Werbung


Wednesday, April 23rd, 2014
Ip access
Ausgabe 13 (2014)
Ausgabe 12 (2013)
Ausgabe 11 (2013)
Ausgabe 10 (2013)
Ausgabe 9 (2013)
Ausgabe 8 (2012)
Ausgabe 7 (2012)
Ausgabe 6 (2012)
Ausgabe 5 (2012)
Ausgabe 4 (2011)
Ausgabe 3 (2011)
Ausgabe 2 (2011)
Ausgabe 1 (2011)
Businesses
Consultants
Business Councils
NGOs
Academic Networks
Research Institutes
Journals
english
german
CSR reports
Jobs
Events
Call for Papers
New Publications
Podcast


Werbung




Use CSR NEWS also through the following services designed for your needs:


Daily News per Email


Weekly News per Email


Become CSR NEWS-Friend
on Facebook !


CSR NEWS updates
through Twitter


RSS-Feeds



Who is Who in CSR-Rating


Friday, September 29th, 2006


Wer sind die wichtigsten Akteure im internationalen CSR-Rating? Wie bewerten Rating-Agenturen unternehmerische Verantwortung? Was wird bewertet? Eine Untersuchung der BertelsmannStiftung widmet sich diesen Fragen und zeichnet Marktentwicklungen nach.

Die Studie mit dem Titel “Who is who in Corporate Responsibility Rating?” wurde erstmals vor zwei Jahren aufgelegt und liegt nun in einer erweiterten und aktualisierten Fassung vor. Die Untersuchung stellt auf 180 Seiten insgesamt rund 70 weltweite Organisationen im Überblick vor. Etwa 60 Ratings werden einer detaillierteren Analyse unterzogen. Das Selbstverständnis und die Herkunft der Institutionen werden ebenso beleuchtet wie zugrunde gelegte Rating-Technologien, Prozessabläufe und Beurteilungskriterien. Neben Bewertungssystemen für den Kapitalmarkt wurden auch Ratings von Verbraucherorganisationen und Unternehmen berücksichtigt.

Der Studie zufolge zeichnet sich die Branche durch eine zunehmende Marktdynamik aus. Neugründungen im Bereich der Anbieter von Wertpapierindizes, in denen CSR als Aufnahmekriterium dient, gewinnen demnach an Bedeutung. Zudem zögen CSR-Ratings verstärkt die Aufmerksamkeit großer internationaler Organisationen des Kredit-Ratings auf sich. Ebenso wie in der traditionellen Aktienanalyse seien hier Bemühungen erkennbar, Technologien des CSR-Ratings zu integrieren.

Auffällig sei ferner, dass das Online-Angebot zur CSR zunehme. Als „Pionier auf dem Gebiet web-basierter Rating-Leistungen“ wird die britische Gesellschaft EIRIS genannt. Über deren so genannten Ethical Portfolio Manager lassen sich nach Eingabe bestimmter Negativ-Kriterien Unternehmen identifizieren, die beispielsweise im Bereich Rüstung oder Glücksspiel tätig sind. Die so gewonnenen Informationen könnten Investitionsentscheidungen unterstützen.

Lesen Sie mehr unter:

www.nachhaltigkeitsrat.de/aktuell/news/2006/27-09_09/content.html





    INFORMATION DESK




    TRANSLATION




    PRINT
    PDF
    TELL A FRIEND

    AUTHOR
    Prof. Dr. Thomas Beschorner

    Prof. Dr. Thomas Beschorner ist wissenschaftlicher Leiter von CSR NEWS. Er ist Professor an der Universität St. Gallen und dort Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik

    EMAIL TO THE AUTHOR

    CATEGORIES: +german | Rat für Nachhaltige Entwicklung

    RELATED ARTICLES
  • CARLO FOUNDATION: europäische Rating-Stiftung für nachhaltige Finanzprodukte
  • FTD: Europäische Rating-Agentur droht zu scheitern
  • Rating: Wie engagiert sind die Gemeinden in der Schweiz?
  • Foundation for Business and Society
  • Oekom CSR-Rating: Sunways AG erhält ein “exzellent”
  • CSR-Ratings: Ergebnisse einer internationalen Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung
  • Studie zum Rating des gesellschaftlichen Engagements deutscher Unternehmen
  • Initiativen für faire Handys – Weblink zum CSR MAGAZIN


  • OTHER ARTICLES BY THIS AUTHOR
    550 other articles by






    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 0.937 seconds | web design by kollundkollegen.