Werbung


Sunday, November 23rd, 2014
Continent
Countries of the world
European countries



Europe




Organizations in Europe

  • 1A Ingenieros, S.L.
  • Spain
  • 1PRIMA S.R.L.
  • Italy
  • 2.aid.org
  • Germany
  • 2T srl
  • Italy
  • 2W Technische Informations GmbH & Co. KG
  • Germany
  • 3 Jahreszeiten – Wirtschaft im Wandel
  • Germany
  • 3 Suisses International
  • France
  • 360report GmbH
  • Germany
  • 3663 First for Foodservice
  • United Kingdom
  • 3plusX e.V.
  • Germany
  • 4C Strategies AB
  • Sweden
  • 4flow AG
  • Germany
  • A and S Atun Ltd.
  • Cyprus
  • A&G Management Consulting
  • Italy
  • A. Raymond
  • France
  • A.C. Lake E-Volutions (e-volutions)
  • Italy
  • A.C.A. Riegelsberger
  • Germany
  • A.FO.RI.S. – AGENZIA DI FORMAZIONE E RICERCA PER LO SVILUPPO SOSTENIBILE
  • Italy
  • A.I.D.I. – Associazione Industrie Dolciarie Italiane
  • Italy
  • A.I.NETT
  • France
  • A.L.A. S.p.A.
  • Italy
  • A.MA.TUR. S.r.l.
  • Italy
  • A.T.W. Products
  • Poland
  • Aachener Stiftung Kathy Beys
  • Germany
  • Aareal Bank AG
  • Germany
  • Aarhus United A/S
  • Denmark
  • Ab Alna
  • Lithuania
  • AB Bankas Hansabankas
  • Lithuania
  • AB Danisco sugar Kedainiai
  • Lithuania
  • AB Danisco sugar Panevezys
  • Lithuania
  • AB Electrolux
  • Sweden
  • AB Klaipedos Kartonas
  • Lithuania
  • AB Lietuvos Telekomas
  • Lithuania
  • AB Lifosa
  • Lithuania
  • AB Mazeikiu Nafta (PCL)
  • Lithuania
  • AB Utenos trikotazas
  • Lithuania
  • AB Volvo Group
  • Sweden
  • ABB Ltd.
  • Switzerland
  • ABB SACE S.P.A.
  • Italy
  • ABB Schweiz AG
  • Switzerland
  • Abena Group
  • Denmark
  • Abengoa
  • Spain
  • Aberdeen Fluid System Technologies Limited
  • United Kingdom
  • Abertis Infraestructuras
  • Spain
  • Abfallwirtschaftsbetrieb M√ľnchen
  • Germany
  • ABYO S.A.
  • Spain
  • Academic Work Sweden AB
  • Sweden
  • Academy for Ethics in the Workplace
  • Sweden
  • Acceso Group, S.L.
  • Spain
  • Acciona
  • Spain
  • Accor
  • France
  • Acegas-Aps S.p.A
  • Italy
  • ACER – Azienda Casa Emilia Romagna – FORLI – CESENA
  • Italy
  • ACERAS – Acciones Eticas y Responsabilidad Social
  • Spain
  • Achilles Group Limited
  • United Kingdom
  • ACI Ltd.
  • Bulgaria
  • Acik Radyo – Anafor Radyo Yayincilik A.S.
  • Turkey
  • Acome
  • France
  • ACORATEX S.L.
  • Spain
  • Acorex Wine Holding S.A.
  • Moldova
  • ACROPLASTICA S.R.L.
  • Italy
  • Active-Bank
  • Ukraine
  • Actividades y Cauces del Sur s.a.l
  • Spain
  • ACTL Coop. Sociale
  • Italy
  • actori GmbH
  • Germany
  • Actuaris
  • France
  • ACWA Services
  • United Kingdom
  • Ad Maiora SpA
  • Italy
  • Adanti S.p.A
  • Italy
  • ADD Work Systems
  • Spain
  • ADDINOL Lube Oil GmbH
  • Germany
  • Address Bulgaria Group JSCo.
  • Bulgaria
  • Adecco Austria
  • Austria
  • Adecco Belgium
  • Belgium
  • Adecco Denmark
  • Denmark
  • Adecco Finland Oy
  • Finland
  • Adecco Germany
  • Germany
  • Adecco Human Resources AG, Switzerland
  • Switzerland
  • Adecco Iberia
  • Spain
  • Adecco Italia
  • Italy
  • Adecco Luxembourg SA
  • Luxembourg
  • Adecco Management and Consulting SA
  • Switzerland
  • Adecco Netherlands
  • Netherlands
  • Adecco Poland Sp z.o.o
  • Poland
  • Adecco Portugal
  • Portugal
  • Adecco Szemelyzeti Kozvetito Kft.
  • Hungary
  • Adecco UK Ltd
  • United Kingdom
  • Adia
  • France
  • Adidas Group
  • Germany
  • Ading Ad Skopje
  • Macedonia
  • Adolfo Domínguez
  • Spain
  • ADP
  • France
  • Adria Mobil d.o.o.
  • Slovenia
  • ADSG Atrugal
  • Spain
  • ADT Fire and Security
  • United Kingdom
  • Advanced Clean Production Information Technology AG
  • Germany
  • Advanced Technologies and Service
  • Russia
  • AECA
  • Spain
  • Aedian
  • France
  • Aegis Media France
  • France
  • Aerofuels Group
  • Russia
  • AERTEC
  • France
  • Afam Societa per Azioni
  • Italy
  • AFC
  • France
  • AG Nachhaltigkeit Erfurt
  • Germany
  • AG2R
  • France
  • Agape Consorzio di Cooperative Social ARL
  • Italy
  • Agbar – Sociedad General de Aguas de Barcelona, S.A.
  • Spain
  • Agence Française de Développement
  • France
  • Agenda: Social Responsibility in Scotland
  • United Kingdom
  • Agentur Social Topics
  • Austria
  • Agenzia Europea di Investimenti Group
  • Italy
  • AGES
  • Italy
  • AGF
  • France
  • Agriforest S.c.r.l.
  • Italy
  • Agrotechnopark Mir
  • Russia
  • Ahmet Ozerman Ltd.
  • Cyprus
  • AIDP
  • Italy
  • AIESEC International
  • Netherlands
  • AIESEC Romania
  • Romania
  • AIM Vicenza Spa
  • Italy
  • Air France
  • France
  • Air Zermatt AG
  • Switzerland
  • Aire Limpio 2000 S.L.
  • Spain
  • Airland International A/S
  • Denmark
  • AITeP Associazione Italiana Tecnici della Prevenzione nell’ Ambiente e nei di Lavaro
  • Italy
  • Ajilon
  • United Kingdom
  • Ajotex SA
  • Switzerland
  • AK Emeklilik
  • Turkey
  • Akritas S.A.
  • Greece
  • Aksa Akrilik Kimya Sanayi A.S.
  • Turkey
  • Aktiebolaget SKF
  • Sweden
  • Aktion√§rInnen f√ľr nachhaltiges Wirtschaften (ACTARES)
  • Switzerland
  • Aktive B√ľrgerschaft e.V.
  • Germany
  • akzente kommunikation und beratung gmbh
  • Germany
  • Akzo Nobel nv
  • Netherlands
  • AL.MA. S.p.A
  • Italy
  • Alarko Carrier San. Tic. A.S.
  • Turkey
  • Albera Monti & Associati
  • Italy
  • Albtelecom SH.A
  • Albania
  • Alcampo S.A.
  • Spain
  • Alcion Group
  • France
  • Aldeasa, S.A.
  • Spain
  • Aldora Construction Ltd.
  • Cyprus
  • Alfamarket Ltd
  • Bulgaria
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Germany
  • Alinghi Trade
  • Italy
  • Alisei
  • Italy
  • Alival S.p.A.
  • Italy
  • Alkaloid AD – Skopje
  • Macedonia



