Werbung


Sunday, September 25th, 2016
Continent
Countries of the world
South and Central american countries



Panama




Organizations in Panama

  • Administracion de Proyectos Integrales Comunitarios (APROIC)
  • ADR Technologies
  • AIESEC Panama
  • Alfaro, Ferrer & Ramírez
  • Alianza Ciudadana Pro Justicia
  • Almacenes Dante, S.A.
  • Amanco de Panama, S.A.
  • American Chamber of Commerce and Industry of Panama
  • APEDE – Asociación Panameña de Ejecutivos de Empresa
  • APRONAD – Asociación para la Promocion de Nuevas Alternativas de Desarrollo
  • Asociación Amigos de la Tierra
  • Asociación de Aldeas Infantiles SOS Panama
  • Asociación de Usuarios de la Zona Libre de Colón
  • Asociación Panamena para el Planeamiento de la Familia
  • Banco Continental
  • Banco General S.A.
  • Banistmo
  • Bocas Fruit Company
  • Bolsa de Valores de Panama, S.A.
  • Cable & Wireless Panama S.A.
  • Cafe Eleta
  • Camara de Comercio, Industrias y Agricultura de Panama
  • Camara Junior de Panama
  • Candanedo & Candanedo
  • Casa Esperanza
  • Cemex Panama
  • Centro Empresarial de Inversion Social
  • Centro Medico Paitilla
  • Club Rotario Panama Sur
  • Copa Airlines
  • Corporación JL Serracín, S.A.
  • COSPAE
  • Credomatic Panama
  • Dichter & Neira
  • Electronica J.L. Nacional, S.A.
  • Elektra Noreste SA
  • Empresas Bern S.A.
  • Felipe Rodriguez S.A.
  • Fertilizantes de Centro America SA
  • FETV – Fundación para la Educacion en la Television
  • Financiera Automotriz
  • Fortuna, S.A.
  • Franklin Covey Panama
  • Franquicias Panameñas
  • Fundación Avifauna Eugene Eisenmann
  • Fundación Casa Taller
  • Fundación Ciudad del Saber
  • Fundación de Acción Social por Panamá
  • Fundación Gabriel Lewis Galindo
  • Fundación Matices
  • Fundación Natura
  • Fundación para la Promoción de la Mujer (FUNDAMUJER)
  • Fundación Pro-Inversion y Desarollo de Colon – FIDEC
  • Fundación Smithsonian de Panamá
  • Fundación Tierra Nueva
  • Fundación Unidos Por La Ninez
  • FUNDES-Panamá
  • Futuro Forestal
  • Grupo Fidanque
  • Grupo Melo
  • Grupo Parques Nacionales Panama
  • Grupo Polymer Panamá
  • Hotel Panamá Rey, S.A.
  • Infosgroup Panama
  • Insight DDB
  • Instituto de Estudios y Defensa del Consumidor – INDECON
  • International Human Development Corp (IHDC)
  • J & F Investment Inc. (Lotus Servicios de Limpieza)
  • KPMG Panama
  • La Casa de las Baterias
  • La Prensa
  • Laboratorios Opticos Chiricanos, S.A.
  • Leadership Technologies, Inc.
  • Manzanillo International Terminal – Panama, S.A.
  • Marjel SA
  • Medcom
  • Ministry for the Integral Development of Individuals, the Church and the Community-Grace and Truth (MIDEICOG)
  • Morgan & Morgan Group
  • Nutre Hogar
  • Oteima Corp., S.A.
  • Panama Canal Authority
  • Pardini & Asociados
  • Patronato del Servicio Nacional de Nutricion
  • Patronato Panamá Viejo
  • Petroleos Delta, S.A.
  • Petrolera Nacional (ACCEL)
  • Polo Cheva SA
  • PricewaterhouseCoopers Panama
  • Probidsida
  • Productos Premier
  • ProFuturo
  • Radio Chiriqui
  • Ricardo Perez S.A.
  • Servicios Ambientales de Chiriquí, S.A. (SACH)
  • Sistemas de Incentivos Empresariales, S.A.
  • Sodexho
  • Stratego Communications Corp.
  • Telefonica Movil Panama
  • The Cooperative Gladys B. de Ducasa, R.L.
  • Towerbank International Inc.
  • Universidad Catolica Santa Maria La Antigua
  • Universidad Latinoamericana de Ciencia y Tecnologia (ULACIT)
  • UP Cargo, Inc.










