Werbung


Freitag, 06. März 2015
Kontinent
Länder der Erde
Europäische Länder
Deutsche Bundesländer




Dortmund




CSR NEWS: Dortmund

Fri, 06 Mar 2015 05:16:54 +0000
Siebte bundesweite Ausschreibung der „Ich kann was!“-Initiative startet am 1. März

„Mein Umfeld erkunden, verstehen, gestalten" – so lautet 2015 der Themenschwer¬punkt der „Ich kann was!“-Initiative. Kinder- und Jugendeinrichtungen aus ganz Deutschland haben bereits zum siebten Mal die Chance auf eine finanzielle Förderung von bis zu 10.000 Euro. Das Angebot richtet sich gezielt an Einrichtungen und Projekte, die in einem sozial schwierigen Umfeld aktiv sind.
Fri, 06 Mar 2015 03:06:13 +0000
Nölken: Mittelständler fördert nachhaltiges Palmöl

Am Thema nachhaltiges Palmöl kommen auch Mittelständler kaum vorbei. „Kunden haben das Thema aufgebracht, die in ihren Fragebögen nach dem Anteil unserer Produkte mit nachhaltigem Palmöl fragten“, sagt Johanna Jung, die das Nachhaltigkeitsmanagement bei der Firma Nölken Hygiene Products verantwortet. Seit einem Jahr stellt sich das mittelständische Unternehmen aus Windhagen (bei Bonn) mit 270 Mitarbeitern dem Thema systematisch. „Wir wollen ein Statement setzen, dass sich auch KMU für solch ein gravierendes Thema einsetzen können“, sagt Jung.
Fri, 06 Mar 2015 02:48:04 +0000
Deutschlands beste Arbeitgeber 2015: ING-DiBa ganz vorn dabei

Mit dem Gewinn des 3. Platzes beim Wettbewerb „Great Place to Work“ für Unternehmen mit 2.001 bis 5.000 Mitarbeitern zählt die ING-DiBa seit neun Jahren zu den 100 besten Arbeitgebern Deutschlands. Die ING-DiBa erhielt zudem den Sonderpreis „Diversity“ – eine Auszeichnung für besondere Ausbildungschancen, die die Bank Müttern in Teilzeit, sozial benachteiligten Jugendlichen sowie Älteren und Menschen mit Behinderungen eröffnet.
Thu, 05 Mar 2015 23:32:31 +0000
IWF-Experten: Schwäche der Gewerkschaften verschärft Ungleichheit

Der sinkenden Einfluss der Gewerkschaften in den Industrieländern verschärft nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) die soziale Ungleichheit. Die Kluft zwischen Normal- und Topverdienern sei dadurch gewachsen, heißt es in einer aktuellen Studie des IWF.
Thu, 05 Mar 2015 23:29:08 +0000
McDonald’s verzichtet in USA auf mit Antibiotika gezüchtete Hühner

Die US-Fastfoodkette McDonald's beugt sich dem Druck der Verbraucher und verzichtet in den USA auf die Verwendung von Hühnerfleisch, bei dessen Herstellung wachstumsfördernde Antibiotika eingesetzt wurden. "Unsere Kunden wollen Nahrung, bei der die Lebensmittelkette stimmt, von der Farm bis zum Restaurant", erklärte McDonald's am Mittwochabend. Es werde mit den Hühnerfarmen zusammenarbeiten, um den Einsatz der für den Menschen wichtigsten Antibiotika zu stoppen.
Thu, 05 Mar 2015 17:35:59 +0000
CSR NEWS briefly vom 05.03.15

Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:
Thu, 05 Mar 2015 16:57:18 +0000
ALDI fördert nachhaltigen Kakaoanbau

Die Unternehmensgruppen Aldi Nord und Aldi Süd wollen sich zukünftig stärker für einen nachhaltigen Kakaoanbau engagieren. Wie die beiden Unternehmen mitteilten, treten sie dazu dem "Forum Nachhaltiger Kakao e.V." bei.
Thu, 05 Mar 2015 16:50:35 +0000
Sprachrohr für den Wald und seine Wertschöpfungskette

Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume, Wald bedeutet auch Wertschöpfung, Erholungsraum und Klimaschutz. Weil die Forst- und Holzwirtschaft in Österreich neben dem Tourismus zu den wichtigen Wirtschaftszweigen gehört, haben sich die wichtigsten Akteure vernetzt und die Informations- und Kommunikationsplattform „Wald in Österreich“ entwickelt. Seit Anfang der Woche ist sie online.
Thu, 05 Mar 2015 01:25:40 +0000
Weltbank räumt schwere Fehler bei Umsetzung von Hilfsprojekten ein

Die Weltbank hat schwere Versäumnisse bei der Umsiedlung von Menschen im Rahmen der von ihr geförderten Entwicklungsprojekte eingeräumt. "Wir haben unsere Arbeit in diesem Bereich kritisch untersucht, und was wir herausgefunden haben, erfüllt mich mit großer Sorge", erklärte Weltbank-Präsident Jim Yong Kim am Mittwoch in Washington.
Thu, 05 Mar 2015 01:11:03 +0000
Weltgesundheitsorganisation empfiehlt reduzierten Zuckerverbrauch

Der übermäßige Verzehr von Zucker begünstigt Krankheiten wie beispielsweise Adipositas oder Diabetes. Um die zunehmende Verbreitung dieser Krankheiten einzudämmen, hat die Weltgesundheitsorganisation WHO ihre Richtlinie für die Verwendung von Zucker verschärft. Bislang galt ein Anteil versteckten Zuckers von 10 Prozent als verträglich. Dieser wird zwar nicht aufgehoben, zukünftig soll der Anteil aber maximal fünf Prozent betragen. Die Lebensmittelindustrie kritisiert das Vorgehen als Scheinlösung.
Wed, 04 Mar 2015 16:56:05 +0000
IÖW stellt elf Unternehmen vor, die sich vom Wachstumspfad lösen

Es geht auch ohne Wachstum, das glauben zumindest immer mehr kleine und mittelständische Betriebe. In einer nicht-repräsentativen Onlineumfrage des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) zeigte sich, dass ein Drittel der befragten Unternehmen kein oder kaum weiteres Wachstum anstreben.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt der Stiftung Unternehmensverantwortung
Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 877 0000
Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 1.460 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.