Werbung


Wednesday, September 17th, 2014
Continent
Countries of the world
European countries



Switzerland




Organizations in Switzerland

  • ABB Ltd.
  • ABB Schweiz AG
  • Adecco Human Resources AG, Switzerland
  • Adecco Management and Consulting SA
  • Air Zermatt AG
  • Ajotex SA
  • AktionärInnen fĂĽr nachhaltiges Wirtschaften (ACTARES)
  • Beck Glatz Confiseur AG
  • Beschorner, Thomas
  • Bischoff Textil AG
  • BSL Business School
  • Building and Wood Workers’ International (BWI)
  • Business Humanitarian Forum
  • Center for Humanitarian Dialogue
  • Christian Eschler AG
  • Codecheck
  • Credit Suisse Group
  • Cross Systems
  • Denknetz Online
  • EBEN-Switzerland
  • ecos
  • ELCI – Environment Liaison Centre International
  • Ethics Consulting
  • Federation of Migros Cooperatives
  • Flexim
  • Fondation Espace Afrique
  • Freiwilligenagentur – Stiftung Kirchlicher Sozialdienst ZĂĽrich
  • Givaudan Suisse SA (site de Vernier)
  • Glencore International AG
  • Globethics.net
  • Hajduk, Thomas
  • Herrmann AG Kunststoffwerk
  • Holcim
  • HWZ Hochschule fĂĽr Wirtschaft ZĂĽrich
  • Institut fĂĽr Sozialethik der Universität ZĂĽrich
  • International Metalworkers’ Federation
  • International Organization of Employers
  • IPPAG Cooperative
  • LEM SA
  • LGT Venture Philanthropy Foundation
  • MCI Group Holding SA
  • MediaMotion
  • MSM Fininco AG
  • NES Ltd.
  • Nestle S.A.
  • Netzwerk fĂĽr sozial verantwortliche Wirtschaft (NSW/RSE)
  • Novartis
  • Novartis International
  • Novartis Stiftung fĂĽr Nachhaltige Entwicklung
  • Perrin, Irene
  • Petrolin Group
  • Reismuhle Brunnen
  • Remei AG
  • Roche AG
  • sanu
  • Schurter AG Electronic Components
  • Schweizerische Vereinigung fĂĽr ökologisch bewusste BusinessessfĂĽhrung Ă–BU
  • Serono International
  • SGS
  • sozialengagiert.ch
  • Spengler Ltd.
  • STMicroelectronics
  • Supreme Food Service AG
  • Swiss Re
  • Syngenta
  • The World Conservation Union – IUCN
  • UBS AG
  • Unaxis Inc.
  • Uni Credit Group
  • Union Network International
  • Vestergaard Frandsen S.A.
  • Wisekey S.A.
  • World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)
  • World Economic Forum
  • WWF-International
  • XLGeneration AG
  • Xstrata plc
  • ZHAW – Zentrum fĂĽr Sozialrecht
  • Zurich Financial Service Group










  • ABB Schweiz AG








    AktionärInnen für nachhaltiges Wirtschaften (ACTARES)








    Beck Glatz Confiseur AG








    Beschorner, Thomas








    Codecheck








    Denknetz Online








    EBEN-Switzerland








    ecos








    Ethics Consulting








    Freiwilligenagentur – Stiftung Kirchlicher Sozialdienst ZĂĽrich








    Globethics.net








    Hajduk, Thomas








    Holcim








    HWZ Hochschule fĂĽr Wirtschaft ZĂĽrich








    Institut für Sozialethik der Universität Zürich








    Netzwerk fĂĽr sozial verantwortliche Wirtschaft (NSW/RSE)








    Novartis








    Novartis Stiftung fĂĽr Nachhaltige Entwicklung








    Perrin, Irene








    Remei AG








    Roche AG








    sanu








    Schweizerische Vereinigung für ökologisch bewusste Businessessführung ÖBU








    SGS








    sozialengagiert.ch








    STMicroelectronics








    Swiss Re








    Syngenta








    UBS AG








    Uni Credit Group








    World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)








    ZHAW – Zentrum fĂĽr Sozialrecht








    Zurich Financial Service Group









    CSR NEWS: Switzerland

    Wed, 10 Sep 2014 15:30:53 +0000
    Ökobilanzstudie über Getränkeverpackungen

    Bern (csr-news) > Eine neue Ă–kobilanzstudie ĂĽber Getränkeverpackungen im Auftrag des Schweizer Bundesamts fĂĽr Umwelt BAFU kommt zu dem Ergebnis, dass die heutigen Sammlungs- und Verwertungssysteme ökologisch sinnvoll sind. Die Getränkeverpackungen schneiden aus Umweltsicht gut ab. Die Ă–kobilanzstudie ĂĽber in der Schweiz gebräuchliche Getränkeverpackungen zeigt, welche Verpackung fĂĽr eine bestimmte Getränkeart und -menge die ökologisch […]
    Tue, 09 Sep 2014 18:56:45 +0000
    Vom Shareholder zum Stakeholder – Kurzlebiger Trend oder neues Leitbild für zukunftsfähiges Wirtschaften?

