Werbung


Tuesday, December 6th, 2016


Results in csr-news.net

Wed, 02 Nov 2016 15:12:21 +0000
Aldi SĂĽd will mit Ă–kostrom und Aufforstungsprojekten klimaneutral werden

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Süd will ab dem Jahreswechsel klimaneutral wirtschaften. Unter anderem werde der Großteil des benötigten Stroms mit eigenen Solaranlagen produziert, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
Sun, 23 Oct 2016 21:00:20 +0000
Verbrauchern mehr Nachhaltigkeit bieten!

Bei fast jedem Produkt im Supermarkt hat der Kunde die Qual der Wahl zwischen einer Vielzahl unterschiedlicher Anbieter, Geschmacksrichtungen oder Verpackungsgrößen. Sogenannte Vollsortimenter wie REWE und Edeka haben bis zu 30.000 verschiedene Artikel in ihren Regalen. Bei den Discountern reduziert sich die Auswahl auf 1.000 bis 1.500 Artikel. Dazwischen immer auch die Bio- oder FairTrade-Variante. Wie kann das Thema Nachhaltigkeit in diesem unüberschaubaren Ensemble positioniert werden? Der ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften der Universität Witten/Herdecke will hierauf Antworten liefern.
Tue, 20 Sep 2016 23:54:02 +0000
Lidl verzichtet auf Verkauf von PlastiktĂĽten

Nach der Pflicht kommt die Kür. Nicht mehr verkaufen will der Discounter Lidl seine Plastiktüten, sondern sie gleich ganz aus den Läden verbannen. In den rund 3.200 deutschen Filialen des Unternehmens hat die Plastiktüte ab 2017 ausgedient. Somit sollen jährlich über 100 Millionen Plastiktaschen eingespart werden, dies würde rund 3.500 Tonnen Plastik entsprechen.
Sun, 11 Sep 2016 21:16:30 +0000
Fabrikbrand Ali Enterprises – KiK einigt sich mit den Betroffenen

Am 11. September 2012 kam es in der pakistanischen Textilfabrik Ali Enterprises zu einem Großbrand, bei dem mehr als 255 Menschen starben und fast 60 verletzt wurden. Einer der wichtigsten Kunden der Fabrik war der deutsche Textildiscounter KiK. Jetzt, vier Jahre später, hat sich das Unternehmen mit den Betroffenen und Hinterbliebenen auf eine Entschädigungszahlung geeinigt. Davon unberührt ist die anhängige Schmerzensgeldklage vor dem Landgericht Dortmund.
Wed, 20 Jul 2016 22:38:29 +0000
KiK schafft Anreize fĂĽr die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards

Der westfälische Textildiscounter KiK schafft ein Anreizsystem für die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards seiner Lieferanten. Demnach sollen Textillieferanten in China, die die Arbeitsbedingungen ihrer Mitarbeiter sowie ihr Umweltmanagement verbessern, günstigere Finanzierungsmöglichkeiten von der International Finance Corporation erhalten.
Thu, 14 Jul 2016 06:39:10 +0000
Neu im CSR-WIKI: Nachhaltigkeitsberichte

Im CSR-WIKI entsteht neu eine Ăśbersicht zu den aktuellen Nachhaltigkeitsberichten im deutschsprachigen Bereich. Darin enthalten: die beden soeben erschienenen Nachhaltigkeitsberichte von ALDI Nord und ALDI SĂĽd. Beteiligen Sie sich gerne: Stellen Sie Nachhaltigkeitsberichte in das Verzeichnis ein oder kommentieren Sie Berichte, die Sie gelesen haben.
Mon, 23 May 2016 22:58:56 +0000
Lebensmittel mit Regionalangaben – Marktcheck der Verbraucherzentralen deckt Mängel auf

Regional ist das neue Bio. Inzwischen wurde durch mehrere Studien belegt, Verbraucher wollen Lebensmittel aus ihrer Region und achten beim Einkauf auf entsprechende Auszeichnungen. Doch Begriffe wie „regional“ oder „aus der Region“ sind rechtlich nicht geschützt. Entsprechend groß ist die Gefahr, dass die Produkte verwirrend oder sogar irreführend ausgezeichnet werden. Wie zuverlässig die Auszeichnungen sind, haben die Verbraucherzentralen in einem bundesweiten Marktcheck untersucht.
Tue, 10 May 2016 16:01:05 +0000
Wandel durch Handel – Weiteres Umsatzwachstum bei Fairtrade-Produkten

Für 978 Millionen Euro haben Deutschlands Verbraucher im vergangenen Jahr Fairtrade-Produkte gekauft – gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg um 18 Prozent. Zahlen aus dem aktuellen Jahresbericht, den der Verein TransFair heute veröffentlichte. "Trotz des Wachstums und der steigenden Beliebtheit von Fairtrade bleibt viel zu tun", sagte TransFair-Vorstandsvorsitzender Dieter Overath. "Denn klar ist: Wir brauchen einen grundsätzlichen Wandel im Handel. Globale Lieferketten müssen nachhaltiger gestaltet werden, damit auch diejenigen, die am Anfang der Kette stehen, ein Leben in Würde führen können."








© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 5.368 seconds | web design by kollundkollegen.