Werbung


Samstag, 01. November 2014

Kontinent
Länder der Erde
Asiatische Länder



Bangladesch




Organisationen in [Bangladesch ]

  • Advanced Chemical Industries Ltd (ACI)
  • Bangladesh Employers’ Federation
  • Bangladesh Enterprise Institute
  • BASIC Bank Limited
  • BDCOM Online LTD.
  • Bengal Fine Ceramics Limited
  • BRAC University
  • Dhaka Bank Limited
  • Dutch – Bangla Bank Limited
  • ETBL Holdings Limited
  • Finlay International Limited
  • FS Sweaters Ltd.
  • Glossy Corporation Limited
  • GMG Airlines
  • Green Delta Insurance Company Limited
  • IBCS – PRIMAX Software BD Ltd.
  • Industrial Development Leasing Company of Bangladesh Ltd.
  • Kay & Que Bangladesh Ltd.
  • MAINETTI PVT. LTD
  • Mercantile Bank Limited
  • Rahimafrooz Batteries Ltd.
  • Singer Bangladesh Limited
  • Social Investment Bank Limited
  • Square Pharmaceuticals Ltd.
  • The Ibn Sina Pharmaceutical Industry Ltd











  • CSR NEWS:

    Thu, 16 Oct 2014 22:30:12 +0000
    Textil-BĂŒndnis von Minister MĂŒller startet mit Problemen

    Unterbezahlte Arbeiterinnen, die in einsturzgefĂ€hrdeten Fabriken Kleider fĂŒr den deutschen Markt nĂ€hen - das soll es nach dem Willen von Entwicklungsminister Gerd MĂŒller nicht mehr geben. Der CSU-Politiker grĂŒndete am Donnerstag ein BĂŒndnis fĂŒr nachhaltige Textilien. Ziel ist es, in der gesamten Produktions- und Handelskette, vom Baumwollfeld bis zum KleiderbĂŒgel, soziale und ökologische Mindeststandards einzufĂŒhren. Doch das ambitionierte Vorhaben startet holprig.
    Tue, 14 Oct 2014 22:25:44 +0000
    SicherheitsmÀngel in allen Textilfabriken Bangladeschs gefunden

    In Bangladesch haben die von den großen europĂ€ischen Modefirmen beauftragten Inspektoren in allen von ihnen untersuchten Textilfabriken SicherheitsmĂ€ngel gefunden. Chefinspektor Brad Loewen sagte, die MĂ€ngel reichten von schlecht isolierten Elektrokabeln ĂŒber fehlende NotausgĂ€nge bis hin zu einsturzgefĂ€hrdeten Böden.
    Sat, 11 Oct 2014 13:48:01 +0000
    Textilindustrie kritisiert “BĂŒndnis fĂŒr nachhaltige Textilien”

    Das geplante "BĂŒndnis fĂŒr nachhaltige Textilien" von Entwicklungsminister Gerd MĂŒller (CSU) stĂ¶ĂŸt in der Wirtschaft auf große Bedenken. Viele Details des Vorhabens seien "nicht realisierbar", teilte der Gesamtverband der deutschen Modeindustrie (T+M) am Freitag in Berlin mit. Auch aus der Opposition im Bundestag kam Kritik.
    Thu, 09 Oct 2014 22:30:55 +0000
    Sustainable Investment: Eindeutige Kommunikation und eindeutiges Handeln gefragt

    Unternehmen sollen nach dem Grundsatz der Wesentlichkeit entscheiden, welche Anspruchsgruppen fĂŒr sie wichtig sind. Robert G. Eccles, Professor an der Harvard Business School, sagte am Donnerstag in Berlin: „Wenn eine Zielgruppe wesentlich ist, dann sind andere es nicht.“ DarĂŒber mĂŒsse der Vorstand entscheiden. Eccles weiter: „Sie können sich nicht um jeden kĂŒmmern.“ Andere Redner des Panels auf der 6. Internationalen CSR-Konferenz in Berlin Ă€ußerten sich kritisch zu den Principles of Responsible Investment (PRI).
    Sat, 04 Oct 2014 12:28:56 +0000
    Bundesregierung will Mindeststandards fĂŒr Textilindustrie

