Werbung


Thursday, December 18th, 2014
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Wiesbaden




CSR NEWS: Wiesbaden

Thu, 18 Dec 2014 13:23:34 +0000
Wohlstand

Wohlstand bezeichnet umgangssprachlich den Zustand dass es einer Person, Organisation oder Gesellschaft in materieller Hinsicht an nichts mangelt. In der Ă–konomie bezeichnet der Wohlstand das AusmaĂź der Versorgung von Personen oder Staaten mit GĂĽtern und Dienstleistungen und der Kontrolle ĂĽber Ressourcen und Vermögenswerte. Der Wohlstand bezieht sich damit nur auf materielle Aspekte, die im Allgemeinen […]
Thu, 18 Dec 2014 12:29:48 +0000
Tripple Bottom Line

Das Triple Bottom Line Modell (TBL, 3BL) ist ein Konzept zur ganzheitlichen Bilanzierung der Ergebnisse eines Unternehmens. Das Konzept basiert auf der konventionellen Unternehmensbilanzierung, in der im Englischen die ‘Bottom Line’ fĂĽr den Unternehmensprofit steht, und erweitert diese Bilanz um die soziale und ökologische Dimension der Nachhaltigkeit. Der Ansatz kann auch als eine spezifische Form […]
Thu, 18 Dec 2014 12:06:15 +0000
Technologiefolgenabschätzung

Die Technikfolgenabschätzung (TA) ist ein problemorientierter Ansatz, um Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in einer strukturierten und wissenschaftlich fundierten Weise Information und Orientierungshilfen zur VerfĂĽgung zu stellen und beratend bei der Abschätzung von Technikfolgen zu unterstĂĽtzen. Sie beschäftigt sich mit Technikfolgen, die noch nicht eingetreten sind, identifiziert potentiellen Folgen, generiert Wissen ĂĽber die jeweilige Technik, ihre […]
Thu, 18 Dec 2014 11:36:40 +0000
Product Carbon Footprint

„Der Product Carbon Footprint (PCF) bezeichnet die Bilanz der Treibhausgasemissionen entlang des Lebenszyklus eines Produktes in einer definierten Anwendung und bezogen auf eine definierte Nutzeinheit“ (ISO/TS 14067:2013). Als Treibhausgasemissionen (THG) werden dabei die Gase verstanden, die vom Weltklimarat (IPCC) mit Treibhauspotenzial (engl. Global Warming Potential, GWP) definiert wurden, d.h.: Kohlenstoffdioxid (CO2), Methan (CH4), Distickstoffoxid (N2O), […]
Thu, 18 Dec 2014 11:14:22 +0000
Pro bono

„Pro bono publico“ – der lateinische Begriff wird mit „zum Wohle der Ă–ffentlichkeit“ ĂĽbersetzt. Pro bono steht fĂĽr das gesellschaftliche Engagement von Fach- und FĂĽhrungskräften aus Unternehmen, die ihre professionellen Kompetenzen zugunsten von gemeinnĂĽtzigen Organisationen (z.B. Vereinen, BĂĽrgerstiftungen und anderen Nonprofit-Organisationen) einbringen. Das unentgeltliche Pro-bono-Engagement kann von den Beschäftigten selbst ausgehen oder vom Arbeitgeber als […]
Thu, 18 Dec 2014 10:56:22 +0000
Millenniumziele

Die Millenniumsziele wurden im Jahr 2000 definiert, als die Staats- und Regierungschefs aus 189 Ländern die „Millenniumserklärung“ unterschrieben. Angesichts von 1,25 Milliarden in absoluter Armut lebender Menschen hatten sie GroĂźes vor: Sie verpflichteten sich konkret darauf, Menschen weltweit aus der Armut zu befreien. Dazu einigte man sich auf insgesamt acht Ziele die bis 2015 fĂĽr […]
Thu, 18 Dec 2014 10:34:59 +0000
Marktplatz-Methode

Seit 2006 finden in Deutschland in verschiedenen Städten Marktplätze fĂĽr Unternehmen und GemeinnĂĽtzige (im Folgenden kurz: Marktplatz) statt, bei denen in einem Zeitraum von ein bis zwei Stunden Vertreter gemeinnĂĽtziger Organisationen einerseits und gewerblicher Unternehmen andererseits gemeinsame Engagementprojekte verhandeln und schlieĂźlich schriftlich vereinbaren. Hierbei werden sie von „Maklern“ unterstĂĽtzt, so dass am Ende möglichst alle […]
Thu, 18 Dec 2014 10:03:46 +0000
Korruption

Ein einheitliches Verständnis des Begriffes Korruption gibt es nicht. Das Bundeskriminalamt definiert Korruption als „Missbrauch eines öffentlichen Amtes, einer Funktion in der Wirtschaft oder eines politischen Mandats zugunsten eines Anderen, auf dessen Veranlassung oder Eigeninitiative, zur Erlangung eines Vorteils fĂĽr sich oder einen Dritten, mit Eintritt oder in Erwartung des Eintritts eines Schadens oder Nachteils […]
Thu, 18 Dec 2014 09:15:33 +0000
Konsum

Unter Konsum (lat. consumere „verbrauchen“) versteht man allgemein den Verzehr oder Verbrauch von GĂĽtern. Im volkswirtschaftlichen Sinne steht der Begriff fĂĽr den Kauf von GĂĽtern des privaten Ge- oder Verbrauchs durch Konsumenten (Haushalte). 1. Wohlstand Die Quantität des Konsums ist mit dem Faktor des Wohlstandes verknĂĽpft. Je wohlhabender eine Gesellschaft oder eine Person ist, desto […]
Thu, 18 Dec 2014 09:13:03 +0000
Ford unterzeichnet Ludwigsburger Erklärung

Als erster Automobilhersteller haben die Ford Werke die Ludwigsburger Erklärung des Deutschen CSR-Forums unterzeichnet. In dieser haben sich Mitte des Jahres insgesamt 19 Gründer - Unternehmen unterschiedlicher Branchen, Bürgerinitiativen sowie Nichtregierungsorganisationen - auf Regeln eines konstruktiven Dialogs verständigt, um in Zukunft Missverständnisse zwischen Unternehmen und der Zivilgesellschaft erst gar nicht entstehen zu lassen.
Thu, 18 Dec 2014 08:53:11 +0000
Menge der Haushaltsabfälle leicht gesunken

Im Jahr 2013 wurden dort insgesamt 36,6 Millionen Tonnen Abfälle eingesammelt, das entsprach demnach einem Durchschnitt von 453 Kilogramm pro Einwohner.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 1.492 seconds | web design by kollundkollegen.