Werbung


Saturday, December 10th, 2016
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Göttingen




CSR NEWS: Göttingen

Thu, 10 Nov 2016 23:57:17 +0000
Kleinbauern setzen verstärkt auf Monokulturen

Indonesische Kleinbauern setzen bei der Bewirtschaftung ihres Landes zunehmend auf Monokulturen von Ölpalme und Kautschuk und tragen damit zur Verdrängung von Regenwald und artenreichen Agroforstsystemen bei. Das zeigen Forschungen von Wissenschaftler des Sonderforschungsbereichs EFForTS an der Universität Göttingen.
Tue, 23 Aug 2016 21:43:33 +0000
Wissenschaftler der Universität Göttingen fordern mehrstufige Kennzeichnung von Lebensmitteln

Label und Gütezeichen auf Lebensmitteln sind ein wichtiges Informationsinstrument für Verbraucher: Sie geben beispielsweise Auskunft darüber, ob ein Artikel biologisch hergestellt wurde oder ob bei der Produktion Belange des Tierschutzes beachtet wurden. Wissenschaftler der Universität Göttingen haben nun in einer Studie die Marktchancen eines mehrstufigen Labels für Lebensmittel getestet.
Tue, 31 May 2016 21:46:42 +0000
Nachhaltigkeit in der beruflichen Bildung ausbauen

Welche beruflichen Handlungskompetenzen sind nötig, um sich am Arbeitsplatz am Leitbild nachhaltiger Entwicklung zu orientieren? Zwölf Modellversuche des Förderprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019“ werden nun vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) unterstützt um praktikable Lösungen zu finden.
Wed, 25 May 2016 22:03:46 +0000
Verbraucher wollen faire Preise für Milch, Fleisch und Backwaren

Viele Verbraucher sind der Meinung, dass die Leistungen der Landwirte in der Lebensmittelproduktion unfair entlohnt werden. Eine Studie der Universität Göttingen zeigt, dass viele Verbraucher die Position der Landwirte gestärkt sehen möchten.
Mon, 08 Feb 2016 13:13:46 +0000
Nährwertangaben beeinflussen Kaufverhalten

Käufer achten bei der Wahl von Lebensmitteln zunehmend auf Nährwerte wie Kalorien, Zucker oder Fett. Im Gegensatz zur vorgeschriebenen Nährwerttabelle auf der Rückseite der Packung kann der Hersteller bei den freiwilligen Angaben auf der Vorderseite des Produkts die Portionsgröße als Basis für Nährwertangaben variieren – je kleiner die Portion, umso geringer beispielsweise die dort angegebene Kalorienzahl.
Mon, 07 Sep 2015 16:04:03 +0000
zfwu: Wirtschaftsethische Topologie IV – Reflexion und Exploration

Ausgabe 16/2 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), hrsg. von Marc C. Hübscher und Thomas Beschorner. Die Idee dieser Ausgabe stand unter der Vermutung, dass die Frage der Legitimität – nicht Legalität – von erwerbswirtschaftlichen Unternehmen in der kapitalistisch strukturierten Marktwirtschaft im Prinzip immer schon einem moralischem Rechtfertigungsvorbehalt unterworfen war, aber insbesondere in den […]
Tue, 11 Aug 2015 09:29:31 +0000
Studie: Was beeinflusst den Bio-Konsum?

Der Bio-Konsum in Deutschland war zu Beginn größtenteils uneigennützig motiviert, um die Umwelt und Natur zu schonen. In Chile lassen sich derzeit ähnliche Motive beobachten, wie in Deutschland vor 20 Jahren. Das hat ein Team von Nachwuchswissenschaftlern der Universitäten Göttingen und Talca herausgefunden. Sie untersuchten am Beispiel von Deutschland und Chile die Einflussfaktoren auf den Bio-Konsum in einem hoch entwickelten und einem gerade erst entstehenden Bio-Markt.
Tue, 04 Aug 2015 23:59:07 +0000
zfwu: Schlüsselelemente einer nachhaltigen Entwicklung: Haltungen, Bildung, Netzwerke

Ausgabe 16/1 der Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), hrsg. von Bettina Hollstein (Erfurt), Sandra Tänzer (Erfurt) und Alexander Thumfart (Erfurt) Nachhaltigkeit stellt heute ein weithin unumstrittenes Ziel auf globaler, regionaler, lokaler wie auch unternehmerischer Ebene dar, wie die vielfältigen Absichts- und Selbstverpflichtungserklärungen eindrücklich belegen. Unklar bleibt dabei allerdings häufig, wie dieses Ziel erreicht werden […]
Thu, 02 Jul 2015 15:47:37 +0000
Wirtschaftsforscher untersuchen, wie Armutsrisiken reduziert werden können

Warum die Bevölkerung in Entwicklungsländern trotz großer Fortschritte immer noch stark von Armut bedroht ist, ist Gegenstand von Forschungen eines neuen interdisziplinären Forschungsverbunds an der Universität Göttingen.
Thu, 18 Jun 2015 22:25:43 +0000
Medien in der Grauzone: der Kommunikationsexperte Kilian Rüfer im Interview

Nicht immer trennen Medien ihre redaktionellen von bezahlten Texten. Die Diskussion darüber ist – nicht nur Journalismus-intern – neu entflammt. CSR NEWS bat Journalisten, PR-Experten und Wissenschaftler um ihr Statement. Hier die Einschätzung des Kommunikationsexperten Kilian Rüfer von SUSTAINMENT®.
Wed, 10 Jun 2015 15:58:45 +0000
Immer mehr Städte mit CarSharing-Angeboten

In immer mehr Städten und in immer größerer Zahl können Deutschlands Einwohner auf Carsharing-Angebote zugreifen. Wie das diesjährige Städteranking des Bundesverband CarSharing zeigt, hat sich die Versorgung in fast allen Städten, die im Ranking erfasst werden, verbessert.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.367 seconds | web design by kollundkollegen.