    Podiumsdiskussion des IWE in Zusammenarbeit mit Deutsche Post DHL am 17. September 2014 an der Universität St.Gallen zum Thema "Vom Shareholder zum Stakeholder. Kurzlebiger Trend oder neues Leitbild für zukunftsfähiges Wirtschaften?"
    Tue, 09 Sep 2014 15:16:41 +0000
    Bis zum fair hergestellten Smartphone ist es noch weit – Neues Ethik-Rating zeigt Fortschritte

    „Wie viel Blut klebt an unseren Smartphones, Tablet und Computern“? Eine Antwort auf die Frage wollen die Schweizer Hilfsorganisationen Brot für alle und Fastenopfer mit ihrem Hightech-Rating geben. Sie haben die zehn wichtigsten Marken in der Schweiz untersucht. Das Resultat: Mehrheitlich sind die Konzerne dabei, ihr Verhalten zu ändern und die Herstellungsbedingungen zu verbessern. Aber es gibt auch noch viel zu tun
    Sun, 07 Sep 2014 22:30:52 +0000
    CSR MAGAZIN im September: Das Bildungs-Special

    An wenigen Themen hängen die Zukunft und der Erfolg unserer Gesellschaft so stark wie an der Bildung. Und Bildung braucht wiederum das Engagement aller Bereiche unserer Gesellschaft – auch der Unternehmen. Die Septemberausgabe des CSR MAGAZIN beschäftigt sich mit diesem Spannungsfeld. Das bietet die Ausgabe im Einzelnen:
    Tue, 02 Sep 2014 15:39:26 +0000
    Arbeitsschutz – Mit Filmen Bewusstsein schaffen

    In Deutschland wurden im vergangenen Jahr fast 875.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle registriert. Davon endeten 455 tödlich. Was auf den ersten Blick viel erscheint, ist auf den zweiten Blick eine Errungenschaft. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts lag die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle bei rund 10.000 pro Jahr. Zahlreiche Vorschriften machten dies möglich, aber auch Sensibilisierung für die Gefahren der Arbeitswelt. Filme können dabei helfen – die Besten wurden nun prämiert.
    Fri, 22 Aug 2014 15:59:35 +0000
    Status quo –Nachhaltigkeitsberichte im deutschsprachigen Raum

    Wie hat sich die Nachhaltigkeitsberichterstattung in Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt? Das Beratungsunternehmen BSD Consulting hat die Daten der GRI-Berichtsdatenbank ausgewertet. Die zeigt, welche Organisationen und Branchen über ihre ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen berichten. Eines wird schnell deutlich, die Anzahl der Bericht nimmt kontinuierlich zu.
    Wed, 20 Aug 2014 09:04:15 +0000
    Internationale Sorgenliste – Arbeit, Gesundheit, Bildung

    NĂĽrnberg (csr-news) > An der Spitze der internationalen Sorgenliste steht Arbeitslosigkeit mit 30 Prozent, gefolgt von Gesundheitsversorgung und Bildungspolitik. So lautet das Ergebnis der weltweite Studie “Challenges of the Nations 2014″ des GfK Vereins, einer Non-Profit Organisation zur Förderung der Marktforschung. Befragt wurden 19.767 BĂĽrger in 17 Ländern nach den am dringendsten zu lösenden Aufgaben […]
    Tue, 19 Aug 2014 13:43:51 +0000
    Globaler Weckruf – Heute ist Earth Overshoot Day

    Berlin/Genf (csr-news) > Noch einen Tag frĂĽher als 2013 hat die Menschheit in diesem Jahr die natĂĽrlichen Ressourcen verbraucht, die sich innerhalb eines Jahres regenerieren können. FĂĽr den Rest des Jahres leben wir auf Pump. Anders ausgedrĂĽckt, wir leben so, als hätten wir noch eine weitere Erde zur VerfĂĽgung. Mehr als 2,5 Erden wären nötig, […]
    Thu, 17 Jul 2014 20:53:12 +0000
    Von der kosteneffizienten zur nachhaltigen Supply Chain

    Frankfurt (csr-news) > Unternehmen setzten zunehmend auf strategische Partnerschaften mit ihren Lieferanten und dabei gewinnt ein verantwortungsbewusster Einkauf an Bedeutung. Die aktuelle Ausgabe der Studienreihe “Sourcing Monitor”, die die Unternehmensberatung BearingPoint zusammen mit der Essec Business School und dem Marktforschungsinstitut NovamĂ©trie herausgibt, dokumentiert diesen Umbruch in der Beziehung von Einkäufern zu Lieferanten. Obwohl fĂĽr Unternehmen […]
    Tue, 15 Jul 2014 11:54:32 +0000
    Niedersachsen duldet keine „barbarischen Methoden“ im Schweinestall