    CSR NEWS: Europe

    Fri, 21 Nov 2014 10:38:02 +0000
    UPS: Nachhaltige Logistik durch Effektivität

    Mit seinen charakteristischen braunen Fahrzeugen ist UPS seit 1976 in Deutschland unterwegs. Weltweit stellt der United Parcel Service in 220 L√§ndern und Regionen t√§glich fast 17 Millionen Pakete und Dokumente zu. √úber 3.600 Fahrzeuge und 17.000 Mitarbeiter sind hierzulande f√ľr UPS im Einsatz. ‚ÄěWir sind √ľberzeugt, dass Effizienz der Schl√ľssel zu nachhaltigen Logistikl√∂sungen darstellt‚Äú, sagt Peter Harris, Europa-Direktor Nachhaltigkeit bei UPS.
    Wed, 19 Nov 2014 15:53:16 +0000
    Verst√∂√üe gegen Hygiene- und Arbeitsrechtsvorschriften ‚Äď Burger King k√ľndigt Franchisenehmer

    Burger King Europa hat heute mit sofortiger Wirkung die 89 Franchisevertr√§ge mit der Yi-Ko Holding gek√ľndigt. ‚ÄěDiese schwierige, jedoch notwendige Entscheidung wurde getroffen, nachdem sich die Yi-Ko wiederholt nicht an die vertraglich vereinbarten Arbeitsbedingungen f√ľr ihre 3.000 Restaurant-Mitarbeiter gehalten hat‚Äú, teilte das Unternehmen mit. ‚ÄěDie fortgesetzte Missachtung der Burger King Standards durch die Yi-Ko hat auch die Existenz der √ľbrigen 165 Franchisenehmer und 25.000 Mitarbeiter in Deutschland gef√§hrdet‚Äú.
    Thu, 13 Nov 2014 23:55:57 +0000
    Augsburg oder Indien ‚Äď Drogeriekette dm ver√§rgert Kunden

