Werbung


Tuesday, April 28th, 2015
Continent
Countries of the world
European countries



Russia




Organizations in Russia

  • Advanced Technologies and Service
  • Aerofuels Group
  • Agrotechnopark Mir
  • Avanpost
  • Basic Element
  • Coordination Council of the International Congress of the Territories of Aisa Pacific Countries
  • Institute for Comparative Social Research – CESSI
  • International Telecommunications Academy
  • Interros
  • Intersputnik International Organisation of Space Communications
  • Iteren
  • JSC ALTEN
  • JSC AviaInvest
  • JSC Foreign Trade Association (Rosneftegazexport Russian Foreign Trade Association)
  • Medargo Ltd.
  • Russian Aluminium Joint Stock Company
  • Russian Union of Industrialists and Entrepreneurs(Employers)
  • Sistema JSFC
  • Volga-Dnepr Group










  • Basic Element









    CSR NEWS: Russia

    Tue, 14 Apr 2015 22:02:21 +0000
    Weltweite Konzentration von Pflanzenschutzmitteln höher als erwartet

    Insektizide und Pestizide stellen eine signifikante Gefahr für die Biodiversität in Gewässern dar, und zwar weltweit. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Instituts für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau die dafür 838 Studien ausgewertet haben. Das Ergebnis ist alarmierend: In über 40 Prozent der Fälle, in denen Pflanzenschutzmittel in Gewässern nachgewiesen wurden, waren diese höher als sie laut behördlichem Zulassungsverfahren sein dürften. Bei den Ablagerungen am Gewässergrund waren die Messwerte sogar in 80 Prozent der Fälle inakzeptabel hoch.
    Sun, 05 Apr 2015 08:01:12 +0000
    BDI-Chef Grillo kritisiert Sympathiebekundungen fĂĽr Russland

    "Auch wir sollten unseren Beitrag zur Stabilisierung der internationalen Ordnung leisten", schrieb Grillo darin laut "Welt" vor dem Hintergrund des Konflikts um das russische Vorgehen in der Ukraine.
    Wed, 01 Apr 2015 08:56:57 +0000
    RĂĽstungsindustrie: GroĂźkalibrige Wirtschaftskraft

    Die Ukraine-Krise, der Konflikt um den so genannten Islamischen Staat und die Terroranschläge in Paris zeigen, dass eine gerechtere Weltordnung zur Not mit Waffengewalt verteidigt werden muss. Hinzu kommen wirtschaftliche Faktoren einer Industrie, die ebenfalls mit Nachhaltigkeit argumentiert. Sind die „Bösen“ also doch gut – oder zumindest unentbehrlich?
    Mon, 23 Feb 2015 08:51:23 +0000
    RĂĽstungsindustrie: GroĂźkalibrige Wirtschaftskraft

    Die Ukraine-Krise, der Konflikt um den so genannten Islamischen Staat und die Terroranschläge in Paris zeigen, dass eine gerechtere Weltordnung zur Not mit Waffengewalt verteidigt werden muss. Hinzu kommen wirtschaftliche Faktoren einer Industrie, die ebenfalls mit Nachhaltigkeit argumentiert. Sind die „Bösen“ also doch gut – oder zumindest unentbehrlich? Mit Diesem Thema beschäftigt sich die Märzausgabe des CSR MAGAZIN.
    Fri, 13 Feb 2015 00:01:21 +0000
    CSRbriefly am Freitag

    HĂĽckeswagen (csr-news) – Heute mit den Themen: Nachhaltige Unternehmen gesucht, Nachhaltigkeit im Facility Management, Deutsche Post DHL entwickelt Logistikmodelle fĂĽr die “Circular Economy”, CO2-neutrales Reisen erobert den Fernbusmarkt, klimaaktive Kommunen und Regionen gesucht, Unternehmen spĂĽren Fachkräftemangel, Frauen in FĂĽhrungspositionen steigern Beförderungschancen weiblicher Arbeitnehmer, nachhaltige Lösungen fĂĽr die Lebensmittelindustrie, Twitter … [visit site to read more]
    Mon, 09 Feb 2015 16:18:22 +0000
    “SwissLeaks”: HSBC verwaltete Konten von Kriminellen

    Das internationale Recherche-Netzwerk ICIJ berichtete, die HSBC habe in der Schweiz Schwarzgeld-Konten geführt und von Geschäften mit Waffenhändlern und Schmugglern profitiert.
    Wed, 14 Jan 2015 21:12:20 +0000
    Bayer-Stiftung unterstĂĽtzt weltweit Mitarbeiter bei ehrenamtlichem Einsatz fĂĽr die Gesellschaft

