Werbung


Samstag, 25. Februar 2017



Bisphenol A in Kassenzetteln: Wie Unternehmen auf das Risiko reagieren (sollten)


Donnerstag, 17. Juni 2010
Redaktionsmeldung


© image / Bildnachweis

Hamburg > In einem in diesem Monat veröffentlichten Hintergrundbericht empfiehlt der Präsident des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth: Herstellern und Nutzern der Chemikalie Bisphenol A sollen vorsorglich schon heute alternative Stoffe einsetzen und so Mensch und Umwelt schützen. Eine vom WDR in Auftrag gegebene Untersuchung der Kassenbons führender Supermarktketten stieß dort auf erhebliche Mengen Bisphenol A. Worum geht es in der Diskussion? CSR NEWS sprach darüber mit Manfred Krautter von dem auf Produktsicherheit spezialisierten Hamburger Beratungsunternehmen EcoAid. CSR ...



Dieser Artikel ist Bestandteil unseres mehr als 10.000 Artikel umfassenden exklusiven Online-Bereichs, der Ihnen bei einer Partnerschaft im Corporate Social Responsibility-Netzwerk vollständig zur Verfügung steht. Darin enthalten ist das Abonnenment unseres CSR MAGAZINS.

Login & Artikel lesen>>>


Informationen zum Abo & Registrierung >>>











© 2005- | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt des Vereins Unternehmen - Verantwortung - Gesellschaft e.V.
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 8546458
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 1.002 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.