Werbung


Saturday, December 3rd, 2016
Ip access





AccountAbility 1000
Aktionsplan CSR der Bundesregierung
Anspruchsgruppen
Arbeitsschutz
Audit
Ausbildung (CSR-universitär)
Barrierefreiheit
Bürgerstiftung
Beratung
Berichterstattung
Betriebliche Sozialarbeit
Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
Biodiversität
Bundesregierung
Business Social Compliance Initiative (BSCI)
Carbon Disclosure Project
Cause-Related Marketing
Code of Conduct
Compliance
Controlling
Corporate Citizenship
Corporate Governance
Corporate Responsibility
Corporate Social Responsibility
Corporate Volunteering
Cradle-to-Cradle
Creating Shared Value
CSR Initiative Rheinland
CSR-Manager
CSR-Preis der Bundesregierung
Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)
Diversity Management
Dow Jones Sustainability Index
Eco Design
Ehrbarer Kaufmann
EMAS
Energieeffizienz
Equator Principles
ESG (Environmental, Social, Governance)
Familienfreundlichkeit
Förderprogramm „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“
FTSE4Good
Gemeinwesen & Unternehmen
Global Compact der Vereinten Nationen
Global Reporting Initiative
Globalisierung
Green IT
Greenwashing
Impact
Indikatoren
Inklusion
Integrierte Berichterstattung
International Labour Organization (ILO)
ISO 14001
ISO 26000
Kampagnen
Kommunikation
Konfliktrohstoffe
Konsum
Korruption
Kreislaufwirtschaft
Label
Lebenszyklusanalyse
Leitlinie
Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte
Lieferketten (nachhaltige)
Lobbying (Responsible)
LOHAS
Marketing nachhaltiges
Marktplatz-Methode
Media Responsibility
Menschenrechte
Millenniumziele
Mitarbeitermotivation
Mobilität, nachhaltige
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeits-Berichterstattung
Nachhaltigkeitsberatung
Nachhaltigkeitsmanager
Nachwachsende Rohstoffe
Ökoeffizienzanalyse
Ökologie
OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen
OHSAS 18001
ONR 192500 „Gesellschaftliche Verantwortung von Organisationen – CSR“
Palmöl
Principles of Responsible Investment (PRI)
Pro bono
Product Carbon Footprint
Produktlebenszyklusmanagement
Public Private Partnership (PPP)
Public Relations nachhaltige
Qualifizierung (CSR, berufsbegleitend)
Recycling
Reputation
Ruhestandsvorbereitung
Sedex
Shared Value
Shareholder Engagement
Social Entrepreneurship
Social Media und CSR-Kommunikation
SRI (Socially Responsible Investment)
Stakeholder
Stakeholder-Dialog
Stoffpolitik
Strategie
Supply Chain (Sustainable)
Sustainable Balanced Scorecard
Technologiefolgenabschätzung
Tripple Bottom Line
Unfallschutz
Unternehmensethik
Unternehmenskooperation
Unternehmenskultur
Unternehmensverantwortung
Unternehmenswerte
Verantwortung
Vereinbarkeit von Beruf und Familie
von Carlowitz, Hans Carl
Wasser-Fußabdruck
Weiterbildung
Weiterbildung (CSR, berufsbegleitend)
Weiterbildung (CSR-universitär)
Weltethos
Werte
Wohlstand
Work-Life-Balance
Zertifizierung



Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds



Stichwort: Controlling

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Modernes ist zukunftsorientierte Unternehmenssteuerung. Voraussetzung für ein wirkungsvolles ist einerseits der Wille, ein Unternehmen zielorientiert steuern zu wollen, und andererseits die Bereitschaft, eine Einheit im Unternehmen zu akzeptieren, in deren die Sicherstellung dieser zielorientierten Steuerung fällt.

Nachhaltigkeitscontrolling ist die konsequente Weiterentwicklung des klassischen Controllings, um die Steuerung vor dem Hintergrund der erweiterten Herausforderungen zu ermöglichen. Dabei geht es nicht nur um neue, teils spezifische Instrumente. Das Controlling wird zum Begleiter und strategischen Berater für die Umsetzung von Innovationen in allen Unternehmensbereichen. Zudem werden die Chancen und Risiken nachhaltiger Aspekte beurteilt und Methoden zu deren Quantifizierung entwickelt. Die Kernaufgabe besteht darin, die Werthaltigkeit der Strategie und daraus abgeleiteter Maßnahmen zu prüfen und jenseits der klassischen Analyse neue Impulse zu setzen.

1. Philosophie

Ein klassisches Unternehmen stellt meist den monetären kurzfristigen Erfolg in den Vordergrund. Die Grundlagen des Controllings sind schwerpunktmäßig die operative Analyse der Kostenentwicklung und die Betrachtung der Konkurrenz- und Marktsituation.

Diese Punkte bleiben wichtig. Doch der Fokus verschiebt sich. Ein nachhaltigkeitsorientiertes Unternehmen handelt nach grundlegenden Prinzipien und stellt den langfristigen Wertzuwachs und das Streben nach dauerhafter Existenz in den Vordergrund. Dies nur möglich ist, wenn es Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft übernimmt. Das Controlling bekommt einen anderen Schwerpunkt: Neben der Analyse der Kosten- und Umsatzentwicklung und Betrachtung der Konkurrenz- und Marktsituation kommen Aufgaben wie die Betrachtung langfristiger Auswirkungen von operativem Handeln bzw. Nicht-Handeln oder die Berücksichtigung von aus langfristigen nachhaltigkeitsorientierten Überlegungen folgenden operativen Handlungen hinzu.

