Werbung


Montag, 21. April 2014
Kontinent
Länder der Erde
Europäische Länder
Deutsche Bundesländer




Nordrhein-Westfalen




Organisationen in [Nordrhein-Westfalen ]

  • 2.aid.org
  • 3 Jahreszeiten – Wirtschaft im Wandel
  • Aachener Stiftung Kathy Beys
  • Arcandor AG
  • Arretz, Michael
  • AuĂźenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V. (AVE)
  • Ă–kologischer Tourismus in Europa (Ă–.T.E.) e. V.
  • B.A.U.M. Consult GmbH
  • Bayer AG
  • Bertelsmann Stiftung
  • BIMECO Garnhandel GmbH & Co. KG
  • Breitbarth, Tim
  • Bundesanstalt fĂĽr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • Busshaus, Alois
  • C&A
  • C&A Europa
  • c.a.s.e.network
  • CARE Deutschland-Luxemburg e.V.
  • Centrum fĂĽr BĂĽrgerschaftliches Engagement
  • civil-society-network
  • CiW Wirtschaftsnachrichten
  • Collier, Gabriele
  • Common Purpose Deutschland gGmbH
  • Corporate Accountability (Weed)
  • CSB-System AG
  • DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Deloitte & Touche GmbH WirtschaftsprĂĽfungsgesellschaft
  • Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (DUK)
  • Dibella GmbH
  • Dornseif e. Kfr.
  • Ehrenamt Agentur Essen
  • Ergo Versicherungsgruppe
  • Fair Travel
  • Fairtrade Labelling Organizations International (FLO)
  • FIRST RABBIT GmbH
  • Forest Finance Service GmbH
  • Frenzel, Dirk
  • Frenzel, Dr. Hartmut H.
  • gepa Fair Handelshaus
  • GS1 Germany GmbH
  • Gute Geschäfte
  • Habitat for Humanity Deutschland
  • HALTEC Hallensysteme GmbH
  • Hansen Kommunikation Collier GmbH
  • help and hope Stiftung
  • ICC Deutschland e.V.
  • Initiative fĂĽr Nachhaltigkeit in der deutschen Zementindustrie
  • Initiative fĂĽr Technik und Nachhaltigkeit
  • Insitut fĂĽr Corporate Governance
  • InWEnt – Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH
  • ISAB – Institut fĂĽr Sozialwissenschafliche Analysen und Beratung
  • ista International GmbH
  • Kölner Arbeitskreis BĂĽrgerschaftliches Engagement
  • Kölner Freiwilligenagentur e.V.
  • KiK Textilien & Non-Food GmbH
  • Kulturwissenschaftliches Institut (KWI) Essen
  • Kutsch Fahrzeughandelsgesellschaft mbH
  • MeisterWerke Schulte GmbH
  • Ministerium fĂĽr Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
  • MVG Medienproduktion und Vertriebsgesellschaft mbH
  • MW Malteser Werke gemeinnĂĽtzige GmbH
  • NRW.BANK
  • RAG Aktiengesellschaft
  • RWE AG
  • Schaller, Stephan
  • Schöffmann, Dieter
  • Siemens AG
  • Sozialnetzwerk NRW e.V.
  • Stifterverband fĂĽr die Deutsche Research Institutes e.V.
  • Stiftung JĂĽrgen Kutsch
  • TĂśV Rheinland AG
  • Thyssen Krupp AG
  • TransFair
  • triple innova
  • UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP)
  • UNIAKTIV – Zentrum fĂĽr gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung der Universität Duisburg-Essen
  • VENRO – Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.
  • VIS a VIS Agentur fĂĽr Kommunikation GmbH
  • Vodafone Deutschland
  • Voller, Rudolf
  • Wagner, Riccardo
  • WestLB AG
  • Wilhaus, Andrea




  • CSR NEWS in:







    2.aid.org








    3 Jahreszeiten – Wirtschaft im Wandel








    Aachener Stiftung Kathy Beys








    Arcandor AG








    Arretz, Michael








    AuĂźenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V. (AVE)








    Ă–kologischer Tourismus in Europa (Ă–.T.E.) e. V.








    B.A.U.M. Consult GmbH








    Bayer AG








    Bertelsmann Stiftung








    BIMECO Garnhandel GmbH & Co. KG








    Bundesanstalt fĂĽr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin








    Busshaus, Alois








    C&A Europa








    CARE Deutschland-Luxemburg e.V.








