Werbung


Thursday, November 27th, 2014
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Hagen




CSR NEWS: Hagen

Wed, 26 Nov 2014 11:45:36 +0000
Lebensmittelkontrolleure hatten 2013 weniger zu beanstanden

Am hĂ€ufigsten bemĂ€ngelten die Kontrolleure sogenannte "Lebensmittel fĂŒr besondere ErnĂ€hrungsformen". 2013 kontrollierten die Überwachungsbehörden zudem rund 1700 Essensausgaben in Schulen und KindertagesstĂ€tten.
Wed, 26 Nov 2014 10:26:35 +0000
Telekom Deutschland startet Onlineportal zur Sammlung alter Handys und Smartphones

Das Onlineportal "Handysammelcenter" ermöglicht die sichere und umweltfreundliche Entsorgung gebrauchter Mobiltelefone. Erstmals können auch Firmen oder Vereine Handy-Sammelpartner der Telekom Deutschland werden. Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist Partner des neuen Handysammelcenters.
Wed, 26 Nov 2014 09:13:36 +0000
Elektroautos: Bundesregierung verfehlt Zielvorgabe

Ihre Zielvorgabe bei der ElektromobilitĂ€t verfehlt die Bundesregierung weit: Statt der angestrebten 100.000 Elektroautos rollen derzeit nur 24.000 Fahrzeuge dieses Typs auf Deutschlands Straßen.
Wed, 26 Nov 2014 08:49:59 +0000
SchlĂ€ge und Fußtritte zwischen drei GĂ€ngen: Frankreichs Spitzenköche starten Aufruf gegen Gewalt in KĂŒchen

Fußtritte, SchlĂ€ge mit KĂŒchenutensilien, Verbrennungen: FĂŒr Hilfsköche in französischen Restaurants ist die Arbeit oft die Hölle. Nun haben mehrere Spitzenköche in Frankreich einen Aufruf gestartet, um den gewalttĂ€tigen Praktiken Einhalt zu gebieten und den "Mantel des Schweigens zu lĂŒften". Sogar der Chefkoch des ElysĂ©e-Palastes, Guillaume Gomez, hat das Manifest unterzeichnet.
Tue, 25 Nov 2014 22:05:02 +0000
CSR-Forschung: Innovationen fĂŒr Nachhaltigkeit sowie Intelligente Energienutzung in der GebĂ€udewirtschaft

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Hier zwei Forschungsprojekte von Prof. Dr. Martin FĂŒhr an der Hochschule Darmstadt.
Tue, 25 Nov 2014 13:59:49 +0000
Work-Life-Balance macht Arbeitgeber attraktiv

Wie sollten sich Unternehmen fĂŒr Jobsuchende attraktiv machen? HĂ€ufig lautet die Antwort "Employer Branding", also die Positionierung einer positiven Arbeitgebermarke. Dass bei Arbeitnehmern aber eher die gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben im Vordergund steht, zeigt eine aktuelle Umfrage von kalaydo.de.
Tue, 25 Nov 2014 13:45:32 +0000
Kunden fordern nachhaltigere Lieferkette

Nachhaltigkeit in Lieferketten gewinnt weltweit an Bedeutung, so lautet das Ergebnis einer Untersuchung des Zertifizierungsunternehmen DNV GL. Gemeinsam mit dem Forschungsinstitut GFK Eurisko wurden ĂŒber 2.000 Fachleute aus Europa, Nord und SĂŒdamerika sowie Asien befragt. Dabei zeichneten sich drei Maßnahmen ab, die Unternehmen beachten sollten, um Anforderungen ihrer Kunden zu erfĂŒllen.
Tue, 25 Nov 2014 11:17:53 +0000
Fairhandel statt Freihandel: Merkel nimmt “Zukunftscharta” entgegen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Montag die "Zukunftscharta" des Bundesentwicklungsministeriums entgegengenommen und sich hinter die Kernbotschaft gestellt: "Jeder Mensch hat das Recht, in WĂŒrde zu leben", sagte Merkel auf dem Eine-Welt-Forum in Berlin.
Mon, 24 Nov 2014 22:15:05 +0000
CSR-Forschung: CSR im Spannungsfeld von Ă€ußerem Druck und innerer Verantwortung sowie CSR als relevanter Erfolgsfaktor

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute die beiden Forschungsprojekte „CSR – Business Case oder Mythos?“ sowie „CSR-Potenziale im Spannungsfeld von Ă€ußerem Druck und innerer Verantwortung“ von PD Thomas Kuhn sowie Prof. JĂŒrgen Weibler an der FernUniversitĂ€t in Hagen.
Mon, 24 Nov 2014 21:55:51 +0000
Überlebende fordern EntschĂ€digung fĂŒr Fabrikbrand in Bangladesch

Zwei Jahre nach einem verheerenden Brand in einer Textilfabrik in Bangladesch haben ĂŒberlebende Arbeiter EntschĂ€digung von westlichen Bekleidungsfirmen gefordert. Die Kampagne fĂŒr Saubere Kleidung (CCC) einigte sich nach eigenen Angaben mit C&A auf EntschĂ€digungszahlungen fĂŒr die Tazreen-Opfer.
Mon, 24 Nov 2014 16:38:19 +0000
BVI Hauptversammlungsanalyse – Gute UnternehmensfĂŒhrung zu selten

Die Mitglieder des deutschen Fondsverbands BVI halten in ihren Fonds Aktien deutscher Unternehmen im Wert von rund 90 Milliarden Euro. Dem steht eine entsprechend hohe Anzahl Stimmrechte und Einfluss gegenĂŒber. Auf Hauptversammlungen orientieren sich die Fondsgesellschaften an den Analyse-Leitlinien des BVI. Der hat zusammen mit dem Stimmrechtsberater IVOX untersucht, in welchem Umfang die Unternehmen der DAX-Familie die Vorgaben der Leitlinien in der zurĂŒckliegenden Berichtssaison erfĂŒllt haben.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.273 seconds | web design by kollundkollegen.