18001
ONR 192500 „Gesellschaftliche Verantwortung von Organisationen – CSR“
Palmöl
Principles of Responsible Investment (PRI)
Pro bono
Product Carbon Footprint
Produktlebenszyklusmanagement
Public Private Partnership (PPP)
Public Relations nachhaltige
Qualifizierung (CSR, berufsbegleitend)
Recycling
Reputation
Ruhestandsvorbereitung
Sedex
Shared Value
Shareholder Engagement
Social Entrepreneurship
Social Media und CSR-Kommunikation
SRI (Socially Responsible Investment)
Stakeholder
Stakeholder-Dialog
Stoffpolitik
Strategie
Supply Chain (Sustainable)
Sustainable Balanced Scorecard
Technologiefolgenabschätzung
Tripple Bottom Line
Unfallschutz
Unternehmensethik
Unternehmenskooperation
Unternehmenskultur
Unternehmensverantwortung
Unternehmenswerte
Verantwortung
Vereinbarkeit von Beruf und Familie
von Carlowitz, Hans Carl
Wasser-Fußabdruck
Weiterbildung
Weiterbildung (CSR, berufsbegleitend)
Weiterbildung (CSR-universitär)
Weltethos
Werte
Wohlstand
Work-Life-Balance
Zertifizierung



Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds



Stichwort: Mobilität, nachhaltige

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

In wurden 2013 im Verkehrssektor ca. 96% fossile Energieträger eingesetzt; etwa ein Fünftel der CO2-Emissionen werden dem Sektor zugeschrieben. Dabei emittiert der Personenverkehr mehr als dreimal so viel CO2 als der Güterverkehr. Weitere Belastungen entstehen in erster Linie durch den Flächenverbrauch, Lärm und Luftschadstoffe sowie Staus und Platzprobleme v.a. in Ballungsgebieten (Quelle: UBA).

Das Mobilitätsaufkommen wird auch in Zukunft weiter wachsen, es ist Grundlage für unsere wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung. Die zentrale Herausforderung liegt im Erhalt der Mobilität und der Sicherung der Güterversorgung bei gleichzeitiger Reduktion der Verkehrsbelastungen von Mensch und Umwelt auf ein Minimum. Wie kann eine solche Mobilitätswende gelingen? Ein wichtiger Aspekt ist die Substitution fossiler Brennstoffe durch erneuerbaren Strom (Elektromobilität). Aber vor allem muss eine Wende in den Köpfen stattfinden, Multimodalität (Kombination verschiedener Verkehrsträger), Effizienzsteigerung und Vermeidung von Fahrten gewinnen an Bedeutung.

1. Handlungsfelder

Effizienz bedeutet notwendige Verkehre mit weniger Energie- und Materialeinsatz abzuwickeln. Dies gelingt durch sparsame Fahrzeuge mit verbrauchsärmeren Motoren und leichteren Karosserien. Oder mit weniger Fahrzeugen: Neue Nutzungsmodelle wie Carsharing erhalten die Mobilitätsleistung, reduzieren aber gleichzeitig den Materialeinsatz deutlich. Im Güterverkehr wird Effizienz in erster Linie durch Informationstechnologie erzielt, wodurch die Auslastung steigt und Leerfahrten vermieden werden.

Alternativen nutzen: Neue Technologien für Fahrzeuge und ein intelligentes Verkehrsmanagement werden die Schlüssel für weniger CO2-Emissionen sein. Das Stichwort lautet Multimodalität – eine Entwicklung zu verkehrsträgerübergreifenden Konzepten. Neben Elektrofahrzeugen, die mit nachhaltig produziertem Strom betrieben werden, werden weitere umweltfreundliche Mobilitätsformen nach Bedarf kombiniert.

2. Maßnahmen in Unternehmen

Mobilität hat im Unternehmen eine Querschnittsfunktion. Das Feld reicht von Lieferanten- und Kundenverkehren über den Fuhrpark zu Dienstreisen und der Anreise der Mitarbeiter zum Arbeitsort. Um ein nachhaltiges Verhalten zu fördern können Unternehmen an den unterschiedlichen Stellen ansetzen. Maßnahmen im Personenverkehr umfassen etwa einen optimierten Fuhrpark mit wenig CO2-Emissionen (Green Car Policy), Wahlmöglichkeiten für die Mitarbeiter (z.B. Bahncard 100 statt Auto), Reiserichtlinien und unterstützende Anreizsysteme (z.B. Fahrradförderung, Monatskarten für den ÖPNV, Homeoffice-Regelungen, Spritspar-Wettbewerbe). Emissionen aus dem Güterverkehr lassen sich durch die Wahl regionaler Zulieferer, die Nutzung von Schienen und Wasserstraßen sowie eine optimierte Routenplanung senken.

Es gilt, das Thema Mobilität im Managementsystem des Unternehmens zu verankern. Häufig ergeben sich neben CO2- und Kosteneinsparung weitere positive Effekte für das Betriebsklima und die Gesundheit der Mitarbeiter.