  • Panama Canal Authority









    CSR NEWS: Panama

    Wed, 06 Jul 2016 22:01:02 +0000
    EU-Parlament fordert Konzequenzen aus Luxleaks-Skandal um Steuerdumping

    Als Konsequenz aus dem sogenannten Luxleaks-Skandal um massives Steuerdumping in Luxemburg und anderen EU-Staaten hat das Europaparlament ein umfangreiches Maßnahmenpaket gefordert. Ziel mĂŒsse es sein, dass multinationale Unternehmen Gewinne kĂŒnftig in dem EU-Staat versteuern, in dem sie erwirtschaftet werden, heißt es in dem Abschlussbericht des Luxleaks-Sonderausschusses.
    Wed, 22 Jun 2016 00:29:05 +0000
    EU-Staaten begrenzen Steuervermeidung durch Großkonzerne

    Die EU erschwert international tĂ€tigen Konzernen die Verschiebung von Gewinnen zur Steuervermeidung. Alle EU-Staaten stimmten bis Dienstag einer entsprechende Richtlinie zu. Auch Belgien und Tschechien, die sich zunĂ€chst noch Bedenkzeit ausgebeten hatten, unterstĂŒtzen das Vorhaben nun.
    Thu, 12 May 2016 22:31:22 +0000
    Gipfel in London sagt stÀrkeren Kampf gegen Korruption zu

    Bei einem Gipfel in London haben rund 50 Staaten einen entschiedeneren Kampf gegen Korruption zugesagt. Korruptes Verhalten solle offengelegt und bekĂ€mpft werden, wo immer es vorkomme, hieß es am Donnerstag in der AbschlusserklĂ€rung des Anti-Korruptions-Gipfels. Der Initiative des britischen Premierministers David Cameron fĂŒr ein Register gegen GeldwĂ€sche bei ImmobilienkĂ€ufen schlossen sich fĂŒnf weitere Staaten an. Cameron geißelte Korruption als "KrebsgeschwĂŒr".
    Sun, 17 Apr 2016 21:58:02 +0000
    US-Regierung will Licht ins Dunkel der heimischen Steueroasen bringen

    Die US-Regierung will bald damit beginnen, die AktivitĂ€ten der im eigenen Land existierenden Steueroasen durchleuchten zu lassen. Die Ausarbeitung entsprechender Regelungen befinde sich "in der Endphase", erklĂ€rte Finanzminister Jack Lew am Freitag (Ortszeit) in einem schriftlichen Statement zur FrĂŒhjahrstagung von Internationalem WĂ€hrungsfonds (IWF) und Weltbank in Washington.
    Thu, 14 Apr 2016 21:24:30 +0000
    IWF und Weltbank mit Kampfansagen gegen Steuerflucht

    Mit Kampfansagen gegen die weltweite Steuerflucht haben sich Internationaler WĂ€hrungsfonds (IWF) und Weltbank auf ihre FrĂŒhjahrstagung in Washington eingestimmt. Sowohl IWF-Chefin Christine Lagarde als auch Weltbank-PrĂ€sident Jim Yong Kim plĂ€dierten am Donnerstag dafĂŒr, die Maßnahmen gegen Steuervermeidung und GeldwĂ€sche zu verstĂ€rken. Die am Freitag beginnende Tagung wird auch von Sorgen ĂŒberschattet, dass ein EU-Austritt Großbritanniens die Weltwirtschaft schwĂ€chen könnte.
    Tue, 12 Apr 2016 08:36:26 +0000
    Oxfam: Von Weltbank geförderte Unternehmen aus Afrika bringen Geld in Steueroasen

