Werbung


Tuesday, March 28th, 2017
Continent
Countries of the world
European countries
German Provinces




Würzburg




CSR NEWS: Würzburg

Wed, 22 Mar 2017 22:14:39 +0000
Verantwortung für Übermorgen – Der „Albrecht Fürst zu Castell-Castell-Preis für nachhaltiges Handeln an der Universität Würzburg“

Die Fürstlich Castell’sche Bank stiftet unter dem Titel „Verantwortung für Übermorgen“ einen Preis für nachhaltiges Handeln an der Universität Würzburg. Der unter dem Dach des Universitätsbundes neu eingerichtete „Albrecht Fürst zu Castell-Castell-Preis“ ist mit 3.000 € pro Jahr dotiert. Er wird erstmals im Jahr 2017 verliehen. Der Preis richtet sich an WissenschaftlerInnen und DozentInnen ebenso wie an Studierende und an Verwaltungs- bzw. technische MitarbeiterInnen der Universität.
Tue, 07 Mar 2017 21:17:25 +0000
Facebooks Verantwortung für verleumderische Falschmeldungen bleibt umstritten

Facebook kann sich trotz eines ersten Erfolgs im Streit um die eigene Verantwortung bei der Verbreitung verleumderischer Falschmeldungen nicht zurücklehnen. Nach der am Dienstag getroffenen Entscheidung des Landgerichts Würzburg muss das Unternehmen im Fall eines syrischen Flüchtlings zwar nicht aktiv nach sogenannten Fake News suchen. Doch der grundsätzliche Streit wird auf verschiedenen Ebenen von Politik bis Justiz wohl weitergehen.
Tue, 14 Feb 2017 23:05:31 +0000
Ehrbares Unternehmertum: Das Selbstverständnis der mainfränkischen Kaufleute heute

Der „ehrbare Kaufmann“ ist Leitbild zahlreicher familiengeführter mittelständischer Unternehmen in Deutschland. Eng verbunden mit dem Leitbild des ehrbaren Kaufmannes wird die Forderung nach Unternehmensverantwortung beziehungsweise Corporate Social Responsibility (CSR). CSR bezeichnet hierbei die Verantwortung von Unternehmen für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Kann das aktuelle Selbstverständnis des ehrbaren Kaufmannes die praktische Umsetzung von CSR-Maßnahmen begünstigen? Wenn ja, in welcher Form? Ein Beitrag von Harald J. Bolsinger und Sascha Genders.
Tue, 14 Feb 2017 08:31:16 +0000
Doppeltes Informationsdefizit – Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung

Spätestens seit der Gesetzgeber 2016 die Vergaberegeln für die öffentliche Beschaffung geändert hat, werden bei Aufträgen der öffentlichen Hand immer öfter auch soziale und ökologische Aspekte zur Entscheidung herangezogen. Die Universität Würzburg will im Rahmen eines Forschungsprojekts diesen Anteil der Einkaufsentscheidungen erhöhen. Doch häufig fehlen den Einkäufern relevante Informationen. Eine Social-Media-Plattform soll helfen.
Wed, 12 Oct 2016 10:26:07 +0000
Deutscher Umweltpreis für ressourcenschonende Smartphones und Recyclingbeton

Drei Vordenker mit Ideen zur ressourcenschonenden Herstellung von Smartphones und Beton erhalten in diesem Jahr den mit insgesamt 500.000 Euro dotierten Deutschen Umweltpreis. Dies teilte die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) am Mittwoch in Osnabrück mit. Geehrt werden der niederländische Gründer des Unternehmens Fairphone, Bas van Abel, die deutsche Bauingenieurin und Professorin Angelika Mettke sowie der Unternehmer Walter Feeß.
Wed, 29 Jun 2016 11:19:22 +0000
Big Data in Europa: Ausbeutung und Fehlanreize durch die neue EU Datenschutzgrundverordnung

Würzburg (csr-news) > “Die neue Datenschutzgrundverordnung setzt Fehlanreize zu ineffizienter Kundendatensammelei auch in Europa”, meint der Würzburger Wirtschaftsethiker Harald Bolsinger. In einem aktuellen Artikel in der Zeitschrift Datenschutz und Datensicherheit deckt Bolsinger den ethisch fragwürdigen ökonomischen Mechanismus auf, der eine … [visit site to read more]
Wed, 15 Jun 2016 22:27:19 +0000
3. Forschungsförderpreis der Vogel Stiftung: Wie mobile Medien Notfallteams helfen

Der Forschungsförderpreis der Universität Würzburg, verliehen durch die Vogel Stiftung Dr. Eckernkamp, geht 2016 an das Forschungsprojekt „Klinische Evaluierung und Weiterentwicklung einer tabletbasierten App für die Dokumentation von innerklinischen Reanimationen“. Das dreiköpfige, interdisziplinäre Preisträgerteam will mittels eines Tablets zunächst den Einsatz von Notfallteams bei Herz-Kreislauf-Stillständen genau dokumentieren. Ziel ist eine Verbesserung der Behandlung und der Trainings von Notfallteams in Kliniken.
Tue, 20 Oct 2015 15:11:22 +0000
Veranstaltung: Nachhaltiges Mainfranken 2030

Die IHK Würzburg-Schweinfurt und die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) laden Interessierte zur Gemeinschaftsveranstaltung „Nachhaltiges Mainfranken 2030“ ins Steigerwald-Zentrum ein.
Thu, 10 Sep 2015 13:41:46 +0000
Inklusion im Arbeitsleben kann gelingen

Manche Menschen mit geistiger Behinderung streben eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt an. Sie sind dann Hilfskräfte auf dem Bau oder in Gärtnereien, sie assistieren bei der Pflege alter Menschen, sie arbeiten im Einzelhandel oder im Verkauf. Wie eine neue Studie der Universität Würzburg zeigt, kommen sie dabei sehr gut zurecht.
Fri, 07 Aug 2015 11:25:24 +0000
Kein Problem mit der Billigkleidung

Warum können es sich Unternehmen leisten, dem Thema Nachhaltigkeit trotz öffentlichen Drucks scheinbar wenig Beachtung zu schenken? Und das in einer Zeit, in der das Thema einen so hohen Stellenwert hat? Dieser Frage ist Natalie Wäsch in ihrer Masterarbeit nachgegangen.
Wed, 24 Jun 2015 22:45:10 +0000
buntkicktgut: HypoVereinsbank fördert integrativen Straßenfußball

Fußball weckt Emotionen und bringt Menschen in Bewegung – auch über nationale Grenzen hinweg. Das nutzt die interkulturelle Fußballliga „buntkicktgut“, um Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund in gemeinsame Programme zu integrieren. Einmal mehr wurde das am 4. Juni bei einem Round Table mit anschließendem „CrossCultureCup“ am Brandenburger Tor in Berlin deutlich, zu dem buntkicktgut sowie dessen Förderer HypoVereinsbank/Unicredit Foundation und Sky Stiftung eingeladen hatten.






© 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 7.813 seconds | web design by kollundkollegen.