    Die Bundesregierung arbeitet einem Zeitungsbericht zufolge an Mindeststandards fĂŒr die Textilindustrie. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Samstag berichtete, plant Bundesentwicklungsminister Gerd MĂŒller (CSU) ein "BĂŒndnis fĂŒr nachhaltige Textilien" und will dazu am Montag wichtige Vertreter der Branche treffen.
    Mon, 22 Sep 2014 10:22:58 +0000
    Bangladesch jetzt auf Platz zwei der Lieferanten fĂŒr Einzelhandel

    Bangladesch hat sich auf der Rangliste der LieferlĂ€nder fĂŒr den deutschen Einzelhandel im vergangenen Jahr auf den zweiten Platz geschoben.
    Thu, 18 Sep 2014 05:11:12 +0000
    US-Gruppe prangert “Sklaverei” in Malaysias Elektronikfirmen an

    In Malaysia muss fast ein Drittel der 350.000 Arbeiter in der Elektronikindustrie unter solch elenden Bedingungen schuften, das Arbeitsrechtler von moderner Sklaverei sprechen.
    Fri, 12 Sep 2014 06:21:30 +0000
    218 Textilfabriken in Bangladesch geschlossen

    Zehntausende BeschÀftigte hÀtten dadurch ihre Arbeit verloren, teilte der Verband der Textilbranche des Landes mit.
    Tue, 02 Sep 2014 22:15:37 +0000
    Modefirmen streiten ĂŒber Kontrollen von Bangladeschs Textilfabriken

    Die großen Modekonzerne aus Europa und den USA streiten ĂŒber die Kontrollen ihrer Zulieferer in Bangladesch - mehrere Textilfabriken vor Ort werden daher doppelt ĂŒberprĂŒft.
    Thu, 07 Aug 2014 22:08:55 +0000
    Polizei feuert TrÀnengas auf Textilarbeiter in Bangladesch

    Dhaka (afp) > Mit TrĂ€nengas und Schlagstöcken hat die Polizei in Bangladesch am Donnerstag nach Gewerkschaftsangaben rund 400 Textilarbeiter aus einer Fabrik vertrieben, in der diese fĂŒr die Auszahlung ausstehender Löhne protestierten. “Sie haben uns gezwungen, die Fabrik zu verlassen”, sagte die Streikleiterin Moshrefa Mishu der Nachrichtenagentur AFP. Die NĂ€herinnen in der Fabrik waren ihren […]
    Sun, 03 Aug 2014 22:30:19 +0000
    Fairtrade-Baumwolle noch eine „Baustelle“

    Seit dem Wochenende bietet das Modeunternehmen Ernsting’s family Kinderkleidung aus Fairtrade-Baumwolle an. Langarmshirts der Marke Topolino werden in allen Filialen bundesweit und im Online-Shop angeboten. Der Fairtrade-Baumwollstandard ist allerdings noch nicht fertiggestellt: Bisher bezieht er sich nur auf die im Anbau tĂ€tigen Bauern, bis Anfang 2016 soll er die ganze Produktionskette umfassen.
    Tue, 17 Jun 2014 08:17:37 +0000
    Klimaschutzinitiative wĂŒrdigt Textilproduzent aus Bangladesch

    Hamburg (csr-news) – Die Carbon Performance Improvement Initiative (CPI2) zeichnet das Unternehmen Jinnat Knitwear Ltd. aus Bangladesch mit dem „CPI2‐Top-Factory Award“ aus. CPI2 ist ein Zusammenschluss von 14 Unternehmen der Textil- und Schuhbranche zur StĂ€rkung des Klimaschutzes in ihren ProduktionsstĂ€tten. Die Initiative bietet ein webbasiertes Tool, das Zulieferer bei der Reduzierung ihres Energieverbrauchs und so […]
    Mon, 16 Jun 2014 12:59:21 +0000
    Bundesentwicklungsminister unzufrieden mit Textilhandel