    Hannover (csr-news) > Ferkel werden einfach auf den Boden geschlagen, ihre MĂĽtter liegen in Käfigen und können sich nicht bewegen. Gestern hat eine ARD-Dokumentation erneut mit teilweise drastischen Filmaufnahmen gezeigt, was die industrialisierte Landwirtschaft fĂĽr die Tiere bedeutet. „All das verstößt eindeutig gegen Tierschutzvorgaben”, sagt Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer dazu. „Es ist ein vollkommen unhaltbarer […]
    Mon, 07 Jul 2014 22:42:01 +0000
    CSR MAGAZIN: Diese Themen recherchieren wir fĂĽr die Septemberausgabe

    Die Recherchen zur Septemberausgabe des CSR MAGAZIN haben begonnen. Dort wird es um den Schwerpunkt „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ und um die folgenden Themen gehen. Über Ihre Hinweise zu den Recherchen freuen wir uns und leiten diese gerne an die Autoren der verschiedenen Beiträge weiter.
    Sat, 05 Jul 2014 16:16:08 +0000
    CSR-Checkliste Personalverantwortung

    Mit welchen Verantwortungsthemen beschäftigen sich Unternehmen im Blick auf ihre Mitarbeiter? Wo finden sich Informationen und mögliche Partner zum Thema Personalverantwortung? Diese Checkliste gibt Ihnen eine Übersicht zu den Verantwortungsbereichen. Weiterführende Informationen, die wir dazu für das aktuelle CSR MAGAZIN recherchiert haben, sind als Link hinterlegt.
    Sat, 05 Jul 2014 12:34:21 +0000
    CEO Water Mandate: Im DACH-Raum wenig genutzt

    FĂĽr die aktuelle Ausgabe des CSR MAGAZIN hat CSR NEWS nach der Bedeutung des CEO Water Mandate fĂĽr Unternehmen in Deutschland, Ă–sterreich und der Schweiz gefragt. Mit dem Ergebnis, dass die 2007 von den United Nations lancierte Initiative bei den Unternehmen im DACH-Raum wenig Resonanz findet.
    Fri, 04 Jul 2014 15:47:05 +0000
    DB mobil Magazin gewinnt Sonderpreis Green-Publishing

    MĂĽnchen (csr-news) > Best of Corporate Publishing heiĂźt der Preis, der fĂĽr die besten Unternehmenspublikationen verliehen wird. Auch in diesem Jahr wurde ein Preis in der Sonderkategorie „Green Publishing“ vergeben. Gewonnen hat ihn das Kundenmagazin der Deutschen Bahn „DB mobil“. „Wir freuen uns, dass der Sonderpreis Green Publishing zu einer festen Institution des BCP-Kongresses geworden […]
    Tue, 01 Jul 2014 14:45:20 +0000
    Mehr Nachhaltigkeit am Schweizer Finanzplatz

    ZĂĽrich (csr-news) > Swiss Sustainable Finance (SSF) heiĂźt ein neu gegrĂĽndeter Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Schweiz als fĂĽhrendes Zentrum fĂĽr nachhaltige Finanzdienstleistungen zu etablieren. Ăśber 60 Organisationen, darunter Finanzdienstleister, Investoren, Researchorganisationen und die öffentliche Hand, bĂĽndeln ihr breites Fachwissen im Bereich nachhaltiger Finanzen, um gesellschaftliche und umweltbezogene Themen im Anlage- und […]
    Mon, 30 Jun 2014 15:59:16 +0000
    So schmeckt Nachhaltigkeit: menuandmore veröffentlicht G4-Bericht

    ZĂĽrich (csr-news) > Die Schweizer Menu and More AG feiert in diesem Jahr neben ihrem 10-jährigen Jubiläum auch die Veröffentlichung des zweiten Nachhaltigkeitsberichts fĂĽr die Geschäftsjahre 2011 bis 2013. In diesem beleuchtet menuandmore nebst den drei klassischen Dimensionen der Nachhaltigkeit zusätzlich den fĂĽr das Verpflegungs-Unternehmen sehr wichtigen Aspekt … [visit site to read more]
    Sun, 22 Jun 2014 14:32:01 +0000
    Greenpeace: Organisationsumbau als Hintergrund der verzockten Millionen

    Die bei Währungsgeschäften verzockten Millionen haben der Umweltschutzorganisation Greenpeace einen erheblichen Imageschaden eingebrockt. Innerhalb weniger Tage habe die deutsche Sektion, die die meisten Spenden und Beiträge einsammelt, 700 Unterstützer verloren, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Nach eigenen Angaben hatte Greenpeace Deutschland im vergangenen Jahr knapp 592.000 Förderer und Spender. Greenpeace Schweiz, ebenfalls finanzstark, schrieb in einem Rundbrief an die Unterstützer von Bestürzung und Wut und bat "aus tiefstem Herzen um Entschuldigung".



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 3.158 seconds | web design by kollundkollegen.