Werbung


Thursday, September 29th, 2016
Ip access





AccountAbility 1000
Aktionsplan CSR der Bundesregierung
Anspruchsgruppen
Arbeitsschutz
Audit
Ausbildung (CSR-universitär)
Barrierefreiheit
Bürgerstiftung
Beratung
Berichterstattung
Betriebliche Sozialarbeit
Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)
Biodiversität
Bundesregierung
Business Social Compliance Initiative (BSCI)
Carbon Disclosure Project
Cause-Related Marketing
Code of Conduct
Compliance
Controlling
Corporate Citizenship
Corporate Governance
Corporate Responsibility
Corporate Social Responsibility
Corporate Volunteering
Cradle-to-Cradle
Creating Shared Value
CSR Initiative Rheinland
CSR-Manager
CSR-Preis der Bundesregierung
Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)
Diversity Management
Dow Jones Sustainability Index
Eco Design
Ehrbarer Kaufmann
EMAS
Energieeffizienz
Equator Principles
ESG (Environmental, Social, Governance)
Familienfreundlichkeit
Förderprogramm „Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“
FTSE4Good
Gemeinwesen & Unternehmen
Global Compact der Vereinten Nationen
Global Reporting Initiative
Globalisierung
Green IT
Greenwashing
Impact
Indikatoren
Inklusion
Integrierte Berichterstattung
International Labour Organization (ILO)
ISO 14001
ISO 26000
Kampagnen
Kommunikation
Konfliktrohstoffe
Konsum
Korruption
Kreislaufwirtschaft
Label
Lebenszyklusanalyse
Leitlinie
Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte
Lieferketten (nachhaltige)
Lobbying (Responsible)
LOHAS
Marketing nachhaltiges
Marktplatz-Methode
Media Responsibility
Menschenrechte
Millenniumziele
Mitarbeitermotivation
Mobilität, nachhaltige
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeits-Berichterstattung
Nachhaltigkeitsberatung
Nachhaltigkeitsmanager
Nachwachsende Rohstoffe
Ökoeffizienzanalyse
Ökologie
OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen
OHSAS 18001
ONR 192500 „Gesellschaftliche Verantwortung von Organisationen – CSR“
Palmöl
Principles of Responsible Investment (PRI)
Pro bono
Product Carbon Footprint
Produktlebenszyklusmanagement
Public Private Partnership (PPP)
Public Relations nachhaltige
Qualifizierung (CSR, berufsbegleitend)
Recycling
Reputation
Ruhestandsvorbereitung
Sedex
Shared Value
Shareholder Engagement
Social Entrepreneurship
Social Media und CSR-Kommunikation
SRI (Socially Responsible Investment)
Stakeholder
Stakeholder-Dialog
Stoffpolitik
Strategie
Supply Chain (Sustainable)
Sustainable Balanced Scorecard
Technologiefolgenabschätzung
Tripple Bottom Line
Unfallschutz
Unternehmensethik
Unternehmenskooperation
Unternehmenskultur
Unternehmensverantwortung
Unternehmenswerte
Verantwortung
Vereinbarkeit von Beruf und Familie
von Carlowitz, Hans Carl
Wasser-Fußabdruck
Weiterbildung
Weiterbildung (CSR, berufsbegleitend)
Weiterbildung (CSR-universitär)
Weltethos
Werte
Wohlstand
Work-Life-Balance
Zertifizierung



Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds



Stichwort: Bürgerstiftung

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Der Begriff „Bürgerstiftung“ ist in rechtlich nicht geschützt. Daher hat der Arbeitskreis Bürgerstiftungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen im Mai 2000 die „10 Merkmale einer Bürgerstiftung” verabschiedet. Sie definieren, was eine Bürgerstiftung ist: „Eine Bürgerstiftung ist eine unabhängige, autonom handelnde, gemeinnützige Stiftung von Bürgern für Bürger mit möglichst breitem Stiftungszweck. Sie engagiert sich nachhaltig und dauerhaft für das Gemeinwesen in einem geographisch begrenzten Raum und ist in der Regel fördernd und operativ für alle Bürger ihres definierten Einzugsgebietes tätig. Sie unterstützt mit ihrer Arbeit bürgerschaftliches Engagement […]”. Im Unterschied zu herkömmlichen Stiftungen engagieren sich in einer Bürgerstiftung Privatpersonen, Unternehmen und andere Institutionen gemeinsam mit Geld, Zeit und Ideen für ihre Stadt oder Region.

1. Ursprung und Verbreitung

Bürgerstiftungen (Englisch: Community Foundations) haben ihren Ursprung in den . Am 2. Januar 1914 gründete der Bankier und Anwalt Frederick Goff in Cleveland, Ohio, die erste Bürgerstiftung weltweit. Heute gibt es in den mehr als 700 Bürgerstiftungen mit einem Stiftungskapital von rund 50 Milliarden US-Dollar. Spätestens seit den 1990er Jahren haben sich Bürgerstiftungen zu einer globalen Bewegung entwickelt. Weltweit existieren aktuell mehr als 1.800 Bürgerstiftungen in über 50 Ländern.

2. Bürgerstiftungen in Deutschland

Seit 1996 und 1997 in und die ersten Bürgerstiftungen gegründet wurden, entwickeln sie sich in Deutschland mit besonderer Dynamik. Heute gibt es bundesweit rund 380 Bürgerstiftungen. 39 Millionen Menschen leben im Einzugsgebiet einer Bürgerstiftung und können sich als Stifter, Spender und Ehrenamtliche engagieren. Das Gesamtvermögen der Bürgerstiftungen ist im Jahr 2013 um 33 Millionen Euro auf insgesamt 271 Millionen Euro angewachsen. Mit 12 Millionen Euro spendeten die Menschen so viel wie noch nie an Bürgerstiftungen. 14 Millionen Euro haben Bürgerstiftungen 2013 für das lokale Gemeinwohl ausgeschüttet (Aktive Bürgerschaft 2014).

3. Bürgerstiftungen und Unternehmen

In Bürgerstiftungen stellen Unternehmen nach den Privatpersonen die größte Stifter- und Spendergruppe: Sie stiften jeden fünften Euro zu und bringen ein Drittel aller Spenden an Bürgerstiftungen auf. So können sie sich mit Geld, Zeit und Ideen einbringen:

  • Stiften: Unternehmen können sich als Gründungsstifter oder durch eine Zustiftung an einer Bürgerstiftung beteiligen. Neben Geld können auch Unternehmensbeteiligungen oder sonstige Vermögensgegenstände eingebracht werden.
  • Eigene Stiftung: Durch einen Stiftungsfonds oder eine Treuhandstiftung unter dem Dach einer Bürgerstiftung kann ein Unternehmen sein Engagement mit dem eigenen Namen verbinden und über die Mittelverwendung entscheiden.
  • Matching Fund: Ein Unternehmen verdoppelt bis zu einem bestimmten Betrag alle Zustiftungen oder Spenden an die Bürgerstiftung.
  • Spenden: Unternehmen können für ein konkretes Projekt spenden oder die Arbeit der Bürgerstiftung kontinuierlich durch einen regelmäßigen Förderbetrag unterstützen.
  • Sachspenden: Gerade kleine und mittelständische Unternehmen erbringen oftmals Sachspenden und Pro-bono-Dienstleistungen oder stellen kostenlos Büroräume zur Verfügung.
  • Ehrenamtliches Engagement: Unternehmer und Angestellte können sich in den Gremien oder Projekten einer Bürgerstiftung engagieren und ihr Wissen einbringen, z.B. in den Bereichen Finanzen, Projekt- oder Öffentlichkeitsarbeit.
  • Mitarbeiterengagement: Mitarbeiter eines Unternehmens engagieren sich für die Bürgerstiftung oder werden von ihr an gemeinnützige Einrichtungen vermittelt, z.B. durch Freiwilligentage und Marktplätze.

3. Literatur

  • Aktive Bürgerschaft (Hrsg.): Diskurs Bürgerstiftungen. Was Bürgerstiftungen bewegt und was sie bewegen. 2013.
  • Aktive Bürgerschaft: Länderspiegel Bürgerstiftungen. Fakten und Trends 2014. Berlin 2014.
  • Arbeitskreis Bürgerstiftungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen: 10 Merkmale einer Bürgerstiftung. Mai 2000.
  • Nährlich, Stefan / Bernadette Hellmann: Bürgerstiftungen. In: Habisch, André / René Schmidpeter und Martin Neureiter (Hrsg.): Handbuch . Corporate Social Responsibility, Berlin 2007, S. 231-239.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Zitierweise:
Bernadette Hellmann (2014): Bürgerstiftung, in: CSR NEWS, Zugriff am 29.09.2016, URL: http://csr-news.net/main/?p=48664


WEITERFÜHRENDE EXTERNE LINKS

Bürgerstiftungen: mitStiften! Mit Geld, Zeit, Ideen
The Cleveland Foundation



CSR NEWS ZUM THEMA

Untersuchung offenbart Schwachstellen bei der Engagementförderung
Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen unterstützen durch das Aachener CSR-Forum
Unternehmenskooperationen erfolgreich gestalten – Gute Sache Qualifizierungsprogramm für NPOs gestartet
CSR im Handel mit gebrauchten Nutzfahrzeugen: Jürgen Kutsch im Interview
Hoffnung durch Handeln: 30 Jahre Deutsche Umweltstiftung
Stiftungs-Wettbewerb KOMPASS neu gestartet
CSRtoday: C&A – Coca-Cola – UPJ – Verbraucherumfrage – Wirtschaft 2050 – Telefónica o2 Germany
4. Aktionstag in Braunschweig: 300 Corporate Volunteers bauen Brücken
Bundesverband Deutscher Stiftungen begrüßt Spendeninitiative amerikanischer Milliardäre
Mittelständische Unternehmensstiftung braucht Unternehmerengagement – die Stiftung Jürgen Kutsch
Bürgerstiftungen auf Wachstumskurs – Unternehmen mit engagiert
Bürgerstiftungen und Vodafone: lokale Projekte für das Handy-Recycling
Nationale Engagementforum: Engagement als Brücke in die Erwerbsarbeit
Bildungsprojekt generation@: Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch
Über 1000 neue Stiftungen in Deutschland – Unternehmen und Unternehmer beteiligt
Zufälligkeit bei der Kooperationsanbahnung überwinden – die Mittlerdatenbank
KPMG-MitarbeiterInnen unterstützen Marktplätze für Unternehmen und Gemeinnützige
Neues Bildungsprojekt vermittelt Internetkompetenz – Tipp24 AG für Schüler in Hamburg engagiert
Bürgerschaftliches Engagement von Privatpersonen und Unternehmen gehört zusammen – Dr. Stefan Nährlich im Interview
Das Miteinander von Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen verbessern – der Bundesbeauftragte für das ZivilEngagement Dr. Hans Fleisch im Interview
MEHR >>>







INFORMATION DESK





AUTOR/ AUTORIN:

Bernadette Hellmann

Projektleiterin Bürgerstiftungen Aktive Bürgerschaft e.V.


EMAIL an den Autor/ die Autorin



WEITERFÜHRENDE
EXTERNE LINKS

Bürgerstiftungen: mitStiften! Mit Geld, Zeit, Ideen
The Cleveland Foundation


CSR NEWS ZUM THEMA

Untersuchung offenbart Schwachstellen bei der Engagementförderung
Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen unterstützen durch das Aachener CSR-Forum
Unternehmenskooperationen erfolgreich gestalten – Gute Sache Qualifizierungsprogramm für NPOs gestartet
CSR im Handel mit gebrauchten Nutzfahrzeugen: Jürgen Kutsch im Interview
Hoffnung durch Handeln: 30 Jahre Deutsche Umweltstiftung
Stiftungs-Wettbewerb KOMPASS neu gestartet
CSRtoday: C&A – Coca-Cola – UPJ – Verbraucherumfrage – Wirtschaft 2050 – Telefónica o2 Germany
4. Aktionstag in Braunschweig: 300 Corporate Volunteers bauen Brücken
Bundesverband Deutscher Stiftungen begrüßt Spendeninitiative amerikanischer Milliardäre
Mittelständische Unternehmensstiftung braucht Unternehmerengagement – die Stiftung Jürgen Kutsch
Bürgerstiftungen auf Wachstumskurs – Unternehmen mit engagiert
Bürgerstiftungen und Vodafone: lokale Projekte für das Handy-Recycling
Nationale Engagementforum: Engagement als Brücke in die Erwerbsarbeit
Bildungsprojekt generation@: Auf der anderen Seite sitzt ein Mensch
Über 1000 neue Stiftungen in Deutschland – Unternehmen und Unternehmer beteiligt
Zufälligkeit bei der Kooperationsanbahnung überwinden – die Mittlerdatenbank
KPMG-MitarbeiterInnen unterstützen Marktplätze für Unternehmen und Gemeinnützige
Neues Bildungsprojekt vermittelt Internetkompetenz – Tipp24 AG für Schüler in Hamburg engagiert
Bürgerschaftliches Engagement von Privatpersonen und Unternehmen gehört zusammen – Dr. Stefan Nährlich im Interview
Das Miteinander von Wirtschaft und gemeinnützigen Organisationen verbessern – der Bundesbeauftragte für das ZivilEngagement Dr. Hans Fleisch im Interview

Bürgerstiftung
in CSR-SEARCH.NET >>>





© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.426 seconds | web design by kollundkollegen.