Werbung


Saturday, December 3rd, 2016
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Koblenz




CSR NEWS: Koblenz

Fri, 04 Dec 2015 17:02:24 +0000
Hotels fĂŒr ihr nachhaltiges Engagement ausgezeichnet

Sechs Hotels sind in dieser Woche fĂŒr ihre nachhaltige UnternehmensfĂŒhrung mit dem CSR-Award des MICE Buchungsportals ausgezeichnet worden. Die in diesem Jahr erstmals vergebene Auszeichnung wurde in fĂŒnf Kategorien vergeben. „Die Hotellerie leistet schon sehr gute Arbeit in Sachen Nachhaltigkeit und sie können sehr stolz sein“, so MICE-GeschĂ€ftsfĂŒhrerin GrĂ€fin von BrĂŒhl bei der Preisverleihung. „Nur leider wissen es noch zu wenige“.
Thu, 09 Jul 2015 09:00:34 +0000
CSR NEWS briefly vom 09. Juli 2015

Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:
Mon, 01 Jun 2015 11:20:51 +0000
GreenTec Awards 2015 – Der Preis fĂŒr grĂŒne Ideen

Bereits zum achten Mal wurde in diesen Tagen Europas grĂ¶ĂŸter Umweltpreis, der GreenTec Awards 2015 verliehen. Mehr als 250 Projekte haben sich in diesem Jahr um die begehrte Auszeichnung beworben. Die Bandbreite ist groß und reicht vom Hochschulprojekt ĂŒber grĂŒne Start-ups bis hin zu Entwicklungsprojekten namhafter Markenhersteller. Am Ende gab es zehn Gewinner, jeder mit einem innovativen Ansatz innerhalb seiner Kategorie.
Tue, 14 Apr 2015 22:02:21 +0000
Weltweite Konzentration von Pflanzenschutzmitteln höher als erwartet

Insektizide und Pestizide stellen eine signifikante Gefahr fĂŒr die BiodiversitĂ€t in GewĂ€ssern dar, und zwar weltweit. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Instituts fĂŒr Umweltwissenschaften der UniversitĂ€t Koblenz-Landau die dafĂŒr 838 Studien ausgewertet haben. Das Ergebnis ist alarmierend: In ĂŒber 40 Prozent der FĂ€lle, in denen Pflanzenschutzmittel in GewĂ€ssern nachgewiesen wurden, waren diese höher als sie laut behördlichem Zulassungsverfahren sein dĂŒrften. Bei den Ablagerungen am GewĂ€ssergrund waren die Messwerte sogar in 80 Prozent der FĂ€lle inakzeptabel hoch.
Tue, 30 Dec 2014 20:00:23 +0000
Debeka zahlt wegen DatenaffÀre 1,3 Millionen Euro

In der AffĂ€re ging es um die Anwerbung von Neukunden fĂŒr die Debeka.
Thu, 05 Jun 2014 10:09:01 +0000
Ökosystem Rhein: Wasserschutz als Gemeinschaftsaufgabe

HĂŒckeswagen (csr-magazin) – Der Rhein ist der wasserreichste Zufluss zur Nordsee, lĂ€ngster durch Deutschland fließender Strom und zudem ein wichtiger Wirtschaftsfaktor fĂŒr die umliegende Industrie. Die Balance zwischen industrieller Nutzung und Naturschutz beschĂ€ftigt viele Menschen. Ein verblĂŒffendes Ergebnis: Der vom Rhein durchquerte Bodensee ist heute fĂŒr viele Fische zu sauber. Von Jan Thomas Otte Der […]
Mon, 25 Nov 2013 21:57:01 +0000
Andere Versicherer nutzen Àhnliche Werbetricks wie Debeka

DĂŒsseldorf (afp) – Die umstrittenen Werbepraktiken des Versicherers Debeka sind einem Zeitungsbericht zufolge nur die Spitze des Eisbergs und werden von anderen BranchengrĂ¶ĂŸen in Ă€hnlicher Form angewandt. Rund ein halbes Dutzend weiterer Versicherungsfirmen pflegt nach Informationen des “Handelsblattes” (Dienstagsausgabe) ebenfalls ein dichtes Kontaktnetz im Beamtenapparat, um den eigenen Vertrieb anzukurbeln. Dazu sollen unter anderem die […]
Fri, 01 Nov 2013 13:48:16 +0000
Versicherer Debeka verschÀrft Verhaltenskodex

Koblenz (csr-news) > Die Debeka-Gruppe hat mit sofortiger Wirkung neue, schĂ€rfere Verhaltensrichtlinien fĂŒr ihre 17.000 Mitarbeiter eingefĂŒhrt. Uwe Laue, der Vorstandsvorsitzende der Debeka, erklĂ€rt dazu: „Unser neues Regelwerk ist zeitgemĂ€ĂŸ und notwendig – auch deshalb, weil es in der Vergangenheit zu Verfehlungen kam. So wissen wir, dass in den 1980er und 1990er Jahren Vertriebsmitarbeiter auf […]
Tue, 15 Oct 2013 06:27:54 +0000
Der Blick auf Großbritannien: Sozialpartner und Experten setzen Mindestlohn fest

Bei ihren Sondierungen zur Bildung einer großen Koalition haben sich SPD und Union beim Streitpunkt Mindestlohn deutlich angenĂ€hert. WĂ€hrend sich die CDU-Seite inzwischen einen bundesweit einheitlichen Mindestlohn vorstellen kann, signalisierte die SPD, dass die kĂŒnftige Festlegung der Mindestlohn-Höhe einer unabhĂ€ngigen Kommission unter Beteiligung der Tarifpartner ĂŒberlassen werden könne. Beide Seiten verweisen dabei auf das Beispiel Großbritannien, wo die damalige Labour-Regierung mit dem National Minimum Wage Act von 1998 einen landesweiten Mindestlohn einfĂŒhrte.
Sun, 26 Feb 2012 00:30:30 +0000
Ausbau von Wasserkraftwerken gefÀhrdet vom Aussterben bedrohte Aale

Der Ökostrom der bundesweit 7650 Wasserkraftanlagen ist blutrot gefĂ€rbt: Jede Großturbine zerhĂ€ckselt rund 30 Prozent der bereits vom Aussterben bedrohten Aale, die auf ihren herbstlichen Laichwanderungen stromabwĂ€rts ziehen. Die EU zwingt die Betreiber zur Abhilfe: womöglich mĂŒssen Wasserkraftwerke abgeschaltet werden - zumindest zeitweise.
Tue, 14 Feb 2012 16:11:50 +0000
Unternehmensprogramm fĂŒr familienbewusste Arbeitszeiten

Berlin (csr-news) > Mit dem Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ setzen sich Bundesfamilienministerium, die SpitzenverbĂ€nde der deutschen Wirtschaft und der DGB fĂŒr familienfreundlichere Arbeitszeiten ein. Das Programm dient als Informationsplattform mit Studien, Ratgebern und erfolgreichen Praxisbeispielen. Zum gleichnamigen Unternehmenswettbewerb wurden nun die Finalisten fĂŒr 2012 veröffentlicht.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.619 seconds | web design by kollundkollegen.