3. Weitere Informationen (siehe auch “Weiterführende externe Links”)

  • Online Plattformen für privates CarSharing: autonetzer, Rent’n’Roll, Nachbarschaftsauto, Tamyca
  • Bikesharing-Konzepte, wie Call a Bike (DB Rent), Projekt: E2Rad-Anschlussmobilität
  • Web-basiertes Online-Pooling von Fahrgemeinschaften, z.B. DeinBus.de (Reisebus), Flinc.org (PKW), PocketTaxi

4. Experten

Experten zum Thema “nachhaltige Mobilität” finden Sie >> hier unter den CSR People.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Zitierweise:
Hannah Herrmann und Johannes Auge (2015): Mobilität, nachhaltige, in: CSR NEWS, Zugriff am 29.09.2016, URL: http://csr-news.net/main/?p=58412


WEITERFÜHRENDE EXTERNE LINKS

Von Wegen! – Nachhaltige Mobilität in Betrieben 2014, Leitfaden des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Projekte für Unternehmen: effizient mobil
Bundesweites Modellvorhaben Mobil.Pro.fit (Betriebliche Mobilitätsberatung)
Themeninfos des Umweltbundesamtes (UBA)
Leitfaden Elektromobilität: Beschaffung von Elektro- und Hybridfahrzeugen (Allianz für nachhaltige Beschaffung) 2013
Branchenspezifische Leitfäden, z.B. Nachhaltige Mobilität im Tourismus (BMWFW) 2014
Leitfaden Geschäftsreisen (VCD) 2008
Leitfaden Effizienter Fuhrpark (VCD) 2010
Website mit einer Übersicht über Carsharing-Anbieter (Bundesverband CarSharing)
Allgemeiner deutscher Fahrradclub (ADFC)



CSR NEWS ZUM THEMA

Dobrindt forciert Bau von Aufladestellen für Elektroautos
Generation Y bewirkt Wertewandel über alle Manager-Generationen hinweg
Brummis in der Stadt – Elektro-LKW können nachhaltige Logistik fördern
Telekom MobilitySolutions: Vom Fuhrpark- zum nachhaltigen Mobilitätsmanagement
Deutsche Bahn: Nachhaltigkeit auf die Schiene bringen
Umweltverantwortung: Unternehmensschwerpunkte und ihre Kommunikation
Greentech-Atlas 4.0 – Markt für grüne Technologien wächst weiter
Elektroautos: Bundesregierung verfehlt Zielvorgabe
Hamburg setzt auf wasserstoffbetriebene Busse
Herausforderung Ballungsräume: Perspektiven einer nachhaltigen Logistik
Projekt: Mobilitätsmanagement im Betrieb
DUH-Dienstwagen-Check: Die glorreichen Sieben
Nutzen statt besitzen – Zukunftstrend Shared Mobility
Zukunft schreibt man mit „T“: Ausbau der Telekom Flotte mit alternativen Antrieben
Mobil.Pro.Fit.® – Regionale Netzwerke für Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und anderen Einrichtungen
VDI-Studie: Entwicklung neuer Werkstoffe für nachhaltige Mobilität und Energieversorgung entscheidend
Konsum steigert das subjektive Wohlbefinden
Nachhaltige Mobilität auf Sylt
Europa Automobilbarometer 2014 – Pkws in der Shareconomy von morgen
Weißbuch Verkehr 2050: Die Zukunft der Mobilität in Europa
MEHR >>>







INFORMATION DESK





AUTOR/ AUTORIN:

Hannah Herrmann und Johannes Auge

Berater der B.A.U.M. Consult GmbH


EMAIL an den Autor/ die Autorin



WEITERFÜHRENDE
EXTERNE LINKS

Von Wegen! – Nachhaltige Mobilität in Betrieben 2014, Leitfaden des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Projekte für Unternehmen: effizient mobil
Bundesweites Modellvorhaben Mobil.Pro.fit (Betriebliche Mobilitätsberatung)
Themeninfos des Umweltbundesamtes (UBA)
Leitfaden Elektromobilität: Beschaffung von Elektro- und Hybridfahrzeugen (Allianz für nachhaltige Beschaffung) 2013
Branchenspezifische Leitfäden, z.B. Nachhaltige Mobilität im Tourismus (BMWFW) 2014
Leitfaden Geschäftsreisen (VCD) 2008
Leitfaden Effizienter Fuhrpark (VCD) 2010
Website mit einer Übersicht über Carsharing-Anbieter (Bundesverband CarSharing)
Allgemeiner deutscher Fahrradclub (ADFC)


CSR NEWS ZUM THEMA

Dobrindt forciert Bau von Aufladestellen für Elektroautos
Generation Y bewirkt Wertewandel über alle Manager-Generationen hinweg
Brummis in der Stadt – Elektro-LKW können nachhaltige Logistik fördern
Telekom MobilitySolutions: Vom Fuhrpark- zum nachhaltigen Mobilitätsmanagement
Deutsche Bahn: Nachhaltigkeit auf die Schiene bringen
Umweltverantwortung: Unternehmensschwerpunkte und ihre Kommunikation
Greentech-Atlas 4.0 – Markt für grüne Technologien wächst weiter
Elektroautos: Bundesregierung verfehlt Zielvorgabe
Hamburg setzt auf wasserstoffbetriebene Busse
Herausforderung Ballungsräume: Perspektiven einer nachhaltigen Logistik
Projekt: Mobilitätsmanagement im Betrieb
DUH-Dienstwagen-Check: Die glorreichen Sieben
Nutzen statt besitzen – Zukunftstrend Shared Mobility
Zukunft schreibt man mit „T“: Ausbau der Telekom Flotte mit alternativen Antrieben
Mobil.Pro.Fit.® – Regionale Netzwerke für Nachhaltige Mobilität in Unternehmen und anderen Einrichtungen
VDI-Studie: Entwicklung neuer Werkstoffe für nachhaltige Mobilität und Energieversorgung entscheidend
Konsum steigert das subjektive Wohlbefinden
Nachhaltige Mobilität auf Sylt
Europa Automobilbarometer 2014 – Pkws in der Shareconomy von morgen
Weißbuch Verkehr 2050: Die Zukunft der Mobilität in Europa

Mobilität, nachhaltige
in CSR-SEARCH.NET >>>





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.577 seconds | web design by kollundkollegen.