Werbung


Saturday, December 10th, 2016
Continent
Countries of the world
European countries



Ukraine




Organizations in Ukraine

  • Active-Bank
  • All-Ukraine Civic Association – Successful Ukraine
  • All-Ukrainian Employers Association
  • All-Ukrainian Public Organization, Ukrainian Public Relations
  • American Chamber of Commerce in Ukraine
  • British Airways Ukraine
  • Bytsko Travel Company
  • Coca-Cola Beverages Ukraine Ltd.
  • Consortium for Enhancement of Ukrainian Management Education
  • Corporation Scientific Production Investment Group – Interpipe
  • Ericsson (Subsidiary with 100% Foreign Investment)
  • European Business Asssociation
  • Federation of Employers of Ukraine
  • Federation of Trade Unions of Ukraine (FPU)
  • Gestalt Consulting Group
  • GlaxoSmithKline Ukraine Representative Office
  • Group of Companies Foxtrot
  • HVB Bank Ukraine
  • Institute for Sustainable Communities Ukraine Citizen Action Network
  • Institute of Oil Transportation
  • International Chamber of Commerce Ukraine
  • International Philantrophic Foundation – DOLYA DYTNY
  • Joint Stock Commercial Bank Nadra
  • Joint Stock Commmercial Bank for Social Development Ukrsotsbank
  • JSC Kyivskyi Zavod Vuglekysloty
  • JSC PROsto-INSURANCE
  • Kyivstar
  • Leo Burnett Ukraine
  • Limited Liability Company TNK-BP Ukraine
  • Lviv Regional Association of Small and Medium-size Businesses
  • Niko Corporation
  • Nissan Motor Ukraine
  • Odessa Regional Chamber of Commerce and Industry
  • SC Johnson – A Family Company
  • Scientific and Industrial Enterprise -OMiTex
  • Siemens Ukraine
  • System Capital Management
  • Tetra Pak Ukraine
  • The Lviv Chamber of Commerce and Industry
  • The Ukrainian Chamber of Commerce and Industry
  • The Ukrainian Women’s Fund
  • The Union of the Entrepreneurs of Small, Middle-Sized and Privatized Enterprises of Ukraine
  • Ukrainian Association for Quality
  • Ukrainian Mobile Communications
  • Volia Group of Companies
  • XXI Century Investments
  • Youth Can (Community Action Network)











  • CSR NEWS: Ukraine

    Wed, 16 Nov 2016 14:49:41 +0000
    Jeder dritte Deutsche hĂ€lt Wirtschaftsbosse fĂŒr korrupt

    Firmenbosse haben bei den Deutschen einen schweren Stand: Jeder dritte Teilnehmer einer Umfrage von Transparency International ist der Ansicht, dass alle oder die meisten FĂŒhrungskrĂ€fte in der Wirtschaft in Korruption verstrickt sind, wie die Organisation am Mittwoch mitteilte. Weitere 43 Prozent Ă€ußerten die Auffassung, dass "einige" Wirtschsaftsbosse korrupt seien. Lediglich acht Prozent meinten, dass dieser Vorwurf auf keine FĂŒhrungskraft in der Wirtschaft zutreffe.
    Tue, 19 Apr 2016 11:04:14 +0000
    Weniger Betrugs- und KorruptionsfÀlle in deutschen Unternehmen

    In deutschen Unternehmen sind in den vergangenen zwei Jahren weniger Betrugs- und KorruptionsfĂ€lle entdeckt worden als von 2012 bis 2014. Einen "bedeutsamen" Fall gab es in jeder siebten Firma hierzulande, ergab eine Umfrage der Unternehmensberatung EY unter 50 Managern hierzulande. In den zwei Jahren bis 2014 hatte es demnach noch in jeder vierten Firma grĂ¶ĂŸere Betrugs- oder KorruptionsfĂ€lle gegeben.
    Wed, 23 Mar 2016 11:05:11 +0000
    Bauern fordern bundesweit bessere Preise fĂŒr ihre Erzeugnisse