    Drei Viertel der von der Weltbank geförderten Privatunternehmen sĂŒdlich der Sahara haben einem Bericht von Oxfam zufolge die Gelder in Steuerparadiese gebracht. Von den 68 Privatunternehmen, die die Weltbank-Tochter International Finance Corporation (IFC) 2015 im sĂŒdlichen Afrika mit Krediten unterstĂŒtzt habe, hĂ€tten 51 das Geld in Steueroasen, hauptsĂ€chlich auf Mauritius, angelegt.
    Mon, 24 Aug 2015 16:08:04 +0000
    Rewe finanziert mit Bananenfonds ökologische und soziale Projekte in Costa Rica und Panama

    Köln (csr-news) > Über 1 Million Euro investiert die Handelsgruppe Rewe in einen Fonds um damit die Bananenproduktion in SĂŒd- und Zentralamerika nachhaltiger zu gestalten. Lokale Organisationen in Costa Rica und Panama können sich mit ihren Projektideen im Rahmen von Ausschreibungen bewerben, die von der Deutschen Gesellschaft fĂŒr Internationale Zusammenarbeit/ International Service (GIZ-IS) GmbH koordiniert […]
    Tue, 07 Jul 2015 13:45:36 +0000
    Kontrovers: Verletzte die KfW Rechte von Ureinwohnern?

    Hat die bundesdeutsche Förderbank KfW ein Staudammprojekt in Panama mitfinanziert, obwohl sie um die Proteste betroffener Ureinwohner dagegen wusste? Die KfW-Tochter DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft) stellte fĂŒr das Staudammprojekt "Barro Blanco" einen Kredit von 25 Millionen Euro bereit. Eine Ureinwohnerin sagte dem ARD-Magazin Report Mainz: "Wir wurden nicht einmal gefragt, keiner hat uns vor Beginn der Bauarbeiten informiert, dass unser Besitz untergehen wird." GegenĂŒber dem Business & Human Rights Resource Center nahm die Bank nun zu den VorwĂŒrfen Stellung.
    Tue, 31 Mar 2015 15:55:57 +0000
    Einsichten – Der DHL Nachhaltigkeitsbericht fĂŒr 2014

    Der Logistikkonzern Deutsche Post DHL will zum Maßstab fĂŒr verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln werden. Das ist das erklĂ€rte Ziel der im vergangenen Jahr verabschiedeten Unternehmensstrategie 2020. Ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie ist die Entwicklung neuer umweltfreundlicher Logistiklösungen. Aber bis 2020 sollen auch noch weitere Ziele erreicht werden, beispielsweise die Verbesserung der CO2-Effizienz. 2014 konnte der Konzern mit einem soliden GeschĂ€ftsergebnis abschließen und auch wichtige Nachhaltigkeitsziele wurden erreicht. Über die Fortschritte berichtet der neue, inzwischen elfte Nachhaltigkeitsreport.
    Fri, 26 Dec 2014 20:35:27 +0000
    Gewaltsame Proteste gegen Nicaragua-Kanal

    Hunderte Bauern demonstrierten seit Dienstag gegen das grĂ¶ĂŸte Bauprojekt in Lateinamerika. Dabei kam es zu ZusammenstĂ¶ĂŸen mit der Polizei.
    Tue, 04 Nov 2014 15:55:03 +0000
    Fabrikschiffe – der Fluch der Meere