    Centrum fĂĽr BĂĽrgerschaftliches Engagement








    civil-society-network








    CiW Wirtschaftsnachrichten








    Collier, Gabriele








    Corporate Accountability (Weed)








    DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH








    Deloitte & Touche GmbH WirtschaftsprĂĽfungsgesellschaft








    Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (DUK)








    Dibella GmbH








    Dornseif e. Kfr.








    Ehrenamt Agentur Essen








    Ergo Versicherungsgruppe








    Fair Travel








    Fairtrade Labelling Organizations International (FLO)








    FIRST RABBIT GmbH








    Forest Finance Service GmbH








    Frenzel, Dirk








    Frenzel, Dr. Hartmut H.








    gepa Fair Handelshaus








    GS1 Germany GmbH








    Gute Geschäfte








    HALTEC Hallensysteme GmbH








    Hansen Kommunikation Collier GmbH








    help and hope Stiftung








    ICC Deutschland e.V.








    Initiative fĂĽr Nachhaltigkeit in der deutschen Zementindustrie








    Initiative fĂĽr Technik und Nachhaltigkeit








    InWEnt – Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH








    ISAB – Institut fĂĽr Sozialwissenschafliche Analysen und Beratung








    ista International GmbH








    Kölner Arbeitskreis Bürgerschaftliches Engagement








    Kölner Freiwilligenagentur e.V.








    MeisterWerke Schulte GmbH








    Ministerium fĂĽr Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen








    MVG Medienproduktion und Vertriebsgesellschaft mbH








    MW Malteser Werke gemeinnĂĽtzige GmbH








    NRW.BANK








    RAG Aktiengesellschaft








    RWE AG








    Schaller, Stephan








    Schöffmann, Dieter








    Siemens AG








    Sozialnetzwerk NRW e.V.








    Stifterverband fĂĽr die Deutsche Research Institutes e.V.








    Stiftung JĂĽrgen Kutsch








    TĂśV Rheinland AG








    Thyssen Krupp AG








    TransFair








    triple innova








    UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP)








    UNIAKTIV – Zentrum fĂĽr gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung der Universität Duisburg-Essen








    VENRO – Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.








    Vodafone Deutschland








    Voller, Rudolf








    Wagner, Riccardo








    WestLB AG








    Wilhaus, Andrea









    CSR NEWS:

    Tue, 01 Apr 2014 09:17:36 +0000
    Corporate Volunteering im Spiegel der Generationen

    Rund 50 Personen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Staat folgten der Einladung des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und besuchten mit der Veranstaltungsreihe „BBE zu Gast bei…“ die Deutsche Telekom. Unter dem Titel „Corporate Volunteering im Spiegel der Generationen“ diskutierten die Anwesenden über bürgerschaftliches Engagements in unterschiedlichen Lebenszyklen und über entsprechende Corporate Volunteering-Formate in Unternehmen.
    Tue, 25 Mar 2014 02:04:49 +0000
    Weiterbildung

    Weiterbildung – als die Weiterführung der Wissensaufnahme – wird hier synomym mit dem Begriff Qualifizierung verwendet. Dieser wurde in den 1960er Jahren zentral für die betriebliche Bildung. Er geht, statt von persönlichkeitsbezogenen Ansprüchen eher von funktionalen „Fähigkeitsbündeln“ aus, die einen ökonomisch-gesellschaftlichen Bedarf entsprechen (vgl. Beck 2007, 31ff). Betriebliche Qualifizierung kann definiert werden als „rational-gesteuerter und [...]
    Mon, 17 Mar 2014 17:50:55 +0000
    Klaus MĂĽller wird Deutschlands fĂĽhrender VerbraucherschĂĽtzer

    Berlin (afp) – Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) wird kĂĽnftig von Klaus MĂĽller geleitet. Der bisherige Chef der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ĂĽbernehme das Vorstandsamt am 1. Mai, teilte der vzbv am Montag mit. Das habe der Verwaltungsrat entschieden. MĂĽller folgt auf Gerd Billen, der nach mehreren Jahren an der Spitze des Bundesverbands Staatssekretär im Justizministerium geworden war, [...]
    Mon, 10 Mar 2014 17:40:03 +0000
    Zehn Euro pro verkauftem Laptop fĂĽr Menschen mit Behinderung weltweit