    Von Flensburg bis Passau, von Bautzen bis Bonn: Bundesweit haben am Mittwoch Landwirte bessere Preise fĂŒr Milch, Fleisch und Getreide gefordert. In mehr als 100 Orten warben sie zum Teil mit FrĂŒhstĂŒckstischen oder Grillaktionen bei den Verbrauchern um VerstĂ€ndnis fĂŒr ihre Lage.
    Sun, 15 Nov 2015 23:19:50 +0000
    Vertrauenskrise und GlaubwĂŒrdigkeitsdefizite der Medien

    „Wir sind das Publikum!", so lautet der Titel einer neuen medienkritischen Untersuchung der Otto Brenner Stiftung die sich mit dem AutoritĂ€tsverlust der Medien beschĂ€ftigt.
    Tue, 25 Aug 2015 06:09:13 +0000
    “SZ”: Russische Firmen verdienten an AufblĂ€hen von Treibhausgasen

    In Russland sind laut einem Zeitungsbericht massenhaft Treibhausgase einzig zu dem Zweck produziert worden, um mit ihrer anschließenden Reduzierung hohe Summen im Handel mit Emissionszertifikaten zu verdienen. Die "SĂŒddeutsche Zeitung" berichtete am Montag auf ihrer Website ĂŒber gemeinsame Recherchen mit dem WDR, wonach Firmen in Russland und der Ukraine vielfach jahrelang systematisch an vermeintlichen Klimaschutzmaßnahmen verdienten, ohne auch nur ein Gramm Treibhausgas einzusparen. Die Klimatricksereien wurden demnach durch einen Bericht fĂŒr das Wissenschaftsmagazin "Nature Climate Change" aufgedeckt.
    Fri, 10 Jul 2015 00:21:26 +0000
    Putin kĂŒndigt Großprojekte der Brics-Staaten an

    Oufa, Russie (afp) > Der russische PrĂ€sident Wladimir Putin hat gemeinsame Großprojekte der Gruppe der aufstrebenden SchwellenlĂ€nder (Brics) angekĂŒndigt. Die von der Brics-Gruppe ins Leben gerufene Entwicklungsbank mit Sitz in Shanghai werde ab dem kommenden Jahr “Transport- und Energieprojekte” sowie die industrielle Entwicklung fördern, sagte Putin am Donnerstag nach einem Gipfeltreffen der Gruppe in der […]
    Sun, 05 Apr 2015 08:01:12 +0000
    BDI-Chef Grillo kritisiert Sympathiebekundungen fĂŒr Russland

    "Auch wir sollten unseren Beitrag zur Stabilisierung der internationalen Ordnung leisten", schrieb Grillo darin laut "Welt" vor dem Hintergrund des Konflikts um das russische Vorgehen in der Ukraine.
    Wed, 01 Apr 2015 08:56:57 +0000
    RĂŒstungsindustrie: Großkalibrige Wirtschaftskraft

    Die Ukraine-Krise, der Konflikt um den so genannten Islamischen Staat und die TerroranschlĂ€ge in Paris zeigen, dass eine gerechtere Weltordnung zur Not mit Waffengewalt verteidigt werden muss. Hinzu kommen wirtschaftliche Faktoren einer Industrie, die ebenfalls mit Nachhaltigkeit argumentiert. Sind die „Bösen“ also doch gut – oder zumindest unentbehrlich?
    Thu, 19 Mar 2015 06:28:25 +0000
    Nachhaltige Lieferketten

    Die aktuelle Ausgabe des CSR MAGAZIN ist mit dem Schwerpunkt „Wie Unternehmen Verantwortung fĂŒr ihre Lieferketten ĂŒbernehmen“ online. Zudem lesen Sie dort zahlreiche andere aktuelle Themen. Die Printversion geht den CSR NEWS-Partnern am 26. MĂ€rz zu. Das bietet die MĂ€rzausgabe ...
    Thu, 12 Mar 2015 10:39:11 +0000
    CSR MAGAZIN 17: Verantwortung fĂŒr die Lieferketten

    Am 26. MĂ€rz erscheint die aktuelle Ausgabe des CSR MAGAZIN mit dem Schwerpunkt „Wie Unternehmen Verantwortung fĂŒr ihre Lieferketten ĂŒbernehmen“. Zudem lesen Sie dort zahlreiche andere aktuelle Themen. Das bietet die MĂ€rzausgabe:
    Mon, 23 Feb 2015 08:51:23 +0000
    RĂŒstungsindustrie: Großkalibrige Wirtschaftskraft