Der Blickwinkel des Nachhaltigkeitscontrollings wird mehrdimensional. bedeutet Langfristigkeit und Ganzheitlichkeit. Folglich ergibt sich daraus für das Nachhaltigkeitscontrolling, dass der Blick über den bisherigen Horizont hinausgeht. Der Betrachtungsraum und die Rahmenbedingungen verändern sich. Der Controller muss sich von traditionellen Sichtweisen verabschieden.

2. Spezifische Herausforderungen

Für ein qualifiziertes Controlling sind valide belastbare steuerungsrelevante Informationen erforderlich. Hieraus ergeben sich folgende Fragestellungen:

  • Welche Informationen sind steuerungsrelevant?
  • Wie und in welchen Intervallen werden die Daten erhoben?
  • Welche Bewertungsmaßstäbe helfen Mengen umzurechnen?
  • Wo werden die Informationen gespeichert?

Bei der Beantwortung dieser Fragen gilt immer die Kosten/Nutzen-Relation zu beachten: Die Kosten der Bereitstellung dürfen den Nutzen der Informationen nicht übersteigen.

3. Praxishilfen

  • Colsman, Bernhard: Nachhaltigkeitscontrolling, 2012, Springer-Gabler,

4. Experten

Experten zum Thema “Controlling” finden Sie >> hier unter den CSR People.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Zitierweise:
Bernhard Colsman (2014): Controlling, in: CSR NEWS, Zugriff am 03.12.2016, URL: http://csr-news.net/main/?p=48684


WEITERFÜHRENDE EXTERNE LINKS

Arbeitskreis Nachhaltigkeitscontrolling im Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE)



CSR NEWS ZUM THEMA

Umweltschädliche Subventionen – Mehr Schaden als Nutzen
Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting (zertifiziert nach GRI G4): 04.-05. Februar 2015 in Wuppertal
Stabilo und Takata überzeugen mit grünen Controlling-Lösungen
CSR-Forschung: Von „Business Case for CSR“ bis Nachhaltigkeitsberichterstattung
CSR-Forschung: Von „CSR als Wertefrage“ bis „CSR als Integrationsplattform für soziale Nachhaltigkeit“
BVI Hauptversammlungsanalyse – Gute Unternehmensführung zu selten
BSH gewinnt Energy Efficiency Award 2014
CSR-Forschung: CSR und Innovationsmanagement
Bedarf und Angebote berufsbegleitender CSR-Weiterbildungsmaßnahmen
T-Systems Talk: „Nachhaltigkeitsmanagement und -reporting mit WeSustain“
Vom Ehrbaren Kaufmann zum CSR-Management! Gesellschaftliche Verantwortung – konkrete Instrumente für Unternehmen
CSR NEWS-Recherchenetzwerk: Beteiligen Sie sich am Expertendialog
Vom ‚talking‘ zum ‚acting‘: Nachhaltigkeit in E-Commerce und Versandhandel
CSRbriefly am Donnerstag
Nachhaltigkeit bei Palfinger: „Glaubwürdigkeit ist das A und O“
CSR-Thema “Betriebliche Gesundheit”
CSRtoday am Montag
Otto-Group – Unternehmensfilm zum Thema Diversity
Nachhaltigkeitsbericht – Hansgrohe macht Prozesse, Erfolge und Potenziale transparent
Green-Controlling-Preis 2013 für Volkswagen und den Stuttgarter Flughafen
MEHR >>>







INFORMATION DESK





AUTOR/ AUTORIN:

Bernhard Colsman

selbstständiger Berater und Experte für Controlling und Nachhaltigkeitsmanagement


EMAIL an den Autor/ die Autorin



WEITERFÜHRENDE
EXTERNE LINKS

Arbeitskreis Nachhaltigkeitscontrolling im Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE)


CSR NEWS ZUM THEMA

Umweltschädliche Subventionen – Mehr Schaden als Nutzen
Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting (zertifiziert nach GRI G4): 04.-05. Februar 2015 in Wuppertal
Stabilo und Takata überzeugen mit grünen Controlling-Lösungen
CSR-Forschung: Von „Business Case for CSR“ bis Nachhaltigkeitsberichterstattung
CSR-Forschung: Von „CSR als Wertefrage“ bis „CSR als Integrationsplattform für soziale Nachhaltigkeit“
BVI Hauptversammlungsanalyse – Gute Unternehmensführung zu selten
BSH gewinnt Energy Efficiency Award 2014
CSR-Forschung: CSR und Innovationsmanagement
Bedarf und Angebote berufsbegleitender CSR-Weiterbildungsmaßnahmen
T-Systems Talk: „Nachhaltigkeitsmanagement und -reporting mit WeSustain“
Vom Ehrbaren Kaufmann zum CSR-Management! Gesellschaftliche Verantwortung – konkrete Instrumente für Unternehmen
CSR NEWS-Recherchenetzwerk: Beteiligen Sie sich am Expertendialog
Vom ‚talking‘ zum ‚acting‘: Nachhaltigkeit in E-Commerce und Versandhandel
CSRbriefly am Donnerstag
Nachhaltigkeit bei Palfinger: „Glaubwürdigkeit ist das A und O“
CSR-Thema “Betriebliche Gesundheit”
CSRtoday am Montag
Otto-Group – Unternehmensfilm zum Thema Diversity
Nachhaltigkeitsbericht – Hansgrohe macht Prozesse, Erfolge und Potenziale transparent
Green-Controlling-Preis 2013 für Volkswagen und den Stuttgarter Flughafen

Controlling
in CSR-SEARCH.NET >>>





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.818 seconds | web design by kollundkollegen.