    Der unbedarfte Einkauf der Bloggerin Pia Drie√üen in einem Markt der Drogeriekette dm brachte den Stein ins Rollen. Eher zuf√§llig entdeckte sie ein neues Modell der beliebten Pfandtaschen, wie sie dm bei Manomama in Augsburg produzieren l√§sst. Eines der wichtigsten Produkte f√ľr Manomama-Gr√ľnderin Sina Trinkwalder. Dadurch kann sie sozial benachteiligte Menschen einstellen, die in der Taschenproduktion wieder die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben bekommen. Die f√ľr beide Seiten gut funktionierende Zusammenarbeit hat nun Risse bekommen: Denn wie Drie√üen entdeckte, stammte diese Tasche aus dem dm-Markt gar nicht aus Augsburg, sondern aus einer indischen Textilfabrik.
    Tue, 11 Nov 2014 14:42:57 +0000
    Auf dem Weg zur ressourceneffizienten Volkswirtschaft

    Deutsche Unternehmen sollen umweltschonender mit Rohstoffen umgehen, die deutsche Volkswirtschaft soll gar zur ressourcenschonendsten der Welt werden. Diese ehrgeizigen Ziele hat Bundesumweltministerin Barbara Hendricks bei der Konferenz zum Ressourcenschutz in Berlin erkl√§rt. Allein durch den effizienteren Einsatz von Rohstoffen k√∂nnten Betriebe durchschnittlich √ľber 200.000 Euro pro Jahr an Materialkosten sparen, europaweit k√∂nnten zwei Millionen Arbeitspl√§tze entstehen.
    Thu, 06 Nov 2014 09:00:58 +0000
    Luxemburg: Dax-Konzerne sparen Steuermilliarden

    Durch von der Luxemburger Regierung genehmigte Firmenkonstruktionen haben Dax-Konzerne und internationale Firmen teilweise weniger als ein Prozent ihrer Gewinne versteuern m√ľssen.
    Wed, 05 Nov 2014 22:30:02 +0000
    Nutzen Sie CSR NEWS f√ľr Ihren Dialog: Partnerschaften 2015

    CSR NEWS bietet seinen Lesern von Journalisten aufbereitete Informationen zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung und den Fachdialog. Unternehmen und NGOs bietet das Netzwerk die Möglichkeit, eigene Themen in diesen Dialog einzubringen und am fachlichen Austausch teilzunehmen.
    Wed, 05 Nov 2014 13:22:50 +0000
    Studie: Internationale Konzerne agieren weiter undurchsichtig

    Internationale Gro√ükonzerne agieren einer Studie zufolge oft im Verborgenen und informieren die √Ėffentlichkeit nur unzureichend √ľber ihre Gesch√§fte. Zu diesem Ergebnis kommt die Antikorruptionsorganisation Transparency International in ihrer Transparenz-Rangliste der 124 gr√∂√üten multinationalen Unternehmen. Besonders schlecht schnitten demnach Konzerne aus dem Finanzsektor ab.
    Tue, 04 Nov 2014 16:25:10 +0000
    ‚ÄúGr√ľne‚ÄĚ F√§hre mit Gasantrieb soll Helgoland mit Festland verbinden

    Zwischen Helgoland und dem deutschen Festland soll ab n√§chstem Jahr eine F√§hre verkehren, die Fl√ľssiggas als Antrieb nutzt. Die F√§hre k√∂nne "als Modell f√ľr eine neue Generation 'gr√ľner' Schiffe in Europa dienen", so die EU-Kommission.
    Mon, 03 Nov 2014 23:27:33 +0000
    Gehalt: Gleichberechtigung auf dem Pr√ľfstand

    Gemeinsam mit der WageIndicator Foundation startet das Karriereportal Monster eine neue Serie zum Thema Gehalt: die Wage Index Reports. Inhalt dieser Reports ist die Analyse von Gehaltsstrukturen in Europa und in den USA hinsichtlich regionaler Unterschiede, Branchen und anderen vergleichbaren Faktoren. Zum Auftakt der Reihe widmet sich der Report dem Thema "Geschlechterunterschiede".
    Fri, 31 Oct 2014 15:58:18 +0000
    Europ√§isches CSR Label f√ľr √∂ffentliche Unternehmen

