Werbung


Sunday, September 25th, 2016
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Kassel




CSR NEWS: Kassel

Thu, 18 Feb 2016 17:22:33 +0000
Rebound-Effekt: Wenn sparsame Technik nicht zu weniger Energieverbrauch fĂĽhrt

Wenn trotz energieeffizienter Geräte der Stromverbrauch insgesamt nicht geringer wird, kann dies am sogenannten Rebound-Effekt liegen. Damit wird der Umstand beschrieben, dass energieeffiziente Innovationen durch ein angepasstes Verhalten der Konsumenten letztendlich nicht zu den Energieeinsparungen führen, die durch die effizientere Energienutzung möglich wären. Beispielsweise hat die Einführung energiesparender Lichtquellen in der Vergangenheit zu mehr Beleuchtung geführt.
Wed, 03 Feb 2016 17:20:55 +0000
UPJ-Jahrestagung: „CSR und soziale Kooperationen: Perspektiven – Strategien – Praxis“

Am 3. März 2016 feiert das UPJ-Netzwerk sein 20jähriges Bestehen und bietet mit der Jahrestagung eine Plattform für die Vernetzung und den offenen kollegialen Austausch von über 250 Verantwortlichen, Expertinnen und Praktikern aus Unternehmen, regionalen Mittlern und Non-Profit-Organisationen, aus Bund, Ländern und Kommunen, Politik, Wissenschaft, Verbänden und Medien.
Fri, 22 Jan 2016 17:54:42 +0000
CSRbriefly fĂĽr die 3. Kw.

Norden (csr-news) > Weitere Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung in dieser Woche:
Mon, 07 Dec 2015 23:04:57 +0000
GroĂźes Potenzial fĂĽr Klimaschutz durch freiwillige CO2-Kompensationen

Kassel (csr-news) > Um das Klima zu schĂĽtzen, leisten viele BĂĽrger freiwillige Beiträge. Ein groĂźes Potenzial sieht eine Forschergruppe um den Kasseler Volkswirtschaftler Prof. Andreas Ziegler dabei in Kompensationszahlungen fĂĽr CO2-Emissionen, die z.B. bei Flugreisen entstehen und u.a. fĂĽr Aufforstungsprogramme verwendet werden. Solche MaĂźnahmen werden zwar von etwa 50 Prozent der Deutschen als wirkungsvoll fĂĽr […]
Fri, 29 May 2015 06:12:42 +0000
Mitarbeiterkapitalbeteiligung – Verbände fordern bessere Rahmenbedingungen

Die Arbeitnehmer am Produktivkapitals des eigenen Unternehmens zu beteiligen ist in Deutschland ein nahezu exotisches Ansinnen. Nur rund 2 Prozent der Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter am Kapital teilhaben und es werden weniger. Zur Jahrtausendwende gab es noch 1,6 Millionen Mitarbeiteraktionäre in Deutschland, inzwischen sind es nur noch halb so viele. Jetzt haben zehn führende Wirtschaftsverbände eine gemeinsame Agenda verfasst und fordern von der Politik geeignete Rahmenbedingungen.
Wed, 27 May 2015 22:15:40 +0000
CSR NEWS briefly vom 28. Mai 2015

Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:
Wed, 13 May 2015 16:01:23 +0000
CSR NEWS briefly vom 13. Mai 2015

Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:
Thu, 30 Apr 2015 13:33:14 +0000
CSR NEWS briefly vom 30. April 2015

Tagesaktuelle Ereignisse und Themen rund um die gesellschaftliche Unternehmensverantwortung:
Thu, 18 Dec 2014 10:34:59 +0000
Marktplatz-Methode

Seit 2006 finden in Deutschland in verschiedenen Städten Marktplätze fĂĽr Unternehmen und GemeinnĂĽtzige (im Folgenden kurz: Marktplatz) statt, bei denen in einem Zeitraum von ein bis zwei Stunden Vertreter gemeinnĂĽtziger Organisationen einerseits und gewerblicher Unternehmen andererseits gemeinsame Engagementprojekte verhandeln und schlieĂźlich schriftlich vereinbaren. Hierbei werden sie von „Maklern“ unterstĂĽtzt, so dass am Ende möglichst alle […]
Fri, 12 Dec 2014 16:55:40 +0000
Tagebuch-Studie untersucht berufliche Kommunikation nach Feierabend

Ein großer Anteil der „Wissensarbeiter“ unterbricht den Feierabend gelegentlich oder häufig für den Arbeitgeber. Darauf deuten die Ergebnisse einer sogenannten Tagebuch-Studie der Universität Kassel hin. Demnach nutzen rund zwei Drittel der geistig tätigen Beschäftigten manchmal, häufig oder immer auch abends Internet oder Smartphone, um berufliche Emails abzurufen oder Gespräche zu führen.
Thu, 11 Dec 2014 16:20:36 +0000
Glaube an gerechte Klimagipfel mindert eigene Handlungsbereitschaft

Haben Klimagipfel wie der aktuelle in Lima einen Einfluss auf das eigene Verhalten? Ein Team um den Kasseler Wirtschaftswissenschaftler Prof. Andreas Ziegler wollte genau das wissen und hat dazu mehr als 2.000 Bürger aus Deutschland und den USA befragt. Dabei zeigte sich, wer Klimagipfel für gerecht hält, ist seltener bereit, auch persönlich etwas für den Klimaschutz zu tun.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.892 seconds | web design by kollundkollegen.