    Berlin (csr-news) – Mit der VerantwortungsĂŒbernahme des Textilhandels fĂŒr die Folgen des Fabrikeinsturzes in Bangladesch vor einem Jahr zeigte sich Bundesentwicklungsminister Gerd MĂŒller unzufrieden. „Es haben noch zu wenige Unternehmen in den Hilfsfonds fĂŒr die Opfer eingezahlt. Hier werden wir weiter Druck machen, damit den Menschen in Bangladesch, die noch heute an den Folgen des […]
    Thu, 05 Jun 2014 10:13:06 +0000
    Verstecktes Wasser: So optimieren Unternehmen ihren Verbrauch

    HĂŒckeswagen (csr-magazin) – Appelle und Kampagnen zum Wassersparen haben in den letzten Jahren Erfolg gehabt. Der Verbrauch an Wasser zum Trinken, Reinigen und Kochen ist in Deutschland kontinuierlich zurĂŒckgegangen. Nicht nur im privaten Verbrauch, auch in der Industrie kommen heute viele Prozesse mit deutlich weniger Wasser aus. Von Claudia Mende Doch das Wasser, das direkt […]
    Thu, 05 Jun 2014 09:40:10 +0000
    „Die Verbraucher haben eine riesige Macht“ – UBS-Vice Chairman Barbara Brosius im Interview

    HĂŒckeswagen (csr-magazin) – Als Vice Chairman der UBS Deutschland in Frankfurt ist Barbara Brosius unter anderem fĂŒr den Bereich Nachhaltigkeit und CSR zustĂ€ndig. Ihr großes Anliegen ist es, das Bewusstsein der Anleger fĂŒr nachhaltige Investments zu stĂ€rken. Das GesprĂ€ch mit ihr fĂŒhrte Charlotte Schmitz. CSR MAGAZIN: Gibt es eine Nachfrage nach nachhaltigen Anlageformen? Barbara Brosius: […]
    Thu, 01 May 2014 22:55:12 +0000
    Brandschutzabkommen in Bangladesch: Bisher 200 Fabriken inspiziert

    Mit dem „Accord on Fire and Building Safety in Bangladesh“ bringen die unterzeichnenden Textilkonzerne Transparenz in ihre Lieferketten. Und „Transparenz hilft dazu, dass bekannt wird, wo die Probleme liegen“, so Gisela Burckhardt, Vorsitzende von Femnet und Mitwirkende in der Kampagne fĂŒr saubere Kleidung. Auf der Accord-Website können inzwischen die ersten Ergebnisse von Fabrikinspektionen nachgelesen werden.
    Thu, 01 May 2014 22:45:53 +0000
    Bangladesch – Feldversuch der modernen Zivilgesellschaft?

    Der westliche Textilhandel steht seit Beginn der frĂŒhen neunziger Jahre im Fokus von zunehmend aktiv werdenden Nichtregierungsorganisationen, die die wachsenden politischen Teilhabe- und Gestaltungswillen von Teilen der Zivilgesellschaft verkörpern. Als eine der Branchen, welche die VorzĂŒge der Globalisierung durch internationalen Handel bereits sehr frĂŒhzeitig erkannte und fĂŒr sich nutzbar machte, manifestierten sich hier die ersten ethisch begrĂŒndeten Konflikte aus dem sich abzeichnenden Spagat zwischen einer Produktion in EntwicklungslĂ€ndern und dem Absatz der dort produzierten Bekleidung in den heimischen MĂ€rkten.



    © 2005-2010 | CSR NEWS GmbH | CSR NEWS ist ein Projekt der Stiftung Unternehmensverantwortung
    Kontakt: redaktion@csr-news.net | Telefon: +49 (0) 2192 – 877 0000
    Haftungsausschluss | Impressum | Umgesetzt mit WordPress | 2.839 Sekunden | Webdesign von kollundkollegen.