    2008 wurde vom Europ√§ischen Verband der √∂ffentlichen Arbeitgeber und Unternehmen (CEEP) zusammen mit der Europ√§ischen Kommission das CSR-Label als eine Art G√ľtezeichen f√ľr Unternehmen der √∂ffentlichen Hand initiiert. Seitdem wurde es an rund 100 Unternehmen aus ganz Europa vergeben. In dieser Woche sind erneut √∂ffentliche Arbeitgeber ausgezeichnet worden, darunter vier aus Deutschland. In zwei Jahren werden sie erneut auf den Pr√ľfstein gestellt.
    Mon, 27 Oct 2014 16:30:57 +0000
    Forscher warnen vor dramatischen Folgen des Staudammbaus

    Angesichts des weltweiten Booms der Wasserkraft fordern Wissenschaftler verbesserte Standards f√ľr den Bau und Betrieb von Anlagen. Noch geh√∂rten Binnengew√§sser zu den artenreichsten √Ėkosystemen weltweit. Diese Vielfalt sei bereits heute stark gef√§hrdet, das Artensterben werde sich weiter beschleunigen, bef√ľrchten die Forscher. Derzeit befinden sich 3700 gro√üe Staud√§mme, vor allem in Entwicklungs- und Schwellenl√§ndern, im Bau oder in Planung.
    Mon, 27 Oct 2014 16:18:38 +0000
    Die Rolle zivilgesellschaftlicher Initiativen f√ľr die Nachhaltigkeit von St√§dten

    In zahlreichen europ√§ischen St√§dten gibt es vielf√§ltige Ideen und Initiativen, die den gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit zum Ziel haben. Doch was macht eine nachhaltige Stadt aus und wie lassen sich Ver√§nderungsprozesse beschleunigen und unterst√ľtzen? Mit diesen Fragen besch√§ftigt sich Leibniz-Institut f√ľr √∂kologische Raumentwicklung (I√ĖR) gemeinsam mit europ√§ischen Partnern im Projekt ARTS. Mehrere St√§dte haben die Forscher im Fokus, unter anderem Dresden.
    Fri, 24 Oct 2014 09:38:35 +0000
    EU stellt die Weichen f√ľr globale Klimagespr√§che

    Europa hat die Weichen f√ľr den globalen Kampf gegen die Klimaerw√§rmung gestellt. Nach stundenlangem Ringen einigten sich die 28 EU-Staaten am Freitag beim Gipfel in Br√ľssel auf die Senkung der Treibhausgasemissionen um "mindestens 40 Prozent" bis zum Jahr 2030.
    Wed, 22 Oct 2014 15:54:30 +0000
    Berlin sieht vor EU-Klimapaket noch ‚Äúschwierige Fragen‚ÄĚ zu l√∂sen

    Vor dem EU-Gipfel sieht die Bundesregierung noch keinen Durchbruch im Ringen um die Klimapolitik Europas bis zum Jahr 2030. Es gebe "noch schwierige Fragen, die zu lösen sind", hieß es am Mittwoch aus Regierungskreisen in Berlin.
    Tue, 21 Oct 2014 12:15:54 +0000
    Herausforderung Ballungsräume: Perspektiven einer nachhaltigen Logistik

    Welche Umweltherausforderungen stellen sich der Logistikbranche? Wo sind einzelne Unternehmen und wo Kooperationen gefragt? Was bedeutet das f√ľr die Mitarbeiter? CSR MAGAZIN fragte dazu den Wirtschaftsingenieur Marcus Dettenbach, der an der Universit√§t K√∂ln im Bereich Supply Chain Management forscht. Die Dezemberausgabe des CSR MAGAZIN wird einen besonderen Blick auf die Logistik werfen.
    Tue, 14 Oct 2014 19:00:27 +0000
    Vom W√ľstenstrom-Projekt Desertec bleibt nur ein Beratungsunternehmen

    Von der W√ľstenstrom-Initiative Desertec, die vor f√ľnf Jahren als eines der weltweit ehrgeizigsten Infrastrukturprojekte gestartet ist, bleibt k√ľnftig nur eine kleine Beratungsgesellschaft √ľbrig. Der neuen Dii geh√∂ren nur noch drei der zuletzt 17 Gesellschafter an.
    Fri, 10 Oct 2014 15:12:46 +0000
    Friedensnobelpreis f√ľr K√§mpfer gegen Kinderarbeit

    Der indische Kinderrechtsaktivist Kailash Satyarthi erh√§lt gemeinsam mit der 17-j√§hrigen pakistanischen Bildungsaktivistin Malala Yousufzai den diesj√§hrigen Friedensnobelpreis. Der 60-J√§hrige Satyarthi engagiert sich in Indien seit Jahrzehnten gegen Kinderarbeit und f√ľr das Recht auf Bildung.



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.655 seconds | web design by kollundkollegen.