Werbung


Saturday, January 31st, 2015
Continent
Countries of the world
European countries



Switzerland




Organizations in Switzerland

  • ABB Ltd.
  • ABB Schweiz AG
  • Adecco Human Resources AG, Switzerland
  • Adecco Management and Consulting SA
  • Air Zermatt AG
  • Ajotex SA
  • AktionärInnen fĂĽr nachhaltiges Wirtschaften (ACTARES)
  • Beck Glatz Confiseur AG
  • Beschorner, Thomas
  • Bischoff Textil AG
  • BSL Business School
  • Building and Wood Workers’ International (BWI)
  • Business Humanitarian Forum
  • Center for Humanitarian Dialogue
  • Christian Eschler AG
  • Codecheck
  • Cross Systems
  • Denknetz Online
  • Diethelm, Cornelia
  • EBEN-Switzerland
  • ecos
  • ELCI – Environment Liaison Centre International
  • Ethics Consulting
  • FĂ©dĂ©ration Internationale de Football Association (FIFA)
  • Federation of Migros Cooperatives
  • Flexim
  • Fondation Espace Afrique
  • Freiwilligenagentur – Stiftung Kirchlicher Sozialdienst ZĂĽrich
  • Givaudan Suisse SA (site de Vernier)
  • Glencore Xstrata plc
  • Globethics.net
  • Hajduk, Thomas
  • Herrmann AG Kunststoffwerk
  • Holcim
  • HWZ Hochschule fĂĽr Wirtschaft ZĂĽrich
  • Institut fĂĽr Sozialethik der Universität ZĂĽrich
  • International Metalworkers’ Federation
  • International Organization of Employers
  • IPPAG Cooperative
  • LEM SA
  • LGT Venture Philanthropy Foundation
  • MCI Group Holding SA
  • MediaMotion
  • MSM Fininco AG
  • NES Ltd.
  • NestlĂ© Deutschland AG
  • Netzwerk fĂĽr sozial verantwortliche Wirtschaft (NSW/RSE)
  • Novartis
  • Novartis AG
  • Perrin, Irene
  • Petrolin Group
  • Reismuhle Brunnen
  • Remei AG
  • Roche Pharma AG
  • sanu
  • Schurter AG Electronic Components
  • Schweizerische Vereinigung fĂĽr ökologisch bewusste BusinessessfĂĽhrung Ă–BU
  • Serono International
  • SGS
  • sozialengagiert.ch
  • Spengler Ltd.
  • STMicroelectronics
  • Supreme Food Service AG
  • Swiss Re
  • Syngenta
  • The World Conservation Union – IUCN
  • UBS AG
  • Unaxis Inc.
  • Union Network International
  • Vestergaard Frandsen S.A.
  • Wisekey S.A.
  • World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)
  • World Economic Forum
  • WWF-International
  • XLGeneration AG
  • Xstrata plc
  • ZHAW – Zentrum fĂĽr Sozialrecht










  • ABB Schweiz AG








    AktionärInnen für nachhaltiges Wirtschaften (ACTARES)








    Beck Glatz Confiseur AG








    Beschorner, Thomas








    Codecheck








    Denknetz Online








    Diethelm, Cornelia








    EBEN-Switzerland








    ecos








    Ethics Consulting








    Fédération Internationale de Football Association (FIFA)








    Freiwilligenagentur – Stiftung Kirchlicher Sozialdienst ZĂĽrich








    Glencore Xstrata plc








    Globethics.net








    Hajduk, Thomas








    Holcim








    HWZ Hochschule fĂĽr Wirtschaft ZĂĽrich








    Institut für Sozialethik der Universität Zürich








    Nestlé Deutschland AG








    Netzwerk fĂĽr sozial verantwortliche Wirtschaft (NSW/RSE)








    Novartis








    Novartis AG








    Perrin, Irene








    Remei AG








    Roche Pharma AG








    sanu








    Schweizerische Vereinigung für ökologisch bewusste Businessessführung ÖBU








    SGS








    sozialengagiert.ch








    STMicroelectronics








    Swiss Re








    Syngenta








    UBS AG








    World Business Council for Sustainable Development (WBCSD)








    ZHAW – Zentrum fĂĽr Sozialrecht









    CSR NEWS: Switzerland

    Fri, 30 Jan 2015 14:47:40 +0000
    CSRbriefly am Freitag

    HĂĽckeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Globale Sweatshops verschlechtern Bedingungen italienischer Textilarbeiter, nachhaltiges Lieferkonzept fĂĽr die Innenstadt, Deutschlands langer Weg, Depressionen um fast 70 Prozent gestiegen, 657 Unternehmen mussten den Global Compact verlassen, neue Informationsplattform zum nachhaltigen Konsum, Nachhaltige Zukunft der Veranstaltungsbranche, CSR Jobs Award 2015, Online-Tool ermöglicht Ă–kobilanzierung von Gebäuden, … [visit site […]
    Fri, 30 Jan 2015 10:27:00 +0000
    NZZ: Leben auf Umweltkosten anderer

