Werbung


Wednesday, March 4th, 2015
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Hagen




CSR NEWS: Hagen

Wed, 04 Mar 2015 11:33:48 +0000
CSR NEWS briefly vom 04.03.15

Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung.
Tue, 03 Mar 2015 22:15:09 +0000
BĂĽndnis befasst sich mit Zukunft der Industrie in Deutschland

Ein breites Bündnis aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Politik will sich mit der Zukunft der Industrie in Deutschland auseinandersetzen. Ziel des Bündnisses sei es, konkrete Handlungsempfehlungen für die drängendsten Themen zu entwickeln, erklärte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) am Dienstag bei der konstituierenden Sitzung in Berlin.
Tue, 03 Mar 2015 16:52:29 +0000
Studiosus: Nachhaltigkeitsbericht 2014/2015 veröffentlicht

2014 war das bislang erfolgreichste Geschäftsjahr in der 60-jährigen Geschichte des Veranstalters für Studienreisen Studiosus. Fast 100.000 Teilnehmer konnte das Unternehmen auf seinen Reisen begrüßen, rund neun Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Diese haben meist hohe Erwartungen an die Umweltverträglichkeit ihrer Reise und werden nicht enttäuscht, wie der neue Nachhaltigkeitsbericht zeigt.
Tue, 03 Mar 2015 14:03:39 +0000
FAZ: Bangladesch zahlt den Preis des Terrors

Knapp zwei Jahre nach der Katastrophe von Rana Plaza, dem Einsturz der Textilfabrik, fangen die Kontrollen der Auftraggeber allmählich an zu greifen, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Die Fabriken würden sicherer, doch nun würde Terror dem Land und der Wirtschaft schaden.
Tue, 03 Mar 2015 08:06:20 +0000
Studie: Einfluss der Gewerkschaften gestiegen

MĂĽnchen (afp) > Der Einfluss der Gewerkschaften ist in Deutschland einem Bericht zufolge deutlich gestiegen. Die “SĂĽddeutsche Zeitung” zitiert in ihrer Dienstagsausgabe aus einer Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), das darin von einem “Comeback der Gewerkschaften” spricht. Es sei den Vertretungen in den vergangenen Jahren gelungen, “aus dem politischen Abseits herauszutreten, in […]
Mon, 02 Mar 2015 16:36:55 +0000
CSR NEWS briefly vom 02.03.15

Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:
Mon, 02 Mar 2015 15:59:15 +0000
Nachhaltige Geldanlagen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Der Markt für nachhaltige Kapitalanlagen wächst weiter, die stetig steigende Nachfrage wird von einem immer größer werdenden Angebot bedient. Die Global Sustainable Investment Alliance hat gerade die aktuellen Zahlen für 2014 vorgelegt. Weltweit werden demnach inzwischen mehr als 20 Billionen US-Dollar zusätzlich nach ökologischen und sozialen Kriterien bewertet. Mit einem Anteil von mehr als 60 Prozent ist Europa der wichtigste Markt. Eine neue Studie hat den Carbon Footprint hinter diesen Zahlen untersucht, eine andere Studie beschäftigt sich mit der Transparenz von Nachhaltigkeitsfonds.
Mon, 02 Mar 2015 12:15:38 +0000
Scholz & Friends Reputation sucht einen Junior CR-Berater (m/w) ab 1. Mai2015

Scholz & Friends Reputation bietet Unternehmen umfassende strategische Beratung, Konzeption und Begleitung ihrer CR-Aktivitäten an. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erarbeitung, Implementierung und Weiterentwicklung eines tragfähigen CR-Profils unter Einbeziehung interner und externer Stakeholder.
Mon, 02 Mar 2015 10:18:12 +0000
Business Lunch „Menschenrechte im Unternehmenskontext“

Am 14. April 2015 veranstaltet respACT in Wien einen Business Lunch „Menschenrechte im Unternehmenskontext“. Gast istder Leiter des Deutschen Nationalen Kontaktpunkts für die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen, Malte Hausschild.
Sun, 01 Mar 2015 22:38:02 +0000
Dobrindt will Lärm durch Güterzüge verringern

Die Bundesregierung will den Schienenlärm durch Güterzüge verringern. Ein Gesetzentwurf des Verkehrsministeriums sieht ein Verbot von lauten Güterwagen ab 2020 vor, wie die "Bild am Sonntag" berichtete. "Wir werden den Bahnlärm im Interesse der Anwohner hörbar verringern", sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) der Zeitung
Sun, 01 Mar 2015 22:30:59 +0000
Programm „Qualität bedeutet mehr“: Nestlé stellt Zwischenergebnisse vor

Das Programm „Qualität bedeutet mehr“ ist das „komplexeste und umfassendste Qualitätsprogramm unserer Geschichte“, sagte der Vorstandsvorsitzende von Nestlé Deutschland, Gerhard Berssenbrügge, am 26. Februar vor Journalisten in Frankfurt. Das Programm umfasse 50 Marken, 5000 Produkte, 2400 Rohstoffe und 20 Standorte. Im Rahmen der auch Q4-Qualitätsprogramm genannten Strategie hat sich Nestlé auf 700 Nachhaltigkeitsziele festgelegt, die der Lebensmittelproduzent bis 2016 verwirklichen will. Das Unternehmen legte nun eine Zwischenbilanz vor. Zwei Drittel der seit 2012 verfolgten Ziele seien bereits erreicht – viele davon vorzeitig.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.348 seconds | web design by kollundkollegen.