    Die Ukraine-Krise, der Konflikt um den so genannten Islamischen Staat und die TerroranschlĂ€ge in Paris zeigen, dass eine gerechtere Weltordnung zur Not mit Waffengewalt verteidigt werden muss. Hinzu kommen wirtschaftliche Faktoren einer Industrie, die ebenfalls mit Nachhaltigkeit argumentiert. Sind die „Bösen“ also doch gut – oder zumindest unentbehrlich? Mit Diesem Thema beschĂ€ftigt sich die MĂ€rzausgabe des CSR MAGAZIN.
    Wed, 14 Jan 2015 21:12:20 +0000
    Bayer-Stiftung unterstĂŒtzt weltweit Mitarbeiter bei ehrenamtlichem Einsatz fĂŒr die Gesellschaft

    Erfolgreiche Fortsetzung nach der Premiere im JubilĂ€umsjahr: Die Programm-Jury der Bayer Cares Foundation hat zum Ende des Jahres 2014 Fördermittel in Höhe von jeweils bis zu 5.000 Euro fĂŒr weitere 70 Projekte in 42 LĂ€ndern bewilligt, in denen Mitarbeiter des Bayer-Konzerns sich ehrenamtlich fĂŒr bessere LebensverhĂ€ltnisse in den Einzugsgebieten der Unternehmensstandorte einsetzen. An den deutschen Standorten kommen zu zehn geförderten Initiativen von Mitarbeitern acht Projekte hinzu, die von engagierten, nicht bei Bayer beschĂ€ftigten BĂŒrgern umgesetzt werden.
    Sun, 04 Jan 2015 22:35:26 +0000
    CSR MAGAZIN „Verantwortung in der Lieferkette“ – Beteiligen Sie sich an den Recherchen

    Im MĂ€rz erscheint die erste Ausgabe des CSR MAGAZIN fĂŒr 2015. Die AuftrĂ€ge zu den Fachartikeln sind vergeben und die Recherchen haben begonnen. Hier erfahren Sie mehr ĂŒber den Magazin-Schwerpunkt „Verantwortung in der Lieferkette“ und weitere praxisrelevante Themen der Ausgabe. CSR NEWS-Leser sind eingeladen, sich mit Ihrer Expertise an den Recherchen zu beteiligen.
    Sun, 02 Nov 2014 21:34:14 +0000
    Schmidt: ErnÀhrungsindustrie missbraucht Russlands Agrarsanktionen

    Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat die Nahrungsmittelindustrie beschuldigt, Russlands Agrarsanktionen fĂŒr eigene Zwecke zu missbrauchen und Bauern unter Druck zu setzen.
    Sun, 19 Oct 2014 18:33:39 +0000
    US-RĂŒstungsfirmen hoffen auf gute GeschĂ€fte im Krieg gegen den IS

    Die Luftangriffe der USA gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak und in Syrien erweisen sich als Goldgrube fĂŒr die RĂŒstungsindustrie. Der Einsatz, vor wenigen Tagen "Operation Inherent Resolve" getauft, beschert US-RĂŒstungsfirmen steigende Aktienkurse und potenzielle Milliardeneinnahmen. Gefragt sind Bomben, Raketen, Ersatzteile fĂŒr Kampfflugzeuge. Auch die Entwicklung neuer RĂŒstungsprojekte dĂŒrfte einen Schub erhalten.
    Mon, 13 Oct 2014 21:31:30 +0000
    WHO befasst sich in Moskau mit dem Kampf gegen Tabakkonsum

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) befasst sich seit Montag auf einer internationalen Konferenz in Moskau mit weiteren Maßnahmen im Kampf gegen den Tabakkonsum. In ihrer Eröffnungsrede warnte WHO-Chefin Margaret Chan vor dem Einfluss der Tabak-Lobby.
    Sun, 10 Aug 2014 15:19:34 +0000
    Commercial airlines negotiating the ethics of flying in, and over, conflict zones

    Tel Aviv is not a place for the faint of heart to fly into, these days. Should Canadian and American and European airlines go back to avoiding the place, or should they bravely continue flying there? The conflict between Israelis and Palestinians along the Gaza-Israel border is, tragically, showing no signs of letting up, and […]



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.753 seconds | web design by kollundkollegen.