    Die Schweizer Bevölkerung lebt auf Umweltkosten anderer, schreibt die Neue Züricher Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Sie bezieht sich damit auf den gestern veröffentlichten Umweltbericht des Schweizer Bundesrates.
    Fri, 23 Jan 2015 15:48:27 +0000
    Public Eye Award: Ölkonzern Chevron erhält Schmähpreis

    Zum 16. und letzten Mal wurde in Davos der Schmähpreis für verantwortungsloses Unternehmertun, der Public Eye Award, vergeben. In diesem Jahr als Lifetime Award, für den eine Auswahl der bisher prämierten Unternehmen zur Abstimmung standen. Am Ende hat sich eine Mehrheit aus 60.000 Menschen in einer Online-Abstimmung für einen Favoriten entschieden, den amerikanischen Ölkonzern Chevron. Ebenfalls nominiert waren Dow Chemical, Gazprom, Goldman Sachs, Glencore und Walmart.
    Thu, 22 Jan 2015 12:26:46 +0000
    Qualifizierung (CSR, berufsbegleitend)

    Der Artikel beschreibt den Bedarf und das Angebot an beruflicher und berufsbegleitender CSR-Weiterbildung in Deutschland, Ă–sterreich und der Schweiz. Im Zentrum stehen Qualifizierungsangebote von privatwirtschaftlichen Anbietern und Hochschulen, die in aller Regel kostenpflichtig sind und den CSR-Begriff interdisziplinär begreifen, d.h. alle wesentlichen Funktionsbereiche eines Unternehmens umfassen. Spezialseminare wie z.B. „Green Controlling“ finden hier keine BerĂĽcksichtigung. […]
    Wed, 21 Jan 2015 13:59:45 +0000
    Europa-Ranking: Hohe Erwerbstätigenquote, aber auch sehr viel kurze Teilzeit

    In welcher Verfassung ist der deutsche Arbeitsmarkt? Auf den ersten Blick sieht es gut aus, die Zahl der Erwerbstätigen hat einen Höchststand erreicht. Damit landet Deutschland im Vergleich von insgesamt 33 europäischen Ländern immerhin auf Platz fünf. In kaum einem anderen Land in Europa haben also so viele Menschen eine Arbeit wie in der Bundesrepublik.
    Tue, 20 Jan 2015 15:59:16 +0000
    Volksinitiative fĂĽr verantwortungsvolle Konzerne

    Unternehmen mit Sitz in der Schweiz sollen Menschenrechte und Umweltstandards auch bei ihren Aktivitäten im Ausland respektieren. Dies ist das Ziel eines breiten Bündnisses aus Hilfswerken, Frauen-, Menschenrechts- und Umweltorganisationen kirchlichen und gewerkschaftlichen Vereinigungen sowie Aktionärsverbänden in der Schweiz.
    Wed, 07 Jan 2015 15:40:39 +0000
    ESG-Ratings – Studienreihe sorgt für Transparenz und Vergleichbarkeit

    Der Markt fĂĽr nachhaltiges Investment ist in den vergangenen Jahren ĂĽberproportional gewachsen. Alleine in Deutschland, Ă–sterreich und der Schweiz hat sich das Anlagevolumen nachhaltiger Geldanlagen auf mehr als 134 Milliarden Euro summiert. Gleichzeitig lassen sich ESG-Risiken in Investmentportfolios immer noch schwer beurteilen und vergleichen. Eine Studienreihe des auf Responsible Investment spezialisierten Schweizer Beratungsunternehmens CSSP will mit einer neuen Studienreihe fĂĽr mehr Transparenz und Vergleichbarkeit sorgen. FĂĽr den deutschsprachigen Raum liegen nun erste Ergebnisse vor.
    Fri, 19 Dec 2014 00:48:31 +0000
    Generation Y bewirkt Wertewandel ĂĽber alle Manager-Generationen hinweg

    Der Wertewandel in den Unternehmen hat inzwischen alle Manager-Generationen erfasst. Flexibilität, attraktive Arbeitsinhalte und die Möglichkeit, sich individuell weiterzuentwickeln, haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Und auch Verzicht gehört dazu, beispielsweise auf die nächste Karrierestufe, wenn dafür die Balance zwischen Beruf und Privatleben gewahrt bleibt. Dies sind Ergebnisse des 4. Manager-Barometers der Personalberatung Odgers Berndtson, an dem mehr als 2.000 Führungskräfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen haben.
    Wed, 10 Dec 2014 22:25:13 +0000
    CSR-Forschung: Von „Ethics in Business“ bis „Soft Law als ordnungspolitisches Element einer Global Governance“

    Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Hier die vielfältigen Forschungsprojekte an der Universität St. Gallen.
    Thu, 04 Dec 2014 16:48:01 +0000
    Nachhaltigkeitsbericht: EY Schweiz will Frauenanteil auf Partnerebene erhöhen

    EY Schweiz hat den Wert von vielfältig zusammengesetzten Teams erkannt und sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die Zahl der Partnerinnen bis 2020 zu verdreifachen.
    Thu, 04 Dec 2014 15:58:44 +0000
    Initiative Energieeffizienz-Netzwerke – Erfahrungsaustausch für den Klimaschutz

    Fünf Millionen Treibhausgasemissionen sollen in den nächsten sechs Jahren eingespart werden. Zu diesem Ziel haben sich führende Verbände der deutschen Wirtschaft verpflichtet. Eine entsprechende Vereinbarung wurde gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Bundesumweltministerium unterzeichnet. Um das vereinbarte Ziel zu erreichen, will die Wirtschaft 500 Energieeffizienz-Netzwerke etablieren, an denen sich bis zu 7.500 Unternehmen beteiligen können.
    Sat, 29 Nov 2014 21:41:35 +0000
    Umweltverantwortung bei der RZB-Group: Die Schwerpunkte und ihre Kommunikation

    Welche Schwerpunkte setzen Unternehmen in Bezug auf ihre ökologische Verantwortung? Und wie kommuniziere sie diese? CSR NEWS hat die im CSR-REPORTING.NET verzeichneten Unternehmen danach gefragt. Die Antworten der Raiffeisen Zentralbank Österreich und der RZB-Gruppe übermittelte die RZB-Nachhaltigkeitsmanagerin Ulrike Capelare.
    Sun, 23 Nov 2014 22:35:23 +0000
    Schweizer Startup „Sharely“: Vermieter teilen Alltagsgegenstände eher als Mieter

    Bohrmaschinen, Laminiergeräte, und Hochdruckreiniger sind Gegenstände, die in vielen Haushalten nur hin und wieder gebraucht werden. Da dies aus ökonomischer und ökologischer Perspektive nicht nachhaltig ist, starteten Andreas Amstutz und Claudia Jork 2013 die Internetseite Sharely, eine Schweizer Miet- und Vermietplattform für Alltagsgegenstände.
    Wed, 12 Nov 2014 13:10:42 +0000
    Gehälter der Aufsichtsräte: Zu hoch in Konzernen, zu gering im Mittelstand

    Die Aufsichtsratsvorsitzenden der 30 Unternehmen im Deutschen Aktienindex (Dax) haben in diesem Jahr rund vier Prozent mehr als im Vorjahr verdient. Durchschnittlich werde ein Chefaufseher mit rund 365.000 Euro entlohnt, wie aus einer am Dienstag in Frankfurt am Main veröffentlichten Untersuchung des Beratungsunternehmens Towers Watson hervorgeht. Am meisten verdienten die Aufsichtsräte in Großkonzernen. Der Mittelstand zahlt seinen Kontrolleuren dagegen überwiegend weniger als 10.000 Euro im Jahr.
    Thu, 30 Oct 2014 22:25:15 +0000
    CSR-Forschung: „Green Marketing“

    Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR News stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Hier ein Forschungsprojekt zum Thema „Marketing strategies for sustainable machine production: Optimised market development through green marketing" von Prof. Dr. Claus-Heinrich Daub an der Fachhochschule Nordwestschweiz.
    Wed, 29 Oct 2014 07:51:41 +0000
    Swiss Sustainable Finance – vom Potenzial nachhaltiger Finanzanlagen überzeugt

    Erst im Juli hat sich der Verein Swiss Sustainable Finance (SSF) mit dem Ziel gegrĂĽndet, die Schweiz als fĂĽhrendes Zentrum fĂĽr nachhaltige Finanzdienstleistungen zu etablieren. Inzwischen besteht SSF aus 73 Mitgliedern und hat nun seine erste Publikumsveranstaltung durchgefĂĽhrt.
    Thu, 23 Oct 2014 12:00:16 +0000
    Deutschland einer der Vorreiter bei der Bekämpfung der Auslandbestechung

    Transparency International hat heute den Bericht „Exporting Corruption“ zum Stand der Strafverfolgung der Auslandsbestechung von Amtsträgern im Geschäftsverkehr veröffentlicht. Der Bericht zeigt, dass es international keine signifikanten Fortschritte bei der Verfolgung der Auslandsbestechung gibt. Nur vier von 40 untersuchten Vertragsstaaten der OECD-Konvention wird eine aktive Verfolgung der Auslandsbestechung bescheinigt: Deutschland, Großbritannien, Schweiz und USA.



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.459 seconds | web design by kollundkollegen.