Werbung


Friday, September 30th, 2016
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Hannover




CSR NEWS: Hannover

Sat, 24 Sep 2016 00:00:05 +0000
Zwölf neue Unternehmen im German Gender Index

Wie verändern sich die Führungsebenen in deutschen Unternehmen hinsichtlich der Gender-Diversität? Dieser Frage geht der German Gender Index der Börse Hannover im Rahmen seines regulären halbjährlichen Rebalancings nach. Zwölf neue Unternehmen rücken in den Index auf.
Fri, 23 Sep 2016 12:46:54 +0000
Apéro zum Thema „Schweizer CSR-Berichterstattung: Zukunftstrends, Lösungsansätze, Praxiserfahrungen“ am 26.10.2016 in Zürich

Während die Anforderungen für die Offenlegung nichtfinanzieller Informationen gerade in den Mitgliedstaaten der EU umgesetzt werden, bleibt Schweizer Unternehmern die Entscheidung zur CSR-Berichterstattung freigestellt. Gleichwohl befindet sich die Schweizer Berichtslandschaft in einem dynamischen Wandel, der u.a. beeinflusst wird durch die Weiterentwicklung der GRI-Leitlinien, den jüngsten Reglementierungen der SIX Exchange und den zunehmenden Transparenzforderungen durch Stakeholder.
Wed, 07 Sep 2016 23:25:13 +0000
WeSustain konzipiert Reporting-Software fĂĽr das BĂĽndnis fĂĽr nachhaltige Textilien

WeSustain unterstützt das Bündnis für nachhaltige Textilien als Softwaredienstleister. Durch die Entwicklung einer individuellen Software zur Überprüfung und Messung der Zielverfolgung des Bündnisses können Fortschritte künftig gemessen und bewertet werden. Voraussichtliche Inbetriebnahme der Software ist November 2016.
Thu, 01 Sep 2016 00:04:14 +0000
Wie legen Unternehmen ihre Klimaziele fest?

Ohne tatkräftige Mitwirkung der Wirtschaft lassen sich weder die globalen noch die nationalen Klimaziele erreichen. Darüber sind sich Wissenschaft, Politik und auch zahlreiche Unternehmen einig. Doch die müssen aus abstrakten Vorgaben konkrete Klimastrategien entwickeln. Verbunden damit sind meist selbstgesteckte Reduktionsziele anhand derer sich Fortschritte und Erfolg ablesen lassen. Doch wie gehen die Unternehmen dabei eigentlich vor? Die Beratungsgesellschaft imug hat sich die DAX-30-Konzerne unter diesem Aspekt angeschaut.
Fri, 26 Aug 2016 17:01:54 +0000
Nachhaltigkeit im Fußball – Nur wenige Profis in der 1. Bundesliga

Der Traum vieler Fußballfans: Der FC Bayern München in der Tabelle weit abgeschlagen auf Platz 7. Was im sportlichen Bereich momentan wohl eher ein Traum bleibt, ist bei der Nachhaltigkeitsperformance Realität. Pünktlich zum Auftakt der neuen Bundesligasaison hat die Beratungsgesellschaft imug die Profiklubs der 1. Fußballliga unter die Lupe genommen. Untersucht wurde, ob und wie überzeugend Bundesligaklubs zum Thema Nachhaltigkeit berichten. Die Nase vorne hat ein norddeutscher Verein.
Sun, 19 Jun 2016 19:16:47 +0000
Praxiswebinar zu aktuellen Reportingthemen – gemeinsam präsentiert von WeSustain und Stakeholder Reporting am 12.07.2016

Die Erfassung von Nachhaltigkeitskennzahlen dient vielen Unternehmen in erster Linie zur Berichterstattung. Sie ist aber auch ein wertvolles Instrument zur Unternehmensentwicklung. Dieses Potenzial bleibt häufig ungenutzt. Um alle Möglichkeiten auszuschöpfen, sollte die Konzeption des Corporate Standard über eine bloße Auswahl von Indikatoren nach gängigen Berichtsstandards hinausgehen. Wichtige Impulse für eine nachhaltige Entwicklung liefert der Dialog mit internen und externen Stakeholdern. Er sollte deshalb im Mittelpunkt der konzeptionellen Arbeit stehen.
Mon, 23 May 2016 22:58:56 +0000
Lebensmittel mit Regionalangaben – Marktcheck der Verbraucherzentralen deckt Mängel auf

Regional ist das neue Bio. Inzwischen wurde durch mehrere Studien belegt, Verbraucher wollen Lebensmittel aus ihrer Region und achten beim Einkauf auf entsprechende Auszeichnungen. Doch Begriffe wie „regional“ oder „aus der Region“ sind rechtlich nicht geschützt. Entsprechend groß ist die Gefahr, dass die Produkte verwirrend oder sogar irreführend ausgezeichnet werden. Wie zuverlässig die Auszeichnungen sind, haben die Verbraucherzentralen in einem bundesweiten Marktcheck untersucht.
Thu, 12 May 2016 12:37:13 +0000
Tour de GRI & Gewinnspiel – WeSustain auf der 5. GRI-Konferenz in Amsterdam!

In wenigen Tagen es wieder soweit: Vom 18.-23.05. trifft sich die Welt des CSR-Reportings zur 5. GRI Global Conference in Amsterdam. Für uns – als WeSustain’ler – ist es eine Herzensangelegenheit auch in diesem Jahr mit einem Stand und zahlreichen Aktionen vertreten zu sein! Besonders freuen wir uns auf viele Besucher, anregende Gespräche und neue Impulse für uns persönlich und unsere Arbeit. Besucher des WeSustain-Standes erwarten dieses Jahr einige „erfrischende“ Überraschungen.
Wed, 13 Apr 2016 13:26:24 +0000
VW-Vorstände sind zu Verzicht bei Bonuszahlungen bereit

Im Streit um die Bonuszahlungen für die Vorstandsmitglieder bei Volkswagen bahnt sich eine Lösung an. "Aufsichtsrat und Vorstand sind sich einig, dass angesichts der aktuellen Lage des Unternehmens ein Zeichen auch beim Thema Vorstandsvergütung gesetzt werden muss", teilte das Unternehmen am Mittwoch in Wolfsburg mit.
Mon, 11 Apr 2016 10:02:40 +0000
Webinare zu aktuellen Reportingthemen – gemeinsam präsentiert von WeSustain und imug am 19.04 und 27.04.2016

Mit dem im März durch das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) veröffentlichten Referentenentwurf ist der Startschuss für die Gesetzgebung zur Einführung der CSR-Berichterstattung in Deutschland gefallen. Bis Dezember muss die EU-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt sein. Für viele der erfassten Unternehmen bedeutet dies, dass nun verstärkte Aktivitäten zu Ausbau und Professionalisierung des unternehmensinternen Nachhaltigkeits-Managements unternommen werden (müssen).
Mon, 21 Mar 2016 00:30:43 +0000
Primark tritt BĂĽndnis fĂĽr nachhaltige Textilien bei

Das irische Handelsunternehmen Primark ist dem BĂĽndnis fĂĽr nachhaltige Textilien (TextilbĂĽndnis) beigetreten. Dies sei eine sehr wichtige Initiative und man freue sich darauf, in dieser Organisation fĂĽr nachhaltige Wirtschaft eine aktive Rolle zu spielen.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.896 seconds | web design by kollundkollegen.