    Erfolgreiche Fortsetzung nach der Premiere im Jubiläumsjahr: Die Programm-Jury der Bayer Cares Foundation hat zum Ende des Jahres 2014 Fördermittel in Höhe von jeweils bis zu 5.000 Euro für weitere 70 Projekte in 42 Ländern bewilligt, in denen Mitarbeiter des Bayer-Konzerns sich ehrenamtlich für bessere Lebensverhältnisse in den Einzugsgebieten der Unternehmensstandorte einsetzen. An den deutschen Standorten kommen zu zehn geförderten Initiativen von Mitarbeitern acht Projekte hinzu, die von engagierten, nicht bei Bayer beschäftigten Bürgern umgesetzt werden.
    Tue, 02 Dec 2014 05:51:15 +0000
    Deutschlands größter Energiekonzern baut radikal um: Das ändert sich bei Eon

    Deutschlands größtes Energieunternehmen Eon richtet sich radikal neu aus. Das bisherige Geschäftsmodell ist laut Eon-Chef Johannes Teyssen den Herausforderungen der Energiemärkte von heute nicht mehr gewachsen. Deshalb habe sich der Vorstand entschieden, den Konzern aufzuspalten.
    Mon, 24 Nov 2014 10:45:31 +0000
    PALFINGER steigert volkswirtschaftliche Multiplikatoren in Ă–sterreich

    In den Jahren 2011 bis 2013 hat PALFINGER die volkswirtschaftlichen Multiplikatoren in Österreich deutlich gesteigert, zum Teil um mehr als 10 Prozent. „Dies ist umso bemerkenswerter, als im gleichen Zeitraum die Internationalisierung der Unternehmensgruppe forciert vorangetrieben wurde“, vermerken die Autoren einer Studie des Industriewissenschaftlichen Institutes (iwi) in Wien.
    Sat, 15 Nov 2014 07:15:06 +0000
    Online gegen Kohlekraft und TTIP: Wie Campact Politik macht

    Den Namen Campact kennen bis heute nicht viele. Doch die von der Bekanntheit her im Schatten von Gruppen wie Greenpeace oder Attac stehende Nichtregierungsorganisation hat mit ihrem im Internet initiierten Kampagnen inzwischen groĂźen Einfluss. "Campact ist ein absolutes Machtinstrument", sagt ein ehemaliger Mitarbeiter der Bundesregierung.
    Tue, 11 Nov 2014 08:18:23 +0000
    Staaten zahlen Milliarden zur Erkundung von Ă–lvorkommen

    Die fĂĽhrenden Industriestaaten subventionieren laut einer Studie die Erkundung von Ă–lvorkommen mit 71 Milliarden Euro pro Jahr und untergraben damit ihre eigenen Klimapolitik.
    Sun, 02 Nov 2014 21:34:14 +0000
    Schmidt: Ernährungsindustrie missbraucht Russlands Agrarsanktionen

    Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) hat die Nahrungsmittelindustrie beschuldigt, Russlands Agrarsanktionen fĂĽr eigene Zwecke zu missbrauchen und Bauern unter Druck zu setzen.
    Sun, 19 Oct 2014 18:33:39 +0000
    US-Rüstungsfirmen hoffen auf gute Geschäfte im Krieg gegen den IS

    Die Luftangriffe der USA gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak und in Syrien erweisen sich als Goldgrube fĂĽr die RĂĽstungsindustrie. Der Einsatz, vor wenigen Tagen "Operation Inherent Resolve" getauft, beschert US-RĂĽstungsfirmen steigende Aktienkurse und potenzielle Milliardeneinnahmen. Gefragt sind Bomben, Raketen, Ersatzteile fĂĽr Kampfflugzeuge. Auch die Entwicklung neuer RĂĽstungsprojekte dĂĽrfte einen Schub erhalten.
    Mon, 13 Oct 2014 21:31:30 +0000
    WHO befasst sich in Moskau mit dem Kampf gegen Tabakkonsum

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) befasst sich seit Montag auf einer internationalen Konferenz in Moskau mit weiteren Maßnahmen im Kampf gegen den Tabakkonsum. In ihrer Eröffnungsrede warnte WHO-Chefin Margaret Chan vor dem Einfluss der Tabak-Lobby.
    Fri, 26 Sep 2014 09:55:31 +0000
    Konferenz: Governance und Corporate Responsibility in Russland

    Veranstaltung am 20. und 21. November 2014 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
    Sat, 20 Sep 2014 22:20:49 +0000
    Deutsche RĂĽstungsindustrie setzt Gabriel unter Druck

    Als Reaktion auf die restriktive RĂĽstungsexportpolitik der Bundesregierung hat die deutsche Waffenindustrie mit Abwanderung ins Ausland gedroht.
    Mon, 18 Aug 2014 19:52:16 +0000
    Trotz Erleichterung nur 170 Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten gekommen

    Die Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes für beruflich qualifizierte Fachkräfte aus Ländern außerhalb Europas ist bislang wenig erfolgreich.



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS is a project of the Corporate Responsibility Foundation
    Contact: editors@csr-news.net | Phone: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Disclaimer | Legal Notice | Powered by WordPress | 2.828 seconds | web design by kollundkollegen.