    Von jedem verkauften Laptop spendet der AfB-Shop Unna ab sofort zehn Euro an die humanitäre Hilfsorganisation Handicap International. Die neue Kooperation des Social-IT-Dienstleisters mit dem Verein zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung weltweit stellten die Partner der Wirtschaftsförderung und Politikvertretern aus dem Kreis Unna vor.
    Thu, 27 Feb 2014 22:37:05 +0000
    Ungenügende Transparenz bei der Managervergütung öffentlicher Unternehmen

    Leipzig (csr-news) > Immer häufiger wird der Ruf nach Transparenz laut bei der VergĂĽtung von Managern in öffentlichen Unternehmen. Auf Bundesebene sind inzwischen viele Gehälter offengelegt. “Bei den öffentlichen Unternehmen auf kommunaler Ebene sieht das vielfach noch anders aus. In Leipzig und Dresden beispielsweise ist aktuell festzustellen: Fehlanzeige bei der VergĂĽtungstransparenz, bis auf eine Leipziger [...]
    Fri, 21 Feb 2014 10:54:03 +0000
    Arbeitsmarktforscher kritisiert die Wirtschaft

    Duisburg (csr-news) > Bis 2025 scheidet fast die Hälfte der Fachkräfte aus deutschen Betrieben aus. Demografisch bedingt wird gleichzeitig der Nachwuchs knapp. In einigen Berufen und Regionen herrscht bereits Fachkräftemangel. „In einer solchen Situation müsste die Wirtschaft eigentlich in Ausbildung investieren. Stattdessen wurden 2013 so wenig Verträge wie noch nie seit der Wiedervereinigung abgeschlossen!“ kritisiert [...]
    Thu, 20 Feb 2014 23:30:01 +0000
    CSRbriefly am Freitag

    HĂĽckeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Neues Zertifikat sichert nachhaltigen Anbau von Agrarholz, WDR findet bedenklichen Chemie-Cocktail in Karnevals-Masken, “Tag der Muttersprache” bei McDonald’s, Gefährliche Abgase bei handgefĂĽhrten Geräten, Neues KfW-Nachhaltigkeitsportal ist online, Kaffeekapseln: Das Geschäft boomt, die Umwelt leidet, Fairtrade-Award 2014 Publikumspreis, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, besorgniserregendes Bild der europäischen Meere und Lidl [...]
    Fri, 14 Feb 2014 08:20:50 +0000
    Straßen ohne Ende – BUND kritisiert Planungen

    Berlin (csr-news) > Rund 1600 Straßenbauvorhaben wurden von den Bundesländern für den Bundesverkehrswegeplan angemeldet. Zu viele, meint die Umweltorganisation BUND und fordert Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt auf, mindestens zwei Drittel davon abzulehnen. Die meisten der von den Ländern für den Zeitraum von 2015 bis 2030 eingereichten Straßenbauvorhaben seien reine Luftschlösser, sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger. Viele [...]
    Thu, 13 Feb 2014 13:02:42 +0000
    Carbon-Footprint der weltweiten Nahrungsmittelverschwendung

    Düsseldorf (csr-news) > Nach Angaben der Initiative Save Food beträgt der  Carbon-Footprint der weltweiten Nahrungsmittelverluste und Nahrungsmittelverschwendung jährlich 3,3 Gigatonnen CO2-Äquivalent. Im Vergleich mit dem Ausstoß einzelner Länder nimmt dieser Wert hinter China und den USA den dritten Platz unter den größten Treibhausgas-Emittenten weltweit ein. Konkret bedeutet das: Die bei Produktion, Verarbeitung, Transport und Lagerung [...]
    Mon, 20 Jan 2014 23:35:43 +0000
    CSRtoday am Dienstag

    … mit den Themen: Konfliktmineralien, GrĂĽner Klimafonds, Preistreiber Klimawandel, Lärmschutz stärken, Ort des Fortschritts, Umweltfestival 2014, Projektideen gesucht, Kooperation von SASB und IIRC sowie eine TV-Dokumentation zu seltenen Erden.   Konfliktmineralien Auf der amerikanischen Consumer Electronic Show in Las Vegas versprach Intel-Chef Brian Krzanich zukĂĽnftig keine der sogenannten Konfliktmineralien mehr in Intel-Produkten zu verbauen. … [...]
    Sun, 22 Dec 2013 22:15:23 +0000
    CSRtoday am Montag

