Werbung


Monday, April 27th, 2015
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Iserlohn




CSR NEWS: Iserlohn

Mon, 27 Apr 2015 06:48:41 +0000
SaarbrĂŒcker Zeitung: Koalition will die Deutschen gesĂŒnder machen

Die Deutschen sollen nach dem Willen der großen Koalition gesĂŒnder und fitter werden. Wie die "SaarbrĂŒcker Zeitung" in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, planen Union und SPD eine groß angelegte Strategie, mit der Dickmacher sowie ungesunde Zutaten in verarbeiteten Lebensmitteln und Fertiggerichten verringert werden sollen.
Sun, 26 Apr 2015 22:30:58 +0000
Kostenlose Pillen fĂŒr 100 Millionen Kinder in Afrika: Merck legt CSR-Bericht 2014 vor

Der Chemie- und Pharmakonzern Merck hat in der vergangenen Woche seinen Nachhaltigkeitsbericht 2014 veröffentlicht. Darin schildert das Unternehmen seine BemĂŒhungen, die Tropenkrankheit Bilharziose in Afrika zu bekĂ€mpfen. „Dank der Praziquantel-Tabletten, die wir an die Weltgesundheitsorganisation spenden, konnten bereits 54 Millionen Kinder behandelt werden“, schreibt der Vorsitzende der GeschĂ€ftsleitung, Karl-Ludwig Kley, im Vorwort des Berichts. Bislang habe das Unternehmen 200 Millionen Tabletten zur VerfĂŒgung gestellt. KĂŒnftig wird es 250 Millionen Tabletten pro Jahr spenden, mit denen rund 100 Millionen Kinder behandelt werden können, heißt es weiter.
Sun, 26 Apr 2015 22:15:02 +0000
„Spiegel“: Das heimliche KĂ€lberschlachten

MĂ€nnliche KĂ€lber lassen sich nicht fĂŒr die Milchproduktion einsetzen und sie sind nicht auf die Fleischproduktion gezĂŒchtet.
Sun, 26 Apr 2015 18:53:16 +0000
Französische Justiz prĂŒft Vorwurf der Sklavenarbeit gegen Vinci

Die französische Justiz hat Vorermittlungen eingeleitet, um den Vorwurf der Sklavenarbeit gegen den Baukonzern Vinci im Golfemirat Katar zu prĂŒfen.
Sun, 26 Apr 2015 18:44:36 +0000
Europaweite Razzien gegen illegal agierende Pferdefleisch-HĂ€ndler

Mehr als zwei Jahre nach dem Pferdefleischskandal in Europa haben Ermittler bei europaweiten Razzien erneut einen mutmaßlichen Ring von illegal tĂ€tigen Pferdefleisch-HĂ€ndlern gesprengt.
Sat, 25 Apr 2015 18:39:58 +0000
Gegner und BefĂŒrworter von Kohleabgabe gehen auf die Straße

Die PlĂ€ne von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) fĂŒr eine Klimaschutzabgabe fĂŒr Kohlekraftwerke haben am Samstag tausende Demonstranten auf die Straße getrieben - und zwar Gegner ebenso wie BefĂŒrworter.
Sat, 25 Apr 2015 18:31:52 +0000
EU-Finanzminister vereinbaren Kampf gegen Steuerflucht

Anfang November hatte ein internationales Recherchenetzwerk hunderte FĂ€lle aufgedeckt, in denen multinationale Konzerne in Luxemburg auf Kosten anderer EU-LĂ€nder Steuerzahlungen vermieden.
Sat, 25 Apr 2015 15:09:29 +0000
Weltethos

Das Weltethos ist ein Set von Regeln und Werten, die sich kulturĂŒbergreifend in allen Weltreligionen herausgebildet haben. Es umfasst das Prinzip der HumanitĂ€t, demgemĂ€ĂŸ jeder Mensch eine unverĂ€ußerliche und unantastbare WĂŒrde besitzt; die Goldene Regel „Was du nicht willst, das man dir tu, das fĂŒg‘ auch keinem anderen zu“ sowie die vier Grunddimensionen eines menschlichen […]
Sat, 25 Apr 2015 14:42:14 +0000
Globalisierung

Globalisierung bezeichnet die sich kontinuierlich beschleunigende Vernetzung aller Wirtschafts-, Gesellschaftsbereiche. Sie fĂŒhrt in vielen Lebensbereichen zur Zunahme von KomplexitĂ€t. 1. Globalisierungstreiber Treiber der Globalisierung waren bis zum 19. Jahrhundert weltweiter Handel und die außereuropĂ€ische Kolonialisierung. Im 20. Jahrhundert waren es zunĂ€chst die Expansion der Wirtschaft (Sicherung von Rohstoffen und AbsatzmĂ€rkten), danach die kostengetriebene … [visit […]
Fri, 24 Apr 2015 19:46:08 +0000
Millionen Tiere leiden in deutschen Laboren

Zum heutigen Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche fordern die bundesweiten Organisationen Ärzte gegen Tierversuche, Bund gegen Missbrauch der Tiere und TASSO von der Politik, nicht lĂ€nger Milliarden Steuergelder in Tierversuche zu investieren.
Fri, 24 Apr 2015 18:40:38 +0000
Zwei Jahre nach Rana Plaza: Textilindustrie in Bangladesch steht international im Fokus

WĂ€hrend in Bangladesch - zwei Jahre nach dem Einsturz einer Textilfabrik mit mehr als 1100 Toten - Überlebende und Angehörige an die Katastrophe erinnerten, betonten Unternehmen und die Regierung in Deutschland ihre Verantwortungsbereitschaft. Rund 2000 Menschen versammelten sich am Freitag in Dhaka an den Ruinen des FabrikgebĂ€udes und erinnerten mit Fotos an getötete Angehörigen. In Deutschland einigten sich TextilverbĂ€nde, NGOs und die Regierung auf eine Reform des TextilbĂŒndnisses.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.741 seconds | web design by kollundkollegen.