    Die ĂŒberdimensionierten Fangflotten sind ein globales Problem mit alarmierenden, unbestreitbaren Folgen, schreibt Greenpeace in einem neuen Report ĂŒber die fahrenden Fabrikschiffe. Rund 87.000 Schiffe umfasst die Industriefangflotte in der EU, doch nur etwa drei Prozent dieser Schiffe sind lĂ€nger als 24 Meter. Doch nur wenige dieser Schiffe tragen nach Angaben von Greenpeace die Hauptverantwortung fĂŒr die Zerstörung der Ozeane. Zwanzig der grĂ¶ĂŸten und schĂ€dlichsten Schiffe werden in dem neuen Report aufgefĂŒhrt.
    Tue, 21 May 2013 05:52:36 +0000
    SektorĂŒbergreifende Partnerschaften am Beispiel der Disaster Response Teams – ein Forschungsbericht

    Die Bilder des Haiti-Erdbebens 2010 sind vielen Menschen in Erinnerung geblieben. Neben Akteuren wie dem Roten Kreuz und humanitĂ€ren Hilfsorganisationen war auch die Deutsche Post DHL mit einem kleinen Team vor Ort – den Disaster Response Teams (DRTs). Diese Teams stehen bereit, wenn logistische Expertise an einem Flughafen in der NĂ€he des UnglĂŒcksortes benötigt wird.
    Thu, 28 Mar 2013 00:20:12 +0000
    Proteste gegen Staudamm-Projekt in Panama

    Panama-Stadt (csr-news) – Bei Protesten gegen das “Barro Blanco”-Staudamm-Projekt in Panama lieferten sich Bauern und Ureinwohner Mitte MĂ€rz gewaltsame Auseinandersetzungen mit der Polizei. Sie befĂŒrchten, dass im Zuge des auch aus Deutschland unterstĂŒtzten Staudammbaus 36.000 Einwohner oder mehr umgesiedelt werden mĂŒssen. Viele Menschen in der Region leben vom Fischfang und nutzen die FlĂŒsse als Transportwege. […]
    Mon, 29 Oct 2012 11:08:35 +0000
    Regierung in Panama zieht Privatisierungsgesetz nach Protest zurĂŒck

    Panama-Stadt (afp) – Nach heftigen Protesten hat die Regierung in Panama ein umstrittenes Privatisierungsgesetz außer Kraft gesetzt. PrĂ€sident Ricardo Martinelli erklĂ€rte am Sonntag (Ortszeit) in einer Fernsehansprache: “So gut ein Gesetz auch sein mag, wenn das Volk es nicht will, taugt es nichts”. Das Parlament hatte wenige Stunden zuvor fĂŒr die Aufhebung des Gesetzes gestimmt, […]
    Thu, 12 Jul 2012 00:10:14 +0000
    Erbgut der Banane entschlĂŒsselt

    Paris (afp) – Französische Forscher haben den genetischen Code der Banane geknackt. Wie die Wissenschaftler am Mittwoch in Paris mitteilten, entschlĂŒsselten sie das Erbgut der Wildsorte Musa acuminata, die aus Asien stammt. Es umfasst den Angaben zufolge mehr als 36.500 Gene – rund 14.000 mehr als die menschliche DNA. Die Forscher wollen nun herausfinden, mithilfe […]
    Tue, 01 May 2012 15:44:24 +0000
    “Guidance on Responsible Business in Conflict-Affected and High Risk Areas: A Resource for Companies and Investors” Now Available in Spanish

    (Bogota) – The Regional Center for the Support of the Global Compact in Latin America and the Caribbean has launched the Spanish version of the “Guidance on ResponsibleBusiness in Conflict-Affected and High -Risk Areas:A Resource for Companies and Investors”. The Guidance, developed by the Global Compact, the Principles for Responsible Investment and an expert group […]
    Sun, 20 Nov 2011 01:50:27 +0000
    Local Networks in the Americas Convene

    (Mexico City) – The Global Compact Local Networks in the Americas convened on 10-11 November for a Regional Meeting in Mexico City, following the Latin America and Caribbean Global Compact Business Forum on 9 November. The Regional Meeting was attended by more than 30 representatives from the Regional Center for the Support of the Global Compact in […]



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 3.357 seconds | web design by kollundkollegen.