    Hückeswagen (csr-news) – Mit diesem Format bieten wir Ihnen zukünftig eine schnelle Übersicht zur Nachrichten, die Sie im Blick auf die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung interessieren könnten. Philippinen Noch bis Ende Dezember verdoppelt MasterCard Spenden an das World Food Programme (WFP) für die Nothilfe auf den Philippinen. Aus 35 Euro werden dadurch 70 Euro, und damit kann [...]
    Fri, 20 Dec 2013 08:52:25 +0000
    Arbeitsausbeutung und Menschenhandel in Deutschland weitgehend im Dunkelfeld

    Ab dem 1. Januar 2014 gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU auch für Arbeitsuchende aus Rumänien und Bulgarien. Bereits heute sind viele Arbeitnehmer aus diesen Ländern in Deutschland tätig: Als Selbständige, mit einer speziellen Arbeitserlaubnis – und einige als Opfer von Arbeitsausbeutung. Um die letztere Gruppe kümmert sich das „unsichtbar – Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung“.
    Tue, 17 Dec 2013 13:44:35 +0000
    Bergbau: Karlsruhe stärkt Rechtsschutz vor Enteignung

    Karlsruhe (afp) – Das Bundesverfassungsgericht hat den Rechtsschutz von BĂĽrgern gestärkt, die wegen Bergbauprojekten von Umsiedlung bedroht sind. Bereits im Zulassungsverfahren mĂĽssen Behörden kĂĽnftig auch Privatbelange betroffener BĂĽrger in einer Gesamtabwägung berĂĽcksichtigen und ihnen Klagemöglichkeiten einräumen, heiĂźt es in einem am Dienstag in Karlsruhe verkĂĽndeten Urteil. Die Richter billigten zugleich den Braunkohletagebau Garzweiler II. (Az. [...]
    Sun, 15 Dec 2013 22:30:41 +0000
    Umweltministerin: Finanzfachfrau aus dem Heimatland der Schwerindustrie

    Hinter den Kulissen ist Barbara Hendricks bei der SPD schon lange eine feste Größe. Nun tritt sie in die erste Reihe. Als nächste Bundesumweltministerin verantwortet die 61-Jährige künftig ein Themenfeld, auf dem sie sich bislang nicht besonders profilierte. Klimaschützer werden genau schauen, ob sich Hendricks im neuen Amt mit aller Kraft dem Schutz der Ozonschicht widmet - oder doch auch die Interessen der einflussreichen Schwerindustrie in ihrem Heimatland NRW im Blick hat.
    Fri, 13 Dec 2013 16:29:03 +0000
    Transparenzversprechen: Sparkassen-Finanzgruppe kooperiert mit Nachhaltigkeitsrat

    Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband und der Rat für Nachhaltige Entwicklung haben am Donnerstag in Frankfurt eine Kooperationsvereinbarung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex geschlossen. Eine stärkere Transparenz der Sparkassen und ihrer Verbundunternehmen in Sachen Nachhaltigkeit ist Ziel des von DSGV-Präsident Georg Fahrenschon und der RNE-Vorsitzenden Marlehn Thieme unterzeichneten „Memorandum of Understanding“.
    Mon, 02 Dec 2013 22:30:40 +0000
    NRW-Kongress „Fortschritt gestalten“: Wissensland statt Ressourcenland

    Die nordrhein-westfälische Landesregierung will in den nächsten vier Jahren den nachhaltigen Strukturwandel des Landes im Dialog von Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik voranbringen. Als Auftakt dazu diente der Kongress „Fortschritt gestalten“ am 2. Dezember in Düsseldorf. Die Veranstaltung sei „eine Art Initialzündung: Wir wollen wirklich einen offenen Diskussionsprozess“, so die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin Svenja Schulze vor den 400 Teilnehmern. Und NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin sagte: „Es muss etwas Sichtbares dabei herauskommen.“
    Mon, 18 Nov 2013 22:31:49 +0000
    NRW-Tagung: Nachhaltigkeit braucht soziale Sicherheit und Dialog

    Nachhaltigkeitsorientierung stellt bisherige Geschäftsmodelle radikal in Frage und muss deshalb den Aspekt der sozialen Sicherheit berücksichtigen. Das sagte der Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerium, Helmut Dockter, am 18. November in Düsseldorf. „Die Bereitschaft, neue Wege zu gehen, ist unmittelbar mit der Frage nach sozialer Sicherheit verknüpft“, so Dockter.



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt der Stiftung Unternehmensverantwortung
    Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 3.255 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.