Werbung


Tuesday, October 21st, 2014
Ip access
Ausgabe 15 (2014)
Ausgabe 14 (2014)
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds



Aspirin Sozialpreis 2013: Kinderhospiz „Regenbogenland“ und Projekt „Kinder in die Mitte“ gewinnen Publikumspreis


Monday, February 4th, 2013
Partnermeldung


© image / Bildnachweis

(csr-service) – Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen und am Ende waren beide Projekte bei der Online-Abstimmung gleichauf: Deshalb werden sowohl das Kinderhospiz “Regenbogenland” in als auch die Berliner Initiative “Kinder in die Mitte” mit dem Publikumspreis des “Aspirin Sozialpreises 2013″ der Bayer Cares Foundation ausgezeichnet. Die Stiftung hat angesichts des Ergebnisses unmittelbar entschieden, das Preisgeld zu verdoppeln: Beide Projekte erhalten das komplette Preisgeld von 5.000 Euro. Die vom Förderverein Kinderhospiz e.V. getragene Einrichtung betreut stationär Kinder mit unheilbaren und lebensbegrenzenden Krankheiten. Das Projekt “Kinder in die Mitte” der evangelisch-methodistischen Kirche -Mitte trägt auf vielfältige Weise dazu bei, die Lebensverhältnisse von Kindern aus sozial schwachen Familien zu stabilisieren.

Beide Gewinner-Projekte vereinten in der öffentlichen Online-Abstimmung jeweils rund 20 Prozent (rund 2.700) der abgegebenen Stimmen (insgesamt rund 13.500) auf sich und setzten sich gegen 94 weitere Bewerber durch. Der “Aspirin Sozialpreis” wird im Jahr 2013 zum vierten Mal vergeben und ist sozialen Initiativen gewidmet, die auf vorbildliche Weise Versorgungslücken im deutschen Gesundheitswesen schließen helfen. Die Preisverleihung findet am 29. April 2013 in Berlin statt.

Kinderhospiz Regenbogenland: Entlastung für die gesamte Familie

Zusätzlich zur gesundheitlichen Versorgung unterstützt das Pflegeteam im “Regenbogenland” gemeinsam mit 60 ehrenamtlichen Helfern die betroffenen Familien dabei, die verbleibende gemeinsame Zeit positiv und erfüllend zu gestalten. Für die Kinder wird es zu einem zweiten Zuhause, wo die Krankheit zumindest zeitweise in den Hintergrund rückt. Dabei sorgt beispielsweise ein sogenannter “Snoezelen-Raum”: ein beheizbares Wasserbett, Hängematten und Lichteffekte sorgen für Entspannung und Linderung der Beschwerden. Das Hospiz entlastet außerdem die Familienmitglieder, die durch die häusliche Pflege häufig an ihre Belastbarkeitsgrenzen stoßen und bietet rund um die Uhr psychosoziale Betreuung an.

Kinder aus sozial schwachen Familien in die Mitte der Aufmerksamkeit rücken

Das Projekt “Kinder in die Mitte” unterstützt seit 14 Jahren Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 15 Jahren, die aus sozial schwachen Familien stammen und sich in schwierigen Lebenslagen befinden. Häufig prägen Arbeitslosigkeit, Finanznot oder Alkoholprobleme das familiäre Umfeld. Die Betreuer – darunter ein Pool von 50 Ehrenamtlern – haben für die Sorgen der Kinder stets ein offenes Ohr. Und sie helfen konkret: Sie unterstützen bei den Hausaufgaben, bereiten täglich ein frisches Mittagessen zu und organisieren ein abwechslungsreiches Freizeit-Programm, beispielsweise eine Musikwerkstatt oder Bastel-, Koch- und Tanzkurse. Ein Highlight ist die jährliche Sommerfreizeit – für viele Kinder die erste Urlaubsreise, die ihnen sonst verwehrt bliebe. Die Anzahl der gleichzeitig betreuten Kinder und Jugendlichen ist auf maximal 20 begrenzt, um gezielt und persönlich auf ihre individuellen Bedürfnisse eingehen zu können.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Kinder, die in prekären Familienverhältnissen aufwachsen, stärker psychosozialen Belastungen ausgesetzt und anfälliger für Erkrankungen sind. Insofern dient die Initiative “Kinder in die Mitte” insbesondere auch der gesundheitlichen Vorsorge und Prävention.

Neben dem Publikumspreis vergibt die Bayer Cares Foundation Preise für die Plätze 1 bis 3, die von einer Experten-Jury ausgewählt werden. Platz 1 ist mit 15.000 Euro, Platz 2 mit 10.000 Euro und Platz 3 mit 5.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen im Internet unter:
www.aspirin-sozialpreis.de

Foto: Gewinner des Publikumspreises des Aspirin Sozialpreises 2013: das Kinderhospiz „Regenbogenland“ in Düsseldorf. Die Einrichtung betreut stationär Kinder, die an unheilbaren und lebensbegrenzenden Krankheiten leiden.


    ____________________________

    LEAVE A COMMENT







    INFORMATION DESK




    TRANSLATION




    PRINT
    PDF
    DIALOG: LEAVE A COMMENT
    TELL A FRIEND

    AUTHOR
    Bayer AG



    EMAIL TO THE AUTHOR

    CATEGORIES: +german | Bayer AG | Berlin | Düsseldorf | Leverkusen | member news

    RELATED ARTICLES


    OTHER ARTICLES BY THIS AUTHOR
    39 other articles by






    © 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 8546458
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.005 seconds